Holzfußböden weiter auf dem Vormarsch



Langfriesen(Clausthal) Um den grünen Rasen der acht EM-Fußballstadien in eine Tanzarena zu verwandeln, bräuchte man 64.000 m² Parkettfußboden. Parkettholz für rund 130 Fußballfelder haben 19 der 26 Forstämter der Niedersächsischen Landesforsten zwischen Harz, Heide und Weserbergland geerntet. Das ist das Ergebnis der zurückliegenden Saison, in der die Landesforsten rund 16 000 Kubikmeter Holz für die Parkettherstellung erzeugt haben. Die meisten Eichen-, Buchen-, Eschen- und Ahornstämme sind in ein Sägewerk bei Eisenach gekommen. Von Thüringen aus gehen die vorgefertigten Parkettfriesen dann zum Beispiel nach Schweden zur Endverarbeitung.

„Mit dem Roteichen-, Eschen-, Eichen-, Ahorn- oder Buchenholz könnten mindestens 5 200 neue Tanzsäle ausgelegt werden“, freut sich Ralf Krüger: “Auf dem Parkett aus heimischen Hölzern können Tänzer einen rasanten Tango tanzen“, so der stellvertretende Forstamtsleiter vom Niedersächsischen Forstamt Clausthal. Sein Geschäftspartner, Holzkäufer Klaus Harbusch von der Klaus Harbusch Waldkontor GmbH, beobachtet eine wachsende Nachfrage am Markt. Laut Harbusch entscheiden sich immer mehr Haushalte und Unternehmen in Europa für Fertig- oder Massivparkett als Fußbodenbelag.
Die Fachpresse der Holzwirtschaft sieht den „europäischen Parkettmarkt in Rekordlaune“.

Jüngste Zahlen der Parkettindustrie weisen einen neuen Spitzenwert aus:
Demnach wurden im vergangenen Jahr 2007 rund 112 Mio. m² Parkettholz in Europa verbraucht. In Deutschland ist der Inlandsverbrauch um 4,6 Prozent auf 20,7 Mio. m² gestiegen. Schweden und Polen sind die größten Produzenten, den höchsten Pro-Kopf-Verbrauch weisen die Österreicher auf (0,90 m²).

Trendsetter ist die so genannte Landhausdiele.

„Wer sein Wohnzimmer mit Landhausdielen aus Eichen- oder Eschenholz auslegt, unterstützt die nachhaltige Waldpflege“, erläutert Förster Ralf Krüger. „Unser Parkettholz ernten wir im Winter, wenn wir die Laubwälder durchforsten, um wertvolle Zukunftsbäume zu begünstigen.

Autor:
Holzi am 26. Jun. 2008 um 15:42 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2015
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
5 + 6 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi