Neue Leitung des Holzkompetenzzentrums Rheinland



Zum 15.7.2010 hat Herr Dr. Thorsten Mrosek die Leitung des Holzkompetenzzentrums Rheinland in Nettersheim übernommen. Herr Dr. Mrosek nimmt auch die Geschäftsführung des Wald und Holz Eifel e. V. wahr und ist für den Fachbereich Holzwirtschaft des Landesbetriebes Wald und Holz Nordrhein-Westfalen tätig.

Herr Dr. Mrosek ist ein ausgewiesener Experte im Bereich der Forst- und Holzwirtschaft. Mit der Holzbranche im Rheinland, in der Eifel und in Nordrhein-Westfalen ist Herr Dr. Mrosek seit vielen Jahren bestens vertraut. Der Forstwissenschaftler hat in Kanada promoviert und zu seinen beruflichen Stationen gehörten u. a. der Holzabsatzfonds und das Wald-Zentrum der Universität Münster. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören Cluster- und Netzwerkmanagement, Marketing, Consulting sowie Forschung und Lehre mit Bezug zu Holz und Wald.

Zu den Zielen von Herrn Dr. Mrosek für das Holzkompetenzzentrum Rheinland gehören der Ausbau der Informations- und Serviceangebote zu moderner Holzverwendung. Das Zentrum soll noch stärker als Plattform für das regionale Netzwerk- und Clustermanagement dienen und hier den fachlichen Austausch mit der Holzbranche intensivieren. Die PR-Arbeit des Holzkompetenzzentrums soll die Rahmenbedingungen für den modernen Holzbau und die Verwendung regional erzeugter und veredelter Holzprodukte verbessern. Über die verstärkte Nutzung des nachwachsenden Rohstoffs Holz soll ein bedeutender Beitrag zur nachhaltigen Regionalentwicklung sowie zum Umwelt- und Klimaschutz geleistet werden. Innerhalb von NRW, aber auch bundesweit und international, soll das Holzkompetenzzentrum Rheinland noch stärker als bedeutende Bildungs- und Wissenstransfer-Einrichtung zum Thema Holz und Wald etabliert werden.

9. Eifeler Holz- und Waldtage vom 17.-19.9.2010 in Nettersheim

Bereits zum neunten Mal finden vom 17.9.-19.9.2010 in Nettersheim die Eifeler Holz- und Waldtage statt. Mit seinem umfangreichen Ausstellungsbereich und seinen vielfältigen Informationsveranstaltungen und Vorführung stellen die Eifeler Holz- und Waldtage die Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten moderner Holzprodukte aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung dar. Zu den Themenschwerpunkten gehören das Bauen, Renovieren und Heizen mit Holz. Zudem stellt die Veranstaltung einen bedeutenden regionalen Branchentreff mit umfangreichen Netzwerkmöglichkeiten dar.

In diesem Jahr finden im Rahmen der Eifeler Holz- und Waldtage auch die Eifeler Immobilientage statt. Die Veranstaltung wird durch vielfältige Bildungsangebote und ein buntes Unterhaltungsprogramm abgerundet.
Im Vorfeld der Veranstaltung wird am 14.9.2010 von 18:00-19:00 Uhr ein Fachvortrag von Herrn Prof. Dr. Wolfgang Seiler zum Thema „Wald und Holz im Klimawandel – Risiken und Chancen“ angeboten.
Die Eifeler Holz- und Waldtage werden am 17.9.2010 um 18:00 Uhr feierlich eröffnet. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung wurde Herr Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein- Westfalen, eingeladen, ein Grußwort an die Besucher der Veranstaltung zu richten.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten: www.holz-und-waldtage.de

Autor:
Holzi am 31. Aug. 2010 um 05:37 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3794
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
19 + 1 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi