Öffnungszeiten über die Feiertage 2016

Neues von der OPO Oeschger GmbH - Di, 2016-12-06 07:18
23.12.2016: 7.00 – 15.00 Uhr 26.12.2016: geschlossen 27.12.2016 – 29.12.2016: 7.00 – 17.00 Uhr 30.12.2016: 7.00 – 15.00 Uhr Ab dem 02.01.2017 sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Ihr OPO Team

Arbeitsplatten-Dekore „Trends 16/17“ von Sprela

Unter dem Titel „Trends 16/17“ präsentiert der zu Kronospan gehörige HPL-Spezialist Sprela GmbH (Spremberg) zehn neue Arbeitsplattendekore. Die Dessins sind fein mit der unter Kronodesign® vertriebenen Dekorpalette beschichteter Holzwerkstoff-Platten von Kronospan abgestimmt und bedienen nicht nur visuell höchste Ansprüche.

Moderne Arbeitsplatten sind ‚Alleskönner‘ mit außergewöhnlichem Aussehen, besten Gebrauchswerten und langer Nutzungsdauer. Working Desks, wie eine alternative Handelsbezeichnung lautet, besetzen hohe Marktanteile in der Küchenmöbelindustrie und kommen in Gaststätten, Lebensmittelgeschäften und medizinischen Einrichtungen zum Einsatz.

Umbau der Mafell Erika – Teil 3 – INCRA Ablänganschlag

Heiko-Rech.de Aktuelles - So, 2016-12-04 17:39
Der Ablänganschlag auf dem Schiebetisch bei der Mafell Erika funktioniert grundsätzlich sehr gut. Aber er hat ein paar Eigenarten, die mich in der letzten Zeit doch ein wenig geärgert haben. Da wäre zum Beispiel: Das Klemmstück (Zusatzklemmung) fixiert den Anschlag … Weiterlesen →
Kategorien: Holzwerker

Ein Bett - 03.12.16

Holz Zeitung - Sa, 2016-12-03 16:56
Liebe Holzfreunde,
nachdem die Pfosten soweit vorbereitet sind, kommen heute die Seiten-, Kopf- und Fußende an die Reihe. Hier wird das Kopfende vorbereitet.

Fügen zum Verleimen

Die Kontrolle

Ein schönes Spänchen. Übrigens die Stärke ist 30 mm. Da muss man ein wenig sorgfältiger  Fügen, als bei den normalen 20 mm. Probiert es einfach einmal aus.

Weiter geht es.

Das Abtrennen auf der Metabo. Ca. 170 mm gehen ohne Probleme

Auch hier wird gefügt.

Jetzt sind die Seitenteile mit 220 cm dran. Das geht noch soeben in meiner Werkstatt.

Ein wenig Schmutz..

Das erste Seitenteil ist im Leim.

Kategorien: Holzwerker

Professur für Architektur und Holzbau ab 2017 in TU Graz

Um die Verwendung des Zukunftswerkstoffs Holz weiter voran zu treiben, wird eine Professur für Architektur und Holzbau an der Fakultät für Architektur der TU Graz geschaffen. „Ich freue mich sehr, dass die Ausbildung der Architekten erweitert wird, denn es ist das Gebot der Stunde den Holzbau zu stärken“, so proHolz Steiermark-Obmann Franz Titschenbacher. Dafür gäbe es genügend Gründe. „Die Vorteile des Baustoffes Holz liegen auf der Hand: die Erreichung der Klimaziele, gesundes Wohnen, CO2-Reduktion sowie die Sicherung von regionalen Arbeitsplätzen“, führt er weiter aus.

Die Verträge für die neue Professur wurden von Franz Titschenbacher, Obmann proHolz Steiermark und Harald Kainz, Rektor der TU Graz, unterzeichnet. „Mit der neuen Professur wird die Holzbau-Kompetenz auf der TU Graz erweitert“, freut sich auch Harald Kainz, Rektor der TU Graz. „Denn auch die Fakultät für Bauingenieurwissenschaften mit dem Institut für Holzbau und Holztechnologie und dessen Vorstand Gerhard Schickhofer hat wesentlich zur Weiterentwicklung des Holzbaus beigetragen."

Frühling 2016

Neues aus der Werkstatt - Fr, 2016-12-02 09:37

Nein, ich habe mich nicht in der Jahreszeit vertan. Der Sturm, die Kälte und die schwere Wolkenschicht erinnern mich ständig daran, dass der Winter kommt. Allerdings liegt dieser Blogbeitrag schon seit Monaten bereit, und wartet darauf trotz meines noch nicht befriedigten Perfektionismusanspruchs veröffentlicht zu werden. Seis drum, genießt den Frühling, zumindest hier im Blog:

 

IMG_9721

Frühling vor der Werkstatt. Mohnblumen und Rosen stehen in voller Blüte.

IMG_9113

IMG_9123IMG_9094

Die Arbeiten am Baumhaus gingen weiter.  Am Papier sah das garnicht nicht so groß aus

Kategorien: Holzwerker

Inka Paletten GmbH verlängert Förderung um zwei weitere Semester

Die Inka Paletten GmbH übernimmt auch 2016/2017 wieder ein Deutschlandstipendium für einen Studenten der Hochschule München. In diesem Jahr setzt das Unternehmen seine Förderung aus dem Vorjahr fort und unterstützt weiterhin einen Studenten der Betriebswirtschaftslehre.

Im Rahmen des Deutschlandstipendiums, das 2011 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen wurde, werden besonders talentierte Studierende gefördert, die neben ihrem Studium durch gesellschaftliches Engagement auffallen oder besondere Herausforderungen, wie etwa familiäre Verpflichtungen, zu bewältigen haben. Private Förderer wie die Inka Paletten GmbH unterstützen diese Studenten mit 150 Euro monatlich, die durch das Ministerium um weitere 150 Euro aufgestockt werden. Ein Stipendium läuft jeweils über zwei Semester, sodass eine Fördersumme von insgesamt 3.600 Euro zusammenkommt.

Holzwirtschaft fordert CO2-Einsparverordnung

Nach intensiven Gesprächen verabschiedete die Mitgliederversammlung des DHWR in Berlin Positionspapiere sowohl zur Holzenergie als auch zur Kaskadennutzung. „Die gemeinsame Positionierung ist uns wichtig, da sowohl auf Landes, Bundes- und EU-Ebene das Thema Kaskadennutzung wieder an Fahrt aufnimmt“, zeigt sich Präsident Xaver Haas zufrieden über den Beschluss. Kaskadennutzung könne man jedoch nicht ohne eine Position zur Holzenergie diskutieren, weshalb beides zusammen erörtert und verabschiedet wurde.

Teurer Strom: Mit einem Anbieterwechsel Geld sparen

Strom ist in den letzten Jahren teuer geworden - und in 2017 ist mit weiteren Preissteigerungen zu rechnen, weil die EEG-Umlage sowie die Netzentgelte weiter angehoben werden. Stromkunden können sich auf Preiserhöhungen einstellen, die nach den Ankündigungen der Versorger im Durchschnitt etwa 3,5 % betragen. Wer diese Kostensteigerungen für sich nicht akzeptieren möchte, sollte über einen Wechsel des Stromanbieters nachdenken.

Umbau der Mafell Erika – Teil 2 – länger und höher

Heiko-Rech.de Aktuelles - Mi, 2016-11-30 13:32
Ein Punkt, der mich schon lange an meiner Tischkreissäge gestört hat, war der Absaugschlauch der an der Schutzhaube angeschlossen ist. Nutzt man die Tischverbreiterung und schneidet auch mal Teile, die breiter als 250mm sind, stört er.  Man kann ihn auch … Weiterlesen →
Kategorien: Holzwerker

Umbau der Mafell Erika – Teil 1 – Nun doch keine Formatkreissäge

Heiko-Rech.de Aktuelles - Mi, 2016-11-30 13:32
Bis bis vor Kurzem hatte ich fest vor in der nächsten Zeit eine Formatkreissäge in die Werkstatt zu stellen. Dieses Vorhaben habe ich allerdings erst einmal auf Eis gelegt. Das hat zum einen mit der doch recht großen Investition zu … Weiterlesen →
Kategorien: Holzwerker

Ein Bett - 28.11.2016

Holz Zeitung - Mo, 2016-11-28 18:52
Liebe Holzfreunde,heute wollte ich noch die Kopfendenseitenteile nuten. Vorab mußte aber der LN #5 1/2 geschärft werden. Hier ist er.

Das Eisen.

Hobelkörper polieren vermeidet, dass man Wachsen muss.

Ab geht es.

Fertig.

Jetzt muss ich messen, wo die Nute in die Pfosten eingelassen wird. Der Pfosten ist rund 45 stark und das Kopfteil 20 mm. Die Nute wird 10 mm und das Kopfteil wird 5 mm eingerückt.

Die Festo wird genullt.

Nuttiefe rund 20 mm. Revolveranschlag wird auf die tiefste Stelle gesetzt. Somit habe ich 3 Durchgänge.

Hilfsanschlag wird gesetzt.


Parallelanschlag eingestellt.

Erster Durchgang

Zweiter

Dritter

Passt.

Jetzt der andere Pfosten. Da muss von der anderen Seite gefräst werden.

Kategorien: Holzwerker

Fensterfachtagung des Fachverbandes Tischler NRW am 25. Januar 2017 in Lünen

Die Fensterfachtagung gehört zu den am besten besuchten Veranstaltungen des Fachverbandes Tischler NRW. Rund 200 Teilnehmer treffen sich regelmäßig Anfang des Jahres, um sich über Neuerungen in den Bereichen der Fensterfertigung und -montage zu informieren. Ab sofort können sich Fensterbauer zur nächsten Tagung anmelden, die am 25. Januar 2017 in Lünen stattfinden wird.

Glasschäden im Fokus

In dem umfangreichen Programm wird es unter anderem um die Frage gehen, welche Auswirkungen die aktuellen Neuerungen der EnEV auf den Fensterbau haben können.

Werkstattboden

holzprojekt - So, 2016-11-27 20:57
Endlich ist es geschafft. Meine neue Werkstatt habe ich vor einigen Tagen bezogen. Vor dem Einzug musst ich noch den Boden verlegen, der Heizungsbauer war spät dran und so hatte ich bis zum Vortag des Umzuges zu tun. Im ersten Schritt musste ich den Raum freiräumen, die Werkstatt wurde während des Bauens als Vorratskammer missbraucht.

Unter den Boden habe ich eine Dampfsperre und eine Trittschallmatte aus Kork gelegt. Kork wurde mir empfohlen, da dieser Dauerbelastungen besser verträgt. Wir werden sehen.

Der Eichenboden gefällt mir sehr gut und einige Stimmen haben schon gewisse Vergleiche mit Wohnzimmern gezogen. Ich kann das verstehen.



Die ersten Maschinen sind auch schon da und ich habe bereits mit der Produktion von Sockelleisten begonnen. Diese sind natürlich in leeren Räumen wesentlich besser zu verlegen. Der Zeitplan wollte dies aber nicht so...



Kategorien: Holzwerker

Bett - 27.11.16

Holz Zeitung - So, 2016-11-27 15:08
Liebe Holzfreunde,
es geht weiter mit dem Rahmen des Kopfteils. Dabei gehen die Beine in die Schrägung des Kopfteils über. Leicht geneigt, so dass man auch einmal angenehm angelehnt im Bett frühstücken oder lesen kann. Hier die Schablone mit dem bereits gesägten Teil.
Die Sägemarken der Bandsäge werden mit dem LN # 7 und 5 1/2 geglättet.

Die Späne über die volle Hobelbreite.

Und immer wieder die Kontrolle, damit nichts aus dem Ruder läuft. Die Kenner schauen gleich auf den Maserungsverlauf, der bei Beinen immer diagonal verlaufen muss. Somit gewährleistet man einen rundum senkrechten Verlauf der Maserung. Natürlich leimt man auch keine Beine zusammen.

Es geht weiter mit dem Hobeln.

Jetzt wird das nächste Bein angezeichnet.

Und gesägt. Die kurze Stütze kann ich auch an der Hobelmaschine nutzen. Sehr angenehm zum Arbeiten.

Auch im "Knick" muss man nicht schleifen. Da hilft der LN Schabhobel. Achtung auf den Maserungsverlauf, sonst rumpelt es.

Dann ist auch dieses Bein fertig.

Kategorien: Holzwerker

Bett - 26.11.2016

Holz Zeitung - Sa, 2016-11-26 13:06
Liebe Holzfreunde,
es geht weiter mit dem Bett. Heute sind diverse Handhobel- und Leimarbeiten an der Reihe. Es geht um das Kopfende. Zuerst aber muss ich noch ein Brett mit der Dickte von 30 auf 20 mm hobeln. Dabei hilft die selbstgebaute Verlängerung des Dickentischs. Basis ist das Aignersystem.

Hier erkennt man die Funktion.

Kurze Kontrolle.

Schon können wir fügen. Das Brett kann mit einem Bock gestützt werden.


Das macht der LN # 7

und die Kontrolle der Rechtwinkligkeit mit dem kleinen Starrett

Es läuft

und läuft.

Dann noch ein weiteres Brett für den unteren Abschluss. Dies wird kurz auf der Magnum gesägt.

und dann gefügt. Hier die hintere Auflage in der Hinterzange

Dann muss auch einmal geschärft werden. Die Utensilien werden vorbereitet.

Kontrolle mit der Lupe.

Ich habe eine neue Führung von LN. Leider stimmt die nicht mit meiner alten überein.

Ergo muss ich kurz auf den Schleifbock um Material abzutragen.

Jetzt sollte es klappen.

Passt.

Der Beweis. Hauchdünne Späne, die machen Spass.

Und die Kontrolle.

Fertig geleimtes Kopfteil.
Kategorien: Holzwerker

Ein Kombiwinkel aus England

Heiko-Rech.de Aktuelles - Fr, 2016-11-25 18:21
Messwerkzeuge sind ein leidiges Thema. Und das Schlimmste sind Winkel. Sie werden besonders in Onlineforen und auf Blog fast so heftig diskutiert wie Akkuschrauber. Ich persönlich mag Kombinationswinkel, weil sie so vielseitig sind. Ein Winkel von Starrett mit einem 150 … Weiterlesen →
Kategorien: Holzwerker

OPO-Net Update – November 2016

Neues von der OPO Oeschger GmbH - Do, 2016-11-24 06:58
Neuheiten entdecken und Liquidationen finden Mit zwei neuen Links schneller Neuheiten und Liquidationen finden. Sind Sie in eine Kategorie eingestiegen, finden Sie die zwei neuen Links wiederum an gleicher Stelle, die nun Neuheiten und Liquidationen dieser Kategorie anzeigen. In der Flyout-Navigation sind die Neuheiten nach Quartal und Kategorie gefiltert. Liquidationsartikel sind nur für die jeweilige […]

Grundhobel: Lie Nielsen vs. Veritas

Heiko-Rech.de Aktuelles - Mi, 2016-11-23 09:53
Grundhobel führen in den Köpfen vieler Holzwerker ein Schattendasein. Das ist schade, denn der Grundhobel ist ein tolles Werkzeug. Man kann mit ihm Beschläge einlassen, Nuten nacharbeiten, Vertiefungen unterschiedlichster Art ausarbeiten und zur Not auch mal einen Falz oder eine … Weiterlesen →
Kategorien: Holzwerker

Abschreckende Wirkung – LED Solar Strahler Xsolar L-S

Neues von der OPO Oeschger GmbH - Di, 2016-11-22 07:14
Haben Sie noch keine passende Aussenleuchte da Ihnen der Aufwand für die Verkabelung zu gross ist? Kein Problem, wir haben die Lösung – Solarpower! Diese Solar-LED Leuchte mit Bewegungssensor ist perfekt für Ihr Zuhause, den Garten und kostet Sie keinen Rappen an Elektrizität. Die XSolar L-S ist mit einem Monokristallin-Solarpanel bestückt, mit mattierter Mineralglas-Abdeckung für […]
Inhalt abgleichen


Wurmi