Urteil des Bundeskartellamtes betrachtet den Wald zu einseitig

Mit Unverständnis reagiert die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald auf die aktuelle Verfügung des Bundeskartellamtes bezüglich der Forststrukturen in Baden-Württemberg. Die Verfügung betrachtet den Wald nur von einer rein wirtschaftlichen Seite aus. „Durch die Definition von forstfachlichen Tätigkeiten, wie beispielsweise der Forsteinrichtung und dem Revierdienst, als wirtschaftliche Verrichtung setzt das Bundeskartellamt einen falschen Schwerpunkt. Diese Arbeiten dienen in erster Linie dem Erhalt naturnaher und klimastabiler Wälder und sind daher nicht als wirtschaftliche Tätigkeiten anzusehen“, betont Christoph Rullmann, Bundesgeschäftsführer der SDW.

Zerschlägt Bundeskartellamt die Forstverwaltung??

Das Bundeskartellamt (BKartA) torpediert mit einer aktuellen Unterlassungsverfügung die nachhaltige und verantwortungsvolle Waldwirtschaft. Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) kritisiert, dass die Sichtweise der Wettbewerbshüter einseitig wirtschaftlich ausgerichtet ist und die Gemeinwohlleistungen der Forstwirtschaft negiert. Der BDF fordert den Bund auf, nun schnell zu handeln und durch eine Änderung des Bundeswaldgesetzes die Errungenschaften einer modernen deutschen Forstwirtschaft zu schützen. Der BDF unterstützt dabei ausdrücklich die Bemühungen des BMEL.

Dem Land Baden-Württemberg wurde am 15. Juli 2015 die Untersagungsverfügung des BKartA zum Rundholzverkauf und der Erbringung forstlicher Tätigkeiten im Kommunal- und Privatwald zugestellt. Damit bestätigt das BKartA seine neoliberale Position deutlich. Die Umsetzung der Forderungen führt zu einer massiven Gefährdung der Gemeinwohlfunktionen des Waldes und hat die vollständige Zerschlagung der Forststruktur im Ländle zur Folge.

Im Rahmen des Evaluierungsprozesses eine Erweiterung des Produktsortiment bei der Europäischen Holzhandelsverordnung

Derzeit wird seitens der Europäischen Kommission die 2013 in Kraft getretene Holzhandelsverordnung einem Evaluierungsprozess unterzogen. Dazu werden alle an der Verordnung beteiligten Kreise, darunter NGOs, Verbände, Unternehmen, Behörden und Ministerien hinsichtlich des Inkrafttretens der Verordnung, ihrer Wirksamkeit, der nationalen Umsetzung und gegebenenfalls dem dadurch entstehenden Aufwand befragt und um entsprechende Rückmeldung an die Kommission gebeten.

Ein Schritt in diesem Prozess war die Durchführung einer Online-Umfrage, die am 3. Juli 2015 geschlossen wurde. Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz ) hat die Umfrage sowohl aus Verbandssicht als auch aus der Perspektive der Monitoring Organization (MO) beantwortet. Die Ergebnisse der Online-Umfrage nehmen Einfluss auf die Evaluierung der Verordnung, die die EU-Kommission bis zum 3. Dezember 2015 mittels eines Berichtes abschließen wird. Dieser wird anschließend dem Europäischen Rat sowie dem Europäischen Parlament vorgelegt. Ferner wird dieser Bericht als Instrument gesehen, um zu prüfen, ob die Verordnung ein wirksames Mittel gegen den Import von illegal geschlagenem Holz ist, inwieweit sie kleine und mittelständische Unternehmen belastet und wie die Wechselwirkung mit dem FLEGT-Aktionsplan der EU eingeschätzt wird.

Auch die Natur verdient für ihre Arbeit einen Mindestlohn

Der Nutzen und Wert funktionierender Ökosysteme wird oft nicht gesehen und unterschätzt. Mit Hilfe eines neuen Projekts aus dem Bundesprogramm Biologi­sche Vielfalt sollen jetzt die verborgenen Leistungen der Schutzgebiete sichtbar gemacht werden und damit einen Geldwert bekommen. Diese "Inwertsetzung" ermöglicht die Ausgabe von kombinierten Kohlenstoff-Zertifikaten und schafft damit attraktive Investitionsmöglichkeiten für Unternehmen.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks sieht darin einen Anreiz für mehr freiwilliges Engagement im Klima- und Biodiversitätsschutz in Deutschland. "Interessierte Unternehmen und Privatpersonen finden hier bislang nur wenige inländische Angebote, die ihre Ansprüche an Standards und Zertifizierungen erfüllen. Mit den Zertifikaten, die für die qualitativ hoch­wertigen, zertifizierten Projekte in den Schutzgebieten der Nationalen Naturlandschaften ausgestellt werden, kann diese Lücke geschlossen werden." Das Projekt wird vom Bundes­umweltministerium mit rund 1,2 Mio. Euro gefördert und vom Bundesamt für Naturschutz fachlich begleitet.

Wandverkleidung Lärche rustikal

Schreiner Blog - Sa, 2015-07-18 13:26
Auch eine Garage kann man mal ein wenig aufpeppen. Vor allem, wenn man darin Oldtimer ausstellen möchte. Mit dem geeigneten Täfer kann man eine ganz eigene Stimmung hervorrufen.
Der Wunsch des Kunden ging eindeutig in die rustikale Richtung. "Route 66" war so ein Schlagwort welches mich zum forschen anregte. Ich suchte nach Altholz, oder etwas vergleichbarem.
Und - wer sucht der findet: Wandschalung Lärche gebrannt, gebürstet, geölt. - Ideal für diesen Zweck. Nach der Bemusterung sagte der Kunde sofort zu.
Jeder Riemen hat ein anderes Bild, Natur pur, fast schon ein Kunstwerk.Durch das Bürsten entsteht eine 3-dimensionale Oberfläche. Durch das Brennen wird die Oberfläche dunkel, allerdings einheitlicher als bei Altholz. Das Oel gibt dem Holz noch den nötigen Schutz.Alles in allem eine tolle Arbeit. Währschaft und solide, zur Nachahmung sehr zu empfehlen.

Bundeskartellamt untersagt die gebündelte Rundholzvermarktung

Das Bundeskartellamt hat heute die abschließende Entscheidung im Rundholzverfahren gegen das Land Baden-Württemberg versandt. Über den Landesbetrieb Forst BW vertreibt Baden-Württemberg bislang nicht nur Holz aus dem eigenen Staatswald , sondern auch das Holz von Kommunal- und Privatwäldern. Nach der Auffassung des Bundeskartellamtes verstößt diese gemeinsame Vermarktung gegen kartellrechtliche Vorschriften. Von der Entscheidung unberührt bleiben weitreichende Kooperationsmöglichkeiten der verschiedenen Waldbesitzer untereinander.

Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes: „Wald ist neben seinen wichtigen Funktionen als Natur- und Erholungsraum auch ein Wirtschaftsfaktor. Für diesen Bereich müssen wettbewerbliche Grundsätze gelten. Beispiele aus anderen Bundesländern zeigen, dass dies auch gut funktionieren kann. Nachdem das Land im vergangenen Jahr zunächst eine kartellrechtlich tragfähige Lösung vorgelegt hatte, diese dann aber wieder zurückgenommen wurde, haben wir jetzt eine Untersagungsentscheidung zustellen müssen. Nach den bisherigen Verlautbarungen der Landesregierung, werden wir in diesem Verfahren wahrscheinlich eine gerichtliche Klärung sehen. Diese Möglichkeit haben wir durch entsprechende Übergangsfristen in der Entscheidung berücksichtigt.“

Zu verkaufen: Systainer, Werkzeugtaschen

Heiko-Rech.de Aktuelles - Fr, 2015-07-17 07:02
Aufgrund der Neuorganisation meiner Werkstatt sind einige Dinge einfach übrig und viel zuschade um in der Ecke zu verstauben. Die können diese Dinge kaufen und so zu einer sinnvolleren Verwendung verhelfen, als es bei mir in der Ecke des Lagerraumes … Weiterlesen →
Kategorien: Holzwerker

Muskatmühle “Ruth”

Woodturning.de Blog - Mi, 2015-07-15 19:11
1-IMG_0079

Muskatmühle Ruth in Olive , Bergahorn, Pink Ivory, Plaume

Die Mahlwerke meiner Muskatmühlen sind aus rostfreiem Stahl und mit einer hochwertigen Schweizer “Hobelmechanik”
der Fa. Strässler aus Rafz  (Schweiz)  ausgestattet. Auf das Mahlwerk gebe ich bei bestimmungsgemäßen Gebrauch eine
Garantie von 10 Jahren.

Der Mühlenkorpus ist in den diversen Obst- oder Edelhölzern wie folgt erhältlich.

  • Birne
  • Apfel
  • Kirsche
  • Pflaume
  • Elsbeere
  • Ulme
  • Bergahorn
  • Pink Ivory
  • Bahia Rosenholz
  • Bubinga
  • Zeberano
  • Bocote

Die Holzoberfläche ist nicht lackiert, sondern mit einem natürlichem Hartöl behandelt und kann jederzeit mit Walnußöl
nachgepflegt werden.Zum Befüllen der Mühle wird der unter Federspannung stehende Drehhebel leicht angehoben und die
Muskatnuß über die seitliche Bohrung eingebracht. Durch Drehen im Uhrzeigersinn werden feine Späne von der Nuß abgehobelt.
Der große Vorteil dieser Muskatmühlen ist, dass die Muskatnuß nicht geraspelt oder gerieben wird, sondern feine Partikel von der Nuß
durch die Schneideplatte abgehobelt werden. Durch die dadurch entstehende große Oberfläche kommt das edle Gewürz voll
zur Entfaltung und bereitet Ihnen ein Geschmackserlebnis der besonderen Art. Die Nuß wird fast völlig aufgebraucht.

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Genuß mit  Ihrer neuen Muskatmühle.

Ludwig Mündlein
Galerie am Maintor

          Preise auf Anfrage     muendlein@woodturning.de

Teaköl: Gartenmöbel aus Teakholz ölen

Natural-Farben.de Aktuell - Mi, 2015-07-15 17:05

Teakholz verliert mit der Zeit seine schöne Maserung durch Vergrauung

Teakholz vergraut und angeschmutzt

Teakholz bei Gartenmöbel ist ein Holz, welches von Natur aus schon sehr widerstandsfähig ist. Dennoch wird das Teakholz mit den Jahren auf der Oberfläche rauer und das UV-Licht lässt das Holz vergrauen. Natural Naturfarben bietet mit dem farblosen Teaköl eine natürliche Auffrischung für solche Gartenmöbel an.

Teakholz verschmutzt mit den Jahren

Dieser Gartenstuhl aus Teakholz wurde mit einem farbigen Öl eingelassen, bzw. beschichtet. Dennoch schmutzt das Holz an und die bräunliche Farbe geht eher in ein Grau über. Die schöne Maserung von dem Teakholz ist nicht mehr sichtbar. Normale Weise müsste so ein Stuhl nun abgeschliffen werden. Dass es auch anders geht, soll hier gezeigt werden.

Intensivreiniger für Holz

Intensivreiniger reinigt geöltes Holz


Vergrautes Teakholz reinigen

So ein Gartenmöbel benötigt eine Grundreinigung. Zuerst wird das Holz mit Wasser vorgenässt. Dann wird der Intensivreiniger von Natural Naturfarben mit ca. 2 Teilen Wasser verdünnt. Mit dieser Lauge schrubbt man nun die Oberfläche des Holzes ab. Anschließend wird wieder mit Wasser neutralisiert.
Das Holz ist nun von Schmutz befreit und deutlich aufgehellt. Es kann sein, dass es auch etwas rauer geworden ist. Deshalb wird nach der Trocknung mit einem Schleifvlies die Oberfläche geglättet.

Teaköl frischt das Teakholz auf

Teaköl für Teakholz


Teaköl betont die Maserung von Teakholz

Anschließend wird das Teaköl mit dem Pinsel oder Schwamm aufgetragen. Nach ca. 30 Minuten wird das Teaköl, das nicht in das Holz eingezogen ist, mit gut saugenden Lappen abgenommen. Nach 24 Stunden kann man noch mal ein wenig Öl mit dem Lappen aufpolieren.
Mit dem Teaköl kommt die Holzmaserung wieder voll zur Geltung und wird nicht durch Pigmente überlagert.

altes Teakholz geölt

Teakholz geölt

Die Pflege mit dem Teaköl sollte jährlich erfolgen: Einfach etwas Öl auf einen Lappen geben und damit das Teakholz auffrischen. So gepflegt, schmutzt das Holz geringer an und bleibt länger in seiner schönen Farbe erhalten. Sollte sich dennoch mit den Jahren wieder eine Vergrauung einstellen, dann kann mit der Grundreinigung das Problem gelöst werden.

Hier noch einmal der Unterschied vor der Behandlung und nach der Behandlung mit Teaköl:Gartenmöbel aus Teakholz vergraut, gereinigt und mit Teaköl behandelt

Teakholz vergraut, gereinigt und mit Teaköl geölt

Spannende Alternativen für Ihre Führungsschiene

Heiko-Rech.de Aktuelles - Mi, 2015-07-15 08:53
Für genaue Schnitte mit einer Handkreissäge und einer Führungsschiene ist eine gute Fixierung der Schiene unabdingbar. Zwar halten die angebrachten Gummibeläge schon recht gut, sodass die Schiene nicht so einfach verrutscht, aber besonders bei langen Schnitten geht gerne mal was … Weiterlesen →
Kategorien: Holzwerker

Werkstatterweiterung – Teil 4: Endlich Platz!

Heiko-Rech.de Aktuelles - Mi, 2015-07-15 08:52
Der Umbau der Werkstatt ist wieder ein ganzes Stück vorangegangen. Die Trockenbauwand, welche aus dem großen Werkstattraum zwei gemacht hat, ist ausgebaut. Die Werkstatt ist neu organisiert worden. Die Werkbänke und die Hobelbank stehen jetzt in einer Reihe, was auch … Weiterlesen →
Kategorien: Holzwerker

USB-Platten mit niedrigeren VOC-Emissionen als Kiefernholz-Platten

Im Ergebnis weisen sowohl die reinen Laubholz -USB- als auch Mischplatten aus Laub- und Kiefernholz zumeist gleichwertige oder sogar bessere Eigenschaften als reine Kiefern-USB auf. Insbesondere die VOC-Emissionen (volatile organic compounds - flüchtige organische Verbindungen) sind bei den Laubholz-Varianten niedriger.

Das Vorhaben wurde vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über den Projektträger Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) gefördert.

Insgesamt sind fast zehn Prozent der Waldfläche in Deutschland mit Weichlaubholz-Baumarten wie Birke, Erle , Pappel und Weide bestockt. Im Gegensatz zum Holz der Nadelbäume werden diese Arten nur sehr wenig stofflich genutzt.

Stärkere Kundenorientierung bietet Potentiale für die Sägeindustrie

Mit einer stärkeren Kundenorientierung sowie einer eindeutigen strategischen Positionierung kann es der Sägeindustrie gelingen, den sehr positiven allgemeinen Green Economy-Trend in der Holzbranche voll auszuschöpfen. Das geht aus der Studie „Spricht die Sägeindustrie die Sprache ihrer Kunden?“ hervor, die Baker Tilly Roelfs in Zusammenarbeit mit dem Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) erstellt hat. Grundlage der Studie sind eine Online-Umfrage sowie Experteninterviews, bei denen sich deutliche Wahrnehmungsunterschiede zu Marktanforderungen und Vertriebsfragen zwischen Sägebetrieben und ausgewählten Kundenbranchen zeigten. Neben den Trends und Anwendungsfeldern sowie Produkten und Dienstleistungen bestehen vor allem in der Wahrnehmung der Vertriebsausrichtung der Säger große Unterschiede zwischen Anbietern und Kunden.

Mit Hilfe von Experteninterviews und einer Online-Umfrage wurden in den Untersuchungsfeldern Trends und Anwendungsfelder, Produkte und Dienstleistungen sowie Vertrieb und Absatzwege Wahrnehmungsunterschiede aufgedeckt. Dadurch konnten die Sichtweisen verglichen und hinsichtlich der Untersuchungsfelder analysiert werden.

Bücherregal Wohnzimmer - 12.07.2015

Holz Zeitung - So, 2015-07-12 18:42



Liebe Holzfreunde,heute geht es weiter mit der anderen Regalwand. Der LN 7,5 fügt.

Da einige Meter gemacht werden, bleibt das Schärfen nicht aus.

Die langen Seiten liegen auf einem Klotz in der Hinterzange. Da kann man dann auch gut mit einer Klemmsia spannen.

Einmal trocken gespannt. Keine Lücke.

Das sind schon die Böden.

Auch im Leim

Einiges an Spänen bei dem schwülen Wetter.

Diesen 4 Freunde gedeihen sehr gut.



Sie werden auch prima von mir vor Katzen geschützt und wir haben hier einige.







Kategorien: Holzwerker

Erneuter Erfolg bei der gerichtlichen Überprüfung der Allgemeinverbindlicherklärung der Sozialkassentarifverträge

In zwei Entscheidungen vom 8. und 9. Juli 2015 hat das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg festgestellt, dass die Allgemeinverbindlicherklärung der Sozialkassentarifverträge für das Baugewerbe aus den Jahren 2012 und 2013 in einem ordnungsgemäßen Verfahren durch das Bundesarbeitsministerium erfolgt ist und die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt waren. Die Rechtsbeschwerde zum Bundesarbeitsgericht wurde zugelassen. Nach Auffassung des Landesarbeitsgerichts können an der Wirksamkeit dieser Allgemeinverbindlicherklärungen „keine vernünftigen Zweifel“ bestehen.

Wie bereits bei der Verkündung der beiden Entscheidungen deutlich wurde, ist auch das öffentliche Interesse an der allgemeinverbindlichen Wirkung der Sozialkassentarifverträge durch das Landesarbeitsgericht geprüft und ausdrücklich bejaht worden; alle Sozialkassenverfahren hätten sich in der Praxis bewährt, die Förderung der Berufsausbildung, die Gewährung einer zusätzlichen tariflichen Altersversorgung und auch die Absicherung der Urlaubsansprüche der Arbeitnehmer des Baugewerbes lägen im öffentlichen Interesse und seien nur auf der Grundlage allgemeinverbindlicher Tarifverträge erreichbar.

Holzmechaniker im Innenausbau gefragt

Der Prüfungsstress ist vorbei, der langersehnte Schulabschluss in der Tasche. Ein Gefühl von Freiheit greift um sich. Doch was kommt als Nächstes? Immer mehr junge Menschen zieht es für ein Studium an die Hochschule, aber auch das duale System der beruflichen Bildung ist eine weiterhin stark nachgefragte Option. Mehr als 520.000 Schulabgänger entschieden sich im vergangenen Jahr für diese traditionelle Form der Berufsausbildung. Eine besonders abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem natürlichen und zeitlosen Werkstoff verspricht die Ausbildung zum Holzmechaniker.

„Der Holzmechaniker gilt als Kernberuf der Holz verarbeitenden Industrie und der Möbelindustrie. Seine Aufgaben sind an der Schnittstelle von Handwerk und Industrie angesiedelt. Nach der Ausbildung haben Holzmechanikerinnen und Holzmechaniker beste Perspektiven vor allem auch im Innenausbau“, sagt Dirk-Uwe Klaas, Geschäftsführer des Bundesverbandes Innenausbau , Element- und Fertigbau e.V. (bief).

Paletten nutzen zum Möbelbau

Der Paletten-Möbelbau ist entstanden, weil man wollte, dass Einweg-Paletten nicht nur das eine mal genutzt werden und dann auf den Müll (Verbrennung für Energie) kommen. Man wollte eine Kaskarden Nutzung fördern.
Europalettenmöbel für das Wohnzimmer

Was bedeutet Kaskarden Nutzung?

Kaskarden Nutzung heißt, dass ein Produkt nicht gleich nach seiner Erstnutzung auf dem Müll landet, sondern einer zweiten und noch mehreren Nutzungen zugeführt wird. Bei Paletten ist dieses sehr einfach. Eine Europalette ist eine genormte Tauschpalette, die immer die gleichen Maße hat. Sogar Brettbreite und Dicke sind vorgegeben. Dies macht sie so beliebt zum Bau von Möbeln im Do it yourself Wege. Mit ein wenig Geschick kann nämlich Jeder daheim aus ein paar Euro-Paletten stylische Möbel zaubern. Einweg-Paletten hingegen sind mit unterschiedlichen Maßen zu finden. Zwar gibt es sie meist in 800x1200mm, jedoch ist bei ihnen die Stärke der Bretter nicht vorgegeben. So könnte es beim Möbelbau zu unliebsamen Überraschungen kommen, weswegen die Euro-Paletten mit ihrer Einheitlichkeit immer vorzuziehen sind.

Weitere Neuerungen im OPO-Net®

Neues von der OPO Oeschger GmbH - Fr, 2015-07-03 05:52
In den letzten Tagen wurden weitere Neuerungen im OPO-Net® für Sie aufgeschaltet: Warenkorb: Die Anzeige „Frankofreie Lieferung“ wird nun mit jeder Bewegung im Warenkorb aktualisiert. Bestellisten (Produktelisten/Lagerlisten): Der Button „in den Warenkorb legen“ ist nun immer aktiv, auch wenn aus einer Produkteliste oder Lagerliste Positionen deaktiviert wurden. Benachrichtigungen: Die Benachrichtigungen in „Mein OPO-Net®“ wird neu […]

Harfenständer

Hobeln und anderes - Do, 2015-07-02 19:48
Meine Mutter hat früher nie ein Instrument gespielt, aber vor zwei Jahren hat sie die Zauberharfe für sich entdeckt. Praktisch ohne Vorkenntnisse kann man dieses Instrument spielen. Mit ihrer Begeisterung hat sie auch einige Mitbewohnerinnen in ihrem Seniorenwohnheim angesteckt, und diese Gruppe tritt mittlerweile sogar öffentlich auf. Als ich sie vor einigen Monaten besuchte, fragte sie mich,Wolfgang Jordanhttp://www.blogger.com/profile/13573634000124052926noreply@blogger.com1
Kategorien: Werkzeuge

Hessens Tischler setzen auf bewährtes Team

Einigkeit herrschte bei der Mitgliederversammlung des Fachverbandes Leben Raum Gestaltung, sowohl personell als auch inhaltlich. Reinhard Nau steht weiter an der Spitze des hessischen Tischlerhandwerks, als Stellvertreter stehen ihm Wolfgang Kramwinkel und Holm Pfeiffer zur Seite.

Die Delegierten der Mitgliedsinnungen aus ganz Hessen trafen sich Ende Juni in Hofgeismar. Präsident Reinhard Nau bedankte sich ausdrücklich bei Thomas Opfer für die Bereitstellung seiner Räumlichkeiten für den „Talk in der Werkstatt“ am Vortag. Sein Dank galt auch der Innung Hofgeismar-Wolfhagen mit Obermeister Heiko Bonnet und Geschäftführer Erich Horbrügger für die tatkräftige Vorbereitung der Veranstaltung sowie das Rahmenprogramms.

Inhalt abgleichen


Wurmi