Parkett sorgt als Design-Ikone in deutschen Wohnzimmern für Furore



Parkett erobert als Design-Ikone die deutschen Wohnzimmer. „Mit dem Ende der Wirtschaftskrise setzen moderne Einrichter wieder voll auf die Natürlichkeit und Qualität hochwertiger Bodenbeläge aus Holz“, freut sich der Vorsitzende des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (vdp), Ralph Plessmann. Damit einher geht ein veränderter Zeitgeist: „Used-Look“ und ein kontrastreiches Farbenspiel machen derzeit das Rennen.

Das liegt nicht zuletzt an einem gestiegenen Umweltbewusstsein und dem Trend zu starken Farben im Möbelbereich. „Aktuelle Farben wie Rot, Grün oder Blau lassen sich gut mit sehr hellen oder eher dunklen Parkettböden kombinieren“, erklärt Ralph Plessmann. Deshalb findet die kühle Eleganz und Klarheit weißer, cremefarbener oder vanillefarbener Holzböden genauso reißenden Absatz, wie dunkle Holztöne. Beispiele hierfür: die Räuchereiche, die vor der Trocknung durch ein besonderes Verfahren einen sehr dunklen Farbton annimmt oder die gedämpfte Buche. „Auf dunklem Parkett wirken natürlich nicht nur Möbel in starken Farben gut, sondern auch in hellen Farben bis hin zur Megatrendfarbe Weiß“, so Plessmann.

Used-Look mit natürlicher Oberfläche

Trotz aller „modischen“ Farbspiele: Natürlichkeit ist Trumpf. Nicht nur die Oberflächenbehandlung des Holzbodens mit Öl ist gefragt, sondern auch der „Used-Look“. Der Parkettboden darf wieder alt aussehen, in Würde gealtert, und muss nicht mehr durch Oberflächenperfektion glänzen. Sei es gebürstetes Parkett, das wie von Hand bearbeitet wirkt oder ein Boden aus absichtlich auf alt getrimmtem, mit Gebrauchsspuren versehenem Holz: Die Ausdruckskraft alter Gemäuer in Kombination mit puristischem und geradlinigem Mobiliar beispielsweise aus Chrom und Leder oder einem verspielten Wohnungsambiente mit vielen Accessoires und frischen Farben ist derzeit „En Vogue“.

Autor:
Holzi am 09. Feb. 2011 um 12:58 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/4175
Bookmark:

Comments

Bei der großen Auswahl an verschiedenen Laminat -Sorten, kann man sich ja kaum noch entscheiden. Ich finde die "auf alt" getrimmten auch schön, nur wirken sie in meiner kleinen Neubauwohnung nicht so wirklich. Habe mir ein Zebrano Laminat geholt und muss sagen es passt wunderbar in mein Wohnzimmer.

flirt um 09:23 Uhr

Zebrano ist auch schön. Dies gibts auch bei der Eiche, dann heissts einfach flammig. Gerade heute wird nach einem Parkett gesucht der nicht mehr einfach ein ruhiges Erscheinungsbild hat sondern der richtig rustikal ist oder eben flammig

Thomas24 um 12:37 Uhr

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 7 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi