Berichtigung zur Stellungnahme der Pollmeier Massivholz GmbH & Co.KG vom 12.10.2011

Fr

14

Okt.

2011

In unsere Stellungnahme vom 12.10.2011 zur Stilllegung des Sägewerksstandorts in Malchow/Mecklenburg-Vorpommern hat sich ein Schreibteufel eingeschlichen. Unter Absatz 2 „Wissenschaftlich fundierte Kalkulationsgrundlage“ muss es natürlich Bundeswaldinventur I und nicht Bundeswaldinventur II heißen, da diese zum Zeitpunkt des Werksneubaus noch nicht vorlag. .... weiter lesen >>>



Stellungnahme der Pollmeier Massivholz GmbH & Co. KG

Do

13

Okt.

2011

Mit dieser Stellungnahme reagieren wir auf die Aussagen von Herrn Minister Dr. Till Backhaus – und konkretisieren ausführlich die Gründe für die Stilllegung unseres Sägewerksstandorts in Malchow/Mecklenburg-Vorpommern.

Unsere Pressemeldung „Schlechte Rundholzversorgung führt zur Schließung des Pollmeier-Sägewerks Malchow“ vom 11.10.2011( den Artikel lesen ) hatten wir bewusst weitgehend neutral formuliert, um auf der einen Seite Schuldzuweisungen zu vermeiden, auf der anderen Seite aber vor allem nicht dem Vorwurf zu unterliegen, mit der für alle betroffenen Mitarbeiter mit persönlichen Einschnitten verbundenen Werksschließung zu polemisieren, um eigene Interessen in den Vordergrund zu spielen.

Allerdings sehen wir uns nun, nach der Reaktion aus dem Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, trotz bislang guter Zusammenarbeit gezwungen, die Fakten offen auf den Tisch zu legen. Den Vorwurf in der Pressemeldung (Nr. 280/2011, ebenfalls vom 11.10.2011den Artikel lesen) „Backhaus weist Vorwürfe von Sägewerksbetreiber entschieden zurück“, die Werksstilllegung sei auf „unternehmerische Fehlentscheidungen“ zurückzuführen, weisen wir mit aller Entschiedenheit zurück. .... weiter lesen >>>



Ein Meilenstein in der Furnierbranche: 50 Jahre Schorn & Groh

Mi

12

Okt.

2011

Am 16. September feierte die Schorn & Groh GmbH 50jährigen Geburtstag. Das Karlsruher Unternehmen gehört mit über 80 Mitarbeitern zu den größten der Furnierbranche und überzeugte am Jubiläumstag mit einer Präsentation der komplett neu gestalteten Geschäftsräume und spektakulärer Aktionskunst.

„Schorn & Groh gehört heute mehr denn je zu den stärksten Firmen in dieser Branche. Und das in schwierigen Zeiten,“ so Geschäftsführer und Mitinhaber Axel Groh. Damit sprach er gleich zu Beginn seiner Jubiläums-Rede die Probleme der gesamten Branche an: „Wir in der Holzbranche brauchen zukunftstaugliche Konzepte, auch um den ständigen Veränderungen und besonders der weltweiten Rohstoffverknappung angemessen zu begegnen. Unser spezieller Markt der Furniere, als Teil der Holzwirtschaft, steht unter enormem Druck – von Seiten des Rohstoffes, der verarbeitenden Industrie und vor allem der Mode….Furnier ist zu einem Nischenprodukt geworden. .... weiter lesen >>>



Backhaus weist Vorwürfe von Sägewerksbetreiber entschieden zurück

Di

11

Okt.

2011

Die Unterstellung, die unzureichende Bereitstellung von Buchenstammholz durch die Landesforst sei mitverantwortlich für die Schließung des Sägewerkes der Firma Pollmeier am Standort Malchow, weist Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus entschieden zurück. "Dem Unternehmen war bereits vor der Ansiedlung in Malchow bekannt, dass die Jahreseinschnittskapazität von 200.000 fm Buchenstammholz pro Jahr weit über dem nachhaltigen Aufkommen des gesamten Landes Mecklenburg-Vorpommern liegt. .... weiter lesen >>>



Schlechte Rundholzversorgung führt zur Schließung des Pollmeier-Sägewerks Malchow

Di

11

Okt.

2011

Das Pollmeier Sägewerk Malchow wird ab sofort geschlossen. Geschäftsführer Ralf Pollmeier gab diese schwere Entscheidung am Freitag auf einer Betriebsversammlung seinen Mitarbeitern bekannt. .... weiter lesen >>>



Kunsthandwerk aus Holz – mehr als nur ein Hobby

Di

05

Jul.

2011

Besonders spannend am Umgang mit natürlichen Materialien ist die Tatsache, dass trotz aller ausgefeilten Bearbeitung das Endprodukt stets etwas Eigenes aufweist – einer von vielen Gründen, weshalb dieser Werkstoff bei vielen so beliebt ist. Auch, wer nicht professioneller Bildhauer ist, sondern in seiner Freizeit Skulpturen aus Holz fertigt, der geht dieser Beschäftigung oftmals mit einer Leidenschaft nach, die weit über das Maß einer einfachen Neigung hinausgeht. .... weiter lesen >>>



Kreissägen – für den richtigen Holzzuschnitt zu jedem Zweck

Di

05

Jul.

2011

Beim Arbeiten mit einer Kreissäge ist jederzeit Vorsicht geboten. Leider passieren immer wieder Unfälle während der Nutzung, daher sollte man sich vor dem Gebrauch ganz besonders gut mit der Technik und dem Gerät selbst auseinandersetzen. Und auch wenn es um die Anschaffung geht, ist eine Beratung im Voraus sinnvoll.

Wer viel mit Brennholz arbeitet, fährt mit einer Wippkreissäge am besten, die sich vor allem für das Zerkleinern von Astwerk sowie die meist im Wald vorzufindenden Meterscheite eignet. Für den Schreinerbetrieb hingegen sollte man eigentlich lieber die Tischkreissäge in Betracht ziehen. .... weiter lesen >>>



LIGNA HANNOVER: Die Zeichen stehen auf Aufschwung

So

29

Mai

2011

Vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2011 steht das hannoversche Messegelände im Zeichen der Forst- und Holzwirtschaft. Die LIGNA HANNOVER 2011 repräsentiert eine Branche, die auf den Wachstumspfad zurückgekehrt ist. Das spüren auch die Veranstalter, Deutsche Messe AG, Hannover, und VDMA Holzbearbeitungsmaschinen, Frankfurt am Main.

"Die LIGNA steht da wie eine Eins. Mit 1 766 Unternehmen aus 52 Ländern, die auf 130 000 Quadratmetern ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen zeigen, erwarten wir eine spannende Premierenmesse. Alle führenden Unternehmen der Branche sind vertreten. Darüber hinaus freuen wir uns über zahlreiche Erstaussteller wie beispielsweise KUKA, Akzo Nobel Casco Adhesives, Becker Acroma oder auch Cargotec Germany", sagt Stephan Ph. Kühne, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG. .... weiter lesen >>>



Neue, flexible Konzepte für maximale Holzausbeute

Fr

27

Mai

2011

Der Name WEINIG steht für umfassende Kompetenz in der Massivholzbearbeitung. In Hannover präsentiert der Komplettanbieter auf über 3000 qm innovative Technologie für Handwerk und Industrie. Gegliedert in die vier Produktbereiche Zuschnitt, Profilieren, Endenbearbeitung und Fenster werden flexible Maschinen und Systeme zur maximalen Holzausbeute in Qualität „made in Germany“ gezeigt. Die Neuheiten reichen vom Auftrennen , Kappen, Scannen, Optimieren, Keilzinken und Verleimen über das Hobeln und Profilieren bis zur Fensterfertigung und der Automatisierung. In einem Innovationsforum werden die führenden WEINIG-Technologien im Detail vorgestellt. Der „Pavillon der Produkte“ unterstreicht mit Anwendungsbeispielen die weltweit einzigartige Position von WEINIG, wenn es um kundenspezifische Lösungen nach dem LIGNA -Motto „Making more of wood“ geht. .... weiter lesen >>>



Holzverarbeitung bei Hängeschränken

Fr

11

Feb.

2011

Hängeschränke gibt es in fast jedem Haushalt. Diese praktischen Aufbewahrungsorte sparen Platz und sind besonders in Küchen gern gesehen. Das bevorzugte Material für Hängeschränke ist Holz , woraus sich natürlich die Frage ergibt, inwiefern dieses Material bearbeitet werden könnte oder müsste, um schick auszusehen und seinen Aufgaben gerecht zu werden. .... weiter lesen >>>

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi