Joachim Hasdenteufel als Vorsitzender des Holzpackmittelverbandes wiedergewählt



Fast 100 Teilnehmer folgten der Einladung des Bundesverbandes Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) zur diesjährigen Mitgliederversammlung im Sheraton Carlton Hotel Nürnberg. Der alte und neue HPE-Vorsitzende Joachim Hasdenteufel konnte im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung für das laufende Geschäftsjahr positive Nachrichten vermelden.

So leisteten der nach wie vor niedrige Ölpreis, der schwache Eurokurs und der stabile Arbeitsmarkt sowie die auch weiterhin hohe Konsumneigung einen gewichtigen Beitrag zur positiven Entwicklung der Branche. Außerdem kann die HPE-Branche auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurückblicken: „Die Umsätze der Betriebe stiegen um 5,9 Prozent spürbar auf gut 1,4 Milliarden Euro und auch die Produktionsmengen für Paletten, Kisten und Kabeltrommeln sowie der Außenhandel mit Holzpackmitteln und Paletten legten im vergangenen Jahr zu“, so Hasdenteufel.

Neues Mitglied im HPE-Vorstand ist Jens Dörken, Geschäftsführer der Firma Carl Gluud aus Bremen. Ausgeschieden ist Lorenz Lüders, dem für seinen hervorragenden, langjährigen und sehr erfolgreichen Einsatz für die Packmittelbranche die Goldene HPE-Ehrennadel verliehen wurde. Dazu kommen der wiedergewählte Stellvertretende Vorsitzende Rainer Fritze (Clemens Fritze Industrieverpackungen, Berlin), der wiedergewählte Schatzmeister Ernst Müller (Firma Ernst Müller, Stuttgart), sowie die weiteren wiedergewählten Vorstandsmitglieder Jürgen Rademacher (Firma J. Rademacher, Arnsberg), Engelbert Schulte (Schulte Verpackungs-Systeme, Hemer-Deilinghofen) und Jürgen Martlmüller (Weiss Holzwerk, Julbach).

Ende 2015 steht eine weitere Veränderung beim HPE an: Geschäftsführer Siegfried von Lauvenberg übergibt nach 26 Jahren äußerst erfolgreicher Tätigkeit sein Zepter an Jan Kurth und geht in den wohlverdienten Ruhestand. Jan Kurth verantwortete zuvor rund 13 Jahre lang beim Hauptverband der Holzindustrie (HDH) in Bad Honnef das Ressort Wirtschaft und Politik.

Eingerahmt wurde die Wahl des Vorstandes von einem hochinteressanten Referat mit dem Thema „Was tun, wenn der Chef ausfällt?“ sowie informativen Spartengesprächen in den Bereichen „Paletten“, „Verpacker“ und „Kisten“, einem geselligen Kollegentreffen am Freitagabend, gefolgt von einem Abschlussabend in der Fahrzeughalle des DB-Museums am Samstagabend, dem Bericht über den Stand der Pressearbeit des HPE, die vom HDH durchgeführt wird, und einer Ausstellung der HPE-Gastmitglieder im Foyer des Hotels, an der sich zwölf Unternehmen beteiligten. Abgerundet wurde die Veranstaltung von einem Damenprogramm, das unter anderem einen Besuch von Faber-Castell in Stein und eine Besichtigung der Kaiserburg mit Erkundung der imposanten Burganlage beinhaltete.

Autor:
Holzi am 25. Jun. 2015 um 13:46 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22631
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
14 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi