Designtalente für die große Bühne gesucht auf der imm cologne

Sa

21

Sep.

2013

Bei der Nachwuchsplattform D3 Design Talents auf der imm cologne trifft experimentelles Design auf das internationale Fachpublikum. Auf den zwei hier etablierten Formaten zur Förderung junger Designer, dem Wettbewerb D3 Contest und dem Forum D3 Professionals, finden die Besucher der internationalen Einrichtungsmesse eine Auswahl der besten Designer der nächsten Generation.
Der Natur folgend  Massivholz in seiner schönsten Form  Stand Vitamin Design Foto imm cologne

D3 Contest: bewährtes Wettbewerbsformat für den Einrichtungssektor

Der Nachwuchswettbewerb D3 Contest ist eine der renommiertesten Plattformen, auf denen sich junge Designer mit ihren Prototypen und Designkonzepten präsentieren können. Seit nunmehr zehn Jahren lädt die imm cologne junge Designer und Designstudenten ein, ihre aktuellen Ideen und Entwürfe für Möbel, Wohnaccessoires, Leuchten¸ Bodenbeläge, Tapeten, Textilien und andere Einrichtungsobjekte der Öffentlichkeit vorzustellen. Nach kontinuierlich steigenden Teilnehmerzahlen bewarben sich zur letzten imm cologne im Januar 2013 Designer aus über 40 Ländern mit insgesamt 671 Produkten um diese Chance. Doch nur rund zwanzig Beiträge werden jedes Jahr durch ein Expertengremium nominiert und im Rahmen einer Ausstellung dem internationalen Messefachpublikum und der Presse präsentiert. Aus dieser Auswahl schließlich werden im Rahmen des Interior Innovation Award durch eine Fachjury die drei talentiertesten internationalen Nachwuchsdesigner 2014 gekürt. .... weiter lesen >>>



„Tag der Küche“ wird bundesweit in über 2.000 Küchen-Fachgeschäften „gefeiert“

Fr

20

Sep.

2013

Es ist einer der erfolgreichsten Aktionstage in Deutschland: der „Tag der Küche“, der in diesem Jahr am Samstag, 28. September in über 2.000 Küchenfachgeschäften stattfindet. Der bundesweite Aktionstag unter Federführung der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) findet bereits zum 14. Mal statt.

„Ob man an neuen, komfortablen und energieeffizienten Küchengeräten interessiert ist oder an allgemeinen Informationen zu den neusten Küchenmöbeln oder eine konkrete Beratung einholen möchte, alle Besucher sind gleichermaßen herzlich willkommen“, sagt Frank Hüther, Geschäftsführer der AMK. .... weiter lesen >>>



HOLZ-HANDWERK 2014: Erstmals Ausstellen mit staatlicher Förderung

Mi

18

Sep.

2013

Vom 26. bis 29. März 2014 ist Nürnberg wieder der Treffpunkt für das holzverarbeitende Handwerk. Die HOLZ -HANDWERK, Europäische Fachmesse für Maschinentechnologie und Fertigungsbedarf, wird dann, wie alle zwei Jahre, im Verbund mit der fensterbau/frontale, Internationale Fachmesse Fenster, Tür und Fassade, erneut rund 100.000 Fachbesucher* ins Messezentrum ziehen. Jungen und innovativen Unternehmen aus Deutschland bietet die Fachmesse nun noch ein besonderes Plus: Zur HOLZ-HANDWERK 2014 können sie erstmals bei ihrem Messeauftritt auf die Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, BMWi, bauen.

Zur HOLZ-HANDWERK 2014 fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die Messebeteiligung junger innovativer Unternehmen aus Deutschland. Seit Mitte 2007 unterstützt das Bundesministerium die Beteiligung solcher Unternehmen an ausgewählten internationalen Leitmessen in Deutschland. Das Programm soll das Exportgeschäft und damit zugleich den Standort Deutschland stärken. .... weiter lesen >>>



Deutsche Forstwirtschaft ist Vorbild für den Regenwald

Di

17

Sep.

2013

Seit 1989 wird der vom World Wide Fund for Nature (WWF) initiierte „Tag der Tropenwälder“ begangen. Noch immer werden riesige Waldflächen in den Tropen zerstört. Es besteht jedoch die Hoffnung, dass sich forstliche Nachhaltigkeitsprinzipien, wie sie in Deutschland seit langem gelten, auch dort allmählich durch setzen.

Pro Minute wird in den Tropen eine Waldfläche von der Größe von 35 Fußballfeldern zerstört. Der Wald muss Plantagen, Acker- und Weideland oder Siedlungen weichen. Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, die FAO, beziffert den jährlichen Waldverlust in den Tropen auf 14,2 Millionen Hektar. Diese Fläche ist nochmal 3 Millionen Hektar größer als die gesamte Waldfläche in Deutschland. Nachhaltige Waldbewirtschaftung, wie sie in Mitteleuropa heute üblich ist, ist in den Ländern der Tropen oft noch unbekannt oder wird vernachlässigt. Daran änderten zunächst auch die Konferenz von Rio (1992) und alle internationalen Konventionen zum Schutz der Tropenwälder nichts. Neuere Entwicklungen lassen nun aber hoffen, dass sich langsam aber sicher eine Trendwende vollzieht. Wichtigstes Instrument für den Wandel ist die Waldzertifizierung. Dabei spielen umfassende Nachhaltigkeitskriterien, die entsprechend an die örtlichen Verhältnisse angepasst werden, eine zentrale Rolle. .... weiter lesen >>>



Stetige Expansion in Barntrup, 15 Aussteller im Möbelzentrum Westfalen

Mo

16

Sep.

2013

Nach dem Neustart in 2012 bringt der Herbst 2013 für das Möbelzentrum Westfalen in Barntrup stetige Expansion: 15 nationale und internationale Unternehmen (Stand: 11.09.2013) stellen hier zu den Ordermessen vom 16. bis 20. September ihre Produktinnovationen vor. Neben „alten Bekannten“ wie Beso, Demeyere, Forte, Finori und Lio-Design können sich die Fachbesucher ebenso auf interessante Erstaussteller aus dem In- und Ausland freuen.

„Besonders hervorzuheben ist die Flächenexpansion der beiden Stammaussteller Forte und Beso Meble um jeweils 50 Prozent. Forte belegt 1.500 m², Beso hat auf 250 m² erweitert. Die Erfolge vom letzten September und Januar haben dafür den Anstoß gegeben. Außerdem freuen wir uns, dass wir in diesem September einige spannende Neuzugänge verzeichnen können“, erklärt Peter H. Meyer, Geschäftsführer beim Möbelzentrum Westfalen. .... weiter lesen >>>



DOMOTEX 2014 zeigt Trends der Zukunft

Mi

11

Sep.

2013

Die internationale Bodenbelagsbranche blickt mit Spannung nach Hannover, denn dort wird vom 11. bis 14. Januar 2014 die DOMOTEX ausgerichtet. Rund 1 400 Unternehmen aus 60 Ländern werden ihre aktuellen Produkte und Kollektionen auf dem Messegelände in Hannover präsentieren. Als Leitmesse der internationalen Bodenbelagsbranche setzt die DOMOTEX wichtige Akzente und zeigt die Trends von morgen auf. Mit dem neuen Format „Innovations@DOMOTEX“ werden ausgewählte Produktneuheiten und Design-Highlights der Aussteller stärker denn je hervorgehoben und bereits im Vorfeld der Messe in den Fokus gestellt. Noch bis zum 2. Oktober können ausstellende Unternehmen ihre Innovationen für textile und elastische Bodenbeläge, Parkett und Laminat sowie moderne handgefertigte Teppiche kostenfrei einreichen.

Innovations@DOMOTEX stößt vom Start weg auf großes Interesse bei den Ausstellern. Bereits kurz nach der ersten Ankündigung gingen zahlreiche viel versprechende Beiträge ein. „Die Unternehmen haben die große Chance erkannt, durch das umfassende Maßnahmenpaket von Innovations@DOMOTEX ihre Neuheiten in den Fokus der für sie relevanten Zielgruppen zu rücken und damit einen zusätzlichen Mehrwert für ihre Messebeteiligung zu erzielen“, sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, Hannover. .... weiter lesen >>>



INTERFORST ist als Leitmesse 2014 ein Pflichttermin für alle Waldbesitzer

Di

10

Sep.

2013

.... weiter lesen >>>
Freiherr zu Guttenberg, was erwarten Sie von einer Forstmesse und speziell von der INTERFORST 2014 in München? Unterscheiden sich Ihre Erwartungen als Waldbesitzer und Förster von denen des Forstpolitikers zu Guttenberg?
Jede Forstmesse ist ein Branchentreff und damit auch eine Plattform, um sich gegenseitig auszutauschen, aber auch um Geschäftskontakte zu knüpfen. Von der Interforst 2014 als internationale Leitmesse für Forstwirtschaft und Forsttechnik erwarte ich mir einen guten Marktüberblick: hier werden sowohl bewährte als auch die neusten Produkte präsentiert. Dass das Thema „Holz als nachwachsender Rohstoff“ ein Schwerpunkt ist, lässt das Herz eines jeden Waldbesitzers höher schlagen. Mit Holz haben wir den intelligentesten, innovativen Rohstoff. Als Waldeigentümer und als Verbandspräsident begrüße ich, dass die Chancen des Rohstoffes Holz auch im Energiebereich auf dieser Messe eine zentrale Bedeutung haben. Ich wünsche mir, dass dies über die Fachmedien hinaus eine größere öffentliche Wahrnehmung erfährt.


FertighausWelt Wuppertal öffnet am 14. und 15. September mit Familienfest

Fr

06

Sep.

2013

Mit der FertighausWelt Wuppertal öffnet am Wochenende 14./15. September die modernste Hausausstellung Europas ihre Tore. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) präsentiert 17 voll eingerichtete Traumhäuser in energieeffizienter Holzfertigbauweise. Zum Auftakt wird auf dem Gelände an der A46 in Wuppertal-Oberbarmen ein zweitägiges Familienfest gefeiert.

„Die FertighausWelt Wuppertal richtet sich vor allem an private Eigenheim-Bauherren, sie ist aber zugleich ein Modellprojekt für die Entwicklung energieeffizienter Quartiere“, erklärt BDF-Hauptgeschäftsführer Dirk-Uwe Klaas. Die Besucher erwartet der neueste Stand der Bautechnik: Alle Musterhäuser sind Plus-Energie-Häuser, die mehr Solarstrom erzeugen, als ihre Bewohner verbrauchen. .... weiter lesen >>>



Hettich verzichtet auf Teilnahme an ZOW 2014

Do

05

Sep.

2013

Die Hettich Unternehmensgruppe hat die Teilnahme an der ZOW 2014 aufgrund einer strategischen Neuausrichtung in Hinblick auf Messen abgesagt. Im Fokus stehen die Interzum in Köln sowie die Holz -Handwerk in Nürnberg sowie lokale Leitmessen im Ausland.

„Die Interzum ist für uns als internationale Leitmesse zur Erstpräsentation unserer Innovationen gesetzt. Der zwei Jahres Turnus ist für Hettich ideal, da unsere Produkte einen langen Lebenszyklus haben“, begründet Dr. Andreas Hettich die Entscheidung, nicht auf der ZOW 2014 in Bad Salzuflen auszustellen. Die ZOW ist ideal für Produkte mit einem tendenziell kürzeren Lebenszyklus. Daher wird Halemeier auf der ZOW 2014 sein Programm zeigen. .... weiter lesen >>>



MyHammer sucht die Handwerkerseite des Jahres 2013

Mi

28

Aug.

2013

MyHammer sucht den besten Onlineauftritt im Handwerk. Ab sofort kann jeder Internetnutzer auf www.handwerkerseite-des-jahres.de handwerksnahe Webseiten vorschlagen und hinsichtlich der Kriterien Design, Inhalt und Benutzerfreundlichkeit bewerten. Die insgesamt 16 Kategorien reichen von „Dachdecker“ und „Maler und Lackierer“ über „Fachhandel“ bis zu „Handwerksmedien“ und „Verbände, Kammern, Innungen“. Bis zum 31. Oktober 2013 sollten alle nominierten Webseiten möglichst viele gute Bewertungen sammeln, um unter die besten fünf Webseiten in der eigenen Kategorie zu kommen. Aus dieser Shortlist ermittelt eine zehnköpfige Experten-Jury* schließlich die Kategoriesieger sowie den Gesamtsieger, die „Handwerkerseite des Jahres 2013“.

Alle Gewinner werden Ende November zur Preisverleihung nach Berlin eingeladen. Die Betreiber der Siegerwebseiten erhalten jeweils ein MyHammer Paket für 12 Monate sowie einen Einkaufsgutschein vom Versandhandel für Handwerker- und Outdoor-Bekleidung Modyf. Unter allen Voting-Teilnehmern wird außerdem ein iPad3 verlost.** Der Wettbewerb „Handwerkerseite des Jahres“ wurde im Jahr 2011 von MyHammer ins Leben gerufen und findet zum dritten Mal statt. .... weiter lesen >>>

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi