10. Design Börse Düsseldorf



logoDüsseldorf: Antik? Nein. Kunst? Vielleicht! Design, angewandte Kunst, modern design, gute Form: die Bezeichnungen sind vielfältig, klar definiert ist, dass sich um jedes Objekt, das auf der Design Börse zur Ausstellung kommt, jemand Gedanken gemacht hat. Bekannte Namen stecken hinter den Entwürfen, die zu Designklassikern wurden: im Sessel namens „Ei“ des dänischen Designers Arne Jacobsen lassen sich immer wieder gern Stars und Sternchen fotografieren – er wirkt seit den 50er Jahren als „Persönlichkeitsverstärker“ und als klares Signal: ich weiss, was gut ist!

Oder wussten Sie, dass hinter dem klassischen Rosenthal-Service „Variation“ der finnische Entwerfer Tapio Wirkkala steckt? Der über sein Engagement für finnische Firmen und Rosenthal in den 70iger Jahre des letzten Jahrhunderts hinaus auch für venini traumhafte Glasvasen entwarf? Und dass Sie solche Glasvasen auf der Design Börse sehen und erstehen können?

Strenge Auswahlkriterien gelten für das Angebot der Design Börse Düsseldorf, die am Sonntag, dem 19. Oktober 2008 zum zehnten Mal ihre Pforten für das Publikum öffnet.
Die lichte Halle des Blumengroßmarkts bietet reichlich Platz um auf 4000 qm ganze Wohnensembles entstehen zu lassen, mit eindrucksvollen zeitgenössischen Details versehen – nur Originale des 20. Jahrhunderts, alle zu erwerben! Ausgefallene Einzelstücke sowie Industriedesign aus den Bereichen Möbel, Inneneinrichtung, Accessoires und Schmuck finden ihren Weg nach Düsseldorf – und im Laufe eines lebendigen Design Börsen-Tages auch oft den Weg in ein neues Zuhause! Im 20. Jahrhundert wurde Ohrschmuck überwiegend nur von den Damen getragen. Dann auch nur paarweise. Einzelne Ohrringe waren in der damaligen Zeit maximal bei Seefahrern anzutreffen, die durch den Wert des Ohrrings die Finanzierung ihrer christliche Bestattung sicherstellen wollten.

Designliebhaber sind besondere Menschen: immer auf der Suche, kennerhaft, kontaktfreudig! Kommt es daher, dass aus ganz Europa begeisterte Galeristen, Sammler und Einkäufer zur 10. Design Börse anreisen, entweder als Anbieter oder aber als Käufer? Oder kommt es daher, dass die Design Börse Düsseldorf als bekanntestes deutsches Forum für Designsammler und ihre Leidenschaft bestens ausgerüstet ist und nun schon zum zehnten Mal alles bietet, was das Herz höher schlagen lässt?

In diesem Jahr, dem Jubiläumsjahr, sind ca. 140 Anbieter dabei! Bei den Galeristen für “Vintage Furniture” und Designklassikern aus zweiter Hand findet der Besucher bekannt hohe Qualität und eine Auswahl, die in Deutschland kein zweites Mal zu finden ist. Vom Stuhlentwurf des Dänen Arne Jacobsen über Sitzgruppen von Panton, Wegner oder Mies van der Rohe bis hin zum italienischen Plastik-Sitzobjekt der 60iger Jahre im Originalzustand wird geboten, was das ganze Jahr über für die Präsentation auf der Düsseldorfer Design Börse bereitgestellt wurde! Hochwertige Einzelobjekte, ausgefallene Sammlerstücke, Einrichtungsergänzungen – auch Profis, Museums-Ankäufer und Galeristen finden spannende Angebote zur Vervollständigung ihres Programms. Der Clou der Veranstaltung jedoch und einer der Gründe für die weiter wachsende Beliebtheit: auch private Sammler bieten ihre doppelten Sammelobjekte an! Es ist für jeden Geldbeutel das Passende zu finden, die Auswahl ist enorm vielfältig, das Angebot eine Augenweide!

Designklassiker für die Einrichtung von Bauhaus bis Memphis, Architektenentwürfe für Möbel und außergewöhnliche Haushaltsgegenstände – zumeist aus den 50er bis 70er Jahren, Keramik, Glas, Sammlerschmuck aus Skandinavien, Italien und so Vieles mehr bietet die
10. Design Börse am Sonntag, dem 19. Oktober 2008 von 11-18 h
in den Hallen des Blumengroßmarktes Düsseldorf an der Ulmenstraße.
Eintritt 6,- Euro

Parken – Café – Buchhandel – die 10. DBD bietet wie immer Rundumversorgung!
Detaillierte Information gibt es auf der Homepage www.designclassic.de oder am Info-Telefon: +49-173-7148555 – mail: info@designboerse.info

Jan Hasenberg + Ute Mirbach, Veranstalter www.designclassic.de

Autor:
Holzi am 04. Jun. 2008 um 12:51 Uhr
SChlagwort:
|
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/1938
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 5 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi