Jannis Fritsch gewinnt „Die Gute Form 2014“ von Tischler Nord



Am Sonntag, den 26. Oktober 2014, ging die Gesellenstückausstellung auf dem Messestand von Tischler Nord auf der infa zu Ende. Der Wettbewerb „Die Gute Form“, endete mit einer feierlichen Preisverleihung. Insgesamt wurden drei Belobigungen ausgesprochen, ein Publikumspreis verliehen und die drei besten Arbeiten ausgezeichnet.
1Platz die gute Form Tischler Nord Quelle Tichler Nord
Die Vergabe der Preise wurde durch Matthias Lütje, stellvertretender Landesinnungsmeister von Tischler Nord, Ernst-Heinrich Ahrens, Vorstandsmitglied beim Tischlerverband und dem Jury-Mitglied Franz Betz vollzogen. Betz betonte zu Beginn die Schwierigkeit, aus 42 Stücken die drei Sieger auszuwählen, denn „schließlich gehören die präsentierten Gesellenstücke zu den besten der Länder Niedersachsen und Bremen.“

Zusammen mit dem Lichtbildhauer Betz haben sich Peter Stoschus, Ausstellungsleiter der Handwerksform, Heinz Fink, Redakteur der Fachzeitschrift bm, die freischaffende Künstlerin Anna Eisermann und Ulrich Klimmt, Tischlermeister und Inhaber der Tischlerei klimmtwood, der schwierigen Aufgabe gestellt und als unabhängige Jury die Gesellenstücke bewertet.

Platzierungen

Jannis Fritsch vom Ausbildungsbetrieb Brunkhorst Haustüren GmbH aus Anderlingen hat „Die Gute Form“ auf Landesebene gewonnen. Bei seinem Schreibtisch aus Rüster hat der Jury die handwerkliche Verarbeitung und die vielfältige Verwendbarkeit gefallen. Die beiden Bestplatzierten dürfen als Sieger ihre Gesellenstück auf der Ligna 2015 vorstellen und somit Niedersachsen und Bremen auf Bundesebene vertreten.
2Platz die gute Form Tischler Nord Quelle Tichler Nord
Der zweite Platz konnte bei der Jury vor allem durch „Minimalismus im Design und Komplexität in der Funktion“ glänzen, teilte Betz mit. Bekommen hat ihn Tim Köhnken von der Oldenburger Yacht Interior GmbH aus Dinklage für seinen Schreibtisch in Kirsche.
3Platz die gute Form Tischler Nord Quelle Tichler Nord
Den dritten Platz bekam Vanessa Sottmann für ihr Multimöbel aus Olivesche. Ihr Ausbildungsleiter vom Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin aus Göttingen nahm ihr Geschenk stellvertretend entgegen. Das Multifunktionsmöbel gefiel der Jury wegen der Wandelbarkeit durch das Modulsystem.

Publikumspreis

Puplikumspreis die gute Form Tischler Nord Quelle Tischler Nord
Während der gesamten Messezeit konnten die Besucher des Standes über ihr Lieblingsstück abstimmen. Das Publikum überzeugte vor allem der Barkoffer von Svenja Uthoff aus dem Ausbildungsbetrieb Möbelwerkstätten Gebers AG aus Neuenkirchen. Mit fast 500 Stimmen konnte Frau Uthoff die Besucher überzeugen. Als Anerkennung wurde ihr eine Urkunde und ein Buchpreis übergeben.

Belobigungen

Die erste Belobigung ging an Ture Stockter aus dem Ausbildungsbetrieb Tischlerei Balsiger GmbH, Hannover für das Sideboard in Kirsche. Die Jury überzeugte das Gesellenstück vor allem „durch ausgewogene Proportionen und gute Farbkontraste“, heißt es in der Begründung.

Auch Johanna Pörtner wurde für ihr Nähkästchen aus Apfel eine Belobigung ausgesprochen. Vor allem die „feine Ästhetik, schöne Details und eine gekonnte Materialauswahl aus Holz und Leder“ wurde von der Jury gelobt. Betz hebt die Besonderheit des Stückes hervor, denn das Nähkästchen zeigt, „dass auch ein kleines Tischlerstück alle handwerklichen Fähigkeiten des Tischlers vereinen kann.“

Die dritte Belobigung ging an Wilken Peters. Bei der Verleihung dankte der Geselle seinem Ausbildungsbetrieb max well designs aus Bremen bei der Unterstützung für sein Präsentationsmöbelstück für Fahrräder. Alle Belobigungen bekamen als Anerkennung eine Urkunde, ein bm-Abo und ein Buchgeschenk.

Autor:
Holzi am 16. Nov. 2014 um 09:16 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22402
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
8 + 9 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi