Designermöbel mit [Steck] – Prinzip



StuhlIm September 2006 gründete ich Swen Krause die Firma Planungsbüro APD-Krause und Möbelentwicklung roomparticle Furniture Design, mit Sitz in Wismar. Neben meiner Tätigkeit als Architekt beschäftige mich u. a. auch mit Möbeldesign und habe bereits meine erste Produktserie fertig gestellt.
Die Idee Möbel zu entwerfen, sowie diese selber herzustellen, entstand während planerischen Arbeiten an kleineren, experimentellen Wohn-Projekten. Diese Projekte haben stets einen starken Bezug zu einer umweltfreundlichen und Ressourcen schonenden Bauweise. Zudem sollten die Wohnkörper sehr schnell zu errichten und flexibel sein, sowie eine Nutzerorientierte einfache Handhabung ermöglichen. Gleichzeitig mit der Idee aus möglichst einfachen Elementen Wohngebäude zu schaffen, entwickelte sich eine Möblierung für den Innenbereich dieser Gebäude. Die Verbindung zwischen dem Baukörper und seinem Interieur stellt dabei ein Klapp-, oder Steck –Prinzip dar. Da die Möbel auch unabhängig von einem Gebäude funktionieren, entstanden verschiedene Ideen zu deren Gestaltung.

Die Entwicklung eines Designs von Möbeln und Interieur, basierend auf einem einfachen Steck-Prinzip bildet die Grundidee der Produkte von roomparticle Furniture Design.
Dabei können alle Produkte nur durch das Zusammensetzen ihrer Einzelkomponenten, ohne die Verwendung von Schrauben, Dübeln, Nägeln o. ä. Verbindungsmitteln, erstellt und bei Bedarf wieder zerlegt werden. Dieses mobile System ist charakteristisch für sämtliche roomparticle Furniture Design Produkte!
Die Errichtung der Möbel ist sehr einfach, kann von einer Person durchgeführt werden. und dauert pro Möbelstück nicht länger als wenige Minuten. Zudem ist es durch die Zerlegbarkeit der Möbel möglich, diese auch in mehrgeschossigen Gebäuden bequem in die einzelnen Ebenen zu transportieren. Dies gelingt auch unter besonders erschwerten Bedingungen wie z.B. bei dem Transport durch ein enges Treppenhaus oder bei Gebäuden mit gewendelten Treppenanlagen. Ist man in dem gewünschten Geschoss angekommen, setzt man sein Möbelstück einfach zusammen – Fertig! Außerdem sind die Einzelteile sehr leicht. Dies ist ein weiterer Vorteil gegenüber herkömmlichen Möbeln, welche Ihre feste Form bereits besitzen (Sofa, Esstisch, Stühle, etc). Das bedeutet, dass beim Transport während eines Umzuges oder beim Umstellen der Möbel innerhalb der Wohnung, diese Arbeiten sogar von nur einer Person durchgeführt werden können.

HockerAlle Möbel sind aus Leimholzplatten gefertigt. Diese bestehen aus einzelnen, zu massiven Platten verleimten Lamellen und bilden die zeitgemäße Alternative zu Vollholz. Durch die Verwendung von Holz als Konstruktionsmaterial leistet roomparticle damit einen wichtigen Beitrag zur Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit dieses ökologisch wertvollen Rohstoffs und zeigt mit seinen Möbeln ein Beispiel für das Potential von Leimholz.
Die Sitzflächen, sowie die Rücken- und Armlehnen sind partiell mit Echtlederbezügen (Nappaleder) ausgestattet, welche in die entsprechenden Bauteile eingelassen sind. Der Interessent kann zwischen verschiedenen Farben und Oberflächen der Lederbezüge, sowie aus einer Vielzahl unterschiedlicher Holzarten und deren farblicher Oberflächengestaltung wählen.

In der ersten Produktserie – Namens »ACCENT« – sind drei Sitzmöbel enthalten.

ACT »little« - ein Hocker aus drei Teilen.
Er kann als Solitärmöbel oder in einer kleinen Gruppe verwendet werden.
ACT »lean« - ein Stuhl aus vier Teilen
– zwei Unterkonstruktionsteile, Sitzfläche und Rückenlehne –
Ein Stuhl mit schräg stehender Lehne - ideal als Esszimmerstuhl.
ACT »throne« - ein Thron aus fünf Teilen.
Er ist sehr markant und detailreich mit skulpturalem Charakter.

Doch sind diese ersten drei Sitzmöbel nur der Beginn der Vision von roomparticle. Schon bald sollen weitere Innenraum-Möbel und ungewöhnliche Accessoires, dieses modernen und charakterstarken Designs, jedes exklusive zu Hause bereichern können.
Die Sitzmöbel der ersten Serie sind schon ab einem Preis von 498,00 Euro, über Katalog oder www.roomparticle.de im Internet erhältlich.

Gefunden unter DaWanda.com roomparticle

Autor:
Holzi am 14. Jan. 2008 um 10:38 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/1583
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
9 + 8 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi