interzum mit Innovationen in die Zukunft



Rund 47.000 Besucher aus mehr als 130 Ländern Staaten - 1370 Anbieter aus 63 Ländern - 5 Prozent mehr belegte Ausstellungsfläche - hohe Qualität der Besucher - Position als weltweite Messe der Möbelzulieferindustrie und des Innenausbaues klar bestätigt

Mehr Aussteller, mehr belegte Ausstellungsfläche, sehr gute Besucherqualität - das war das gute Ergebnis der interzum in ihrem Jubiläumsjahr. Rund 47.000 Besucher aus mehr als 130 Ländern informierten sich über Trends und Innovationen von 1.370 Unternehmen(363 Aussteller und 42 zusätzlich vertretene Unternehmen aus Deutschland sowie 908 Aussteller und 57 zusätzlich vertretene Unternehmen aus dem Ausland) aus 63 Ländern, deren Erwartungen durchweg übertroffen wurden. 70 Prozent der Anbieter und rund 65 Prozent der Besucher kamen aus dem Ausland nach Köln. "Die hohe Besucherqualität und die große Internationalität der Veranstaltung bestätigen die Funktion der interzum als internationale Leitmesse sehr eindrucksvoll. Hier steht auch in der Krise eine Branche zu ihrer Leitmesse ", so das Resümee von Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. "Gerade vor dem Hintergrund des finanzwirtschaftlichen und konjunkturellen Umfelds hat die Veranstaltung in ihrem Jubiläumsjahr wichtige Impulse für die gesamte Branche und ein klares Signal gegen den momentanen wirtschaftlichen Trend gesetzt", so der Vorsitzende der Geschäftsführung weiter. Dies bestätigte auch Hubert Schwarz, Fachbeiratsvorsitzender der interzum und Geschäftsführer der Julius Blum GmbH Deutschland: "Das große Interesse des Fachpublikums aus der ganzen Welt bestätigte die interzum als international anerkannte Leitmesse und als geeignete Plattform für die Präsentation von innovativen Produktneuheiten. Die diesjährige Jubiläums-Interzum hat unsere Erwartungen voll erfüllt."

Ausgezeichneter Messeverlauf

Nahezu alle marktführenden Unternehmen waren in Köln vertreten. Sie präsentierten zukunftsweisende Lösungen und Konzepte für eine globale Möbelwelt. Entsprechend groß war das Interesse der Besucher. So freuten sich die Aussteller aller Bereiche über den starken Besucherandrang und gut gefüllte Stände. Für die ausgezeichnete Stimmung sorgte der insgesamt gute internationale Zuspruch.

Sehr positiv äußerten sich die Aussteller über die hohe Entscheidungskompetenz der Besucher. Diese Einschätzung wird durch die ersten Ergebnisse der neutralen Besucherbefragung bestätigt: Mehr als 90 Prozent der Besucher sind an Beschaffungs¬entscheidungen ihrer Unternehmen beteiligt. Neben der Möbelindustrie registrierten viele Aussteller eine gestiegene Zahl Architekten, Innenarchitekten, Designer und Vertreter wie Airbus, BASF, Lufthansa, Porsche, oder VW aus der mobilen Lebenswelt, die sich über aktuelle Neuvor¬stellungen informierten.

Rundum zufriedene Besucher

Nicht nur die Aussteller waren überaus zufrieden mit der Veranstaltung. Die interzum überzeugte auch die Besucher. So ergab die Besucherbefragung, dass sich 80 Prozent der Besucher mit der Erreichung ihrer Besuchsziele sehr zufrieden oder zufrieden zeigten. " Dies war die beste interzum, die ich je besucht habe", so das Urteil eines deutschen Besuchers. Das ganzheitliche Produktspektrum sorgte dafür, dass 79 Prozent der Besucher das Ausstellungsangebot mit sehr gut oder gut bewerteten. Diese durchgehend positive Beurteilung der Veranstaltung hat zur Folge, dass 91 Prozent der befragten Besucher den Besuch der interzum 2011 empfehlen würden.

"interior of innovation" mit positivem Fazit.

Die diesjährige interzum war wieder der Ort des Wissensaustausches, an dem zukünftige Trends sichtbar wurden und die Branche ihre Visionen artikuliert. Deutlich sichtbar wurde dies bei dem neuen Projekt "innovation of interior". Im Rahmen des Projektes wurden innovative Materialien sowie überraschende Anwendungsmöglichkeiten thematisiert. Einen spannenden Gegenpol zu den Innovationen der Aussteller boten auch die Trendshows und Vortragsforen im Zentrum der Hallen. Dort diskutierten Experten aus den unterschiedlichsten Kompetenzfeldern über aktuelle Fragestellungen der Branche. Auf großes Interesse stießen mit dem Innovationsworkshop, dem Europäischen Furniertag und dem Innenarchitektentag auch die Rahmenveranstaltungen der interzum.

Zukunftsweisende Innovationen beim interzum award

Herausragende Innovationen der Branche zeichneten auch in diesem Jahr den zum fünften Mal von Koelnmesse in Kooperation mit red dot ausgeschriebenen "interzum award: material innovations and design" aus. Insgesamt wurden 42 Produkte von der hochkarätig besetzten Jury prämiert und während der interzum in einer eigenen Sonderschau präsentiert.

Autor:
Holzi am 22. Mai 2009 um 05:55 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2795
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
2 + 18 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi