Vom Tischlermeister zum erfolgreichen Unternehmer



Kleiner Betrieb – großes Potenzial: In vielen Kleinbetrieben des nordrhein-westfälischen Tischlerhandwerks stecken noch ungeahnte Möglichkeiten. So lassen beispielsweise Änderungen in der Unternehmensstrategie, Optimierungen in den technischen Abläufen oder Anpassungen im Personalmanagement auch kleine Tischlereien richtig durchstarten. Um diesen Betrieben neue Wege aufzuzeigen, startet der Fachverband Tischler NRW im November 2011 eine Wachstumswerkstatt für Kleinbetriebe.

Schon seit einiger Zeit hat der Fachverband Kleinbetriebe näher in den Fokus gerückt. „Es droht die Gefahr, dass diese Betriebe wirtschaftlich abgehängt werden“, sagt Hauptgeschäftsführer Dieter Roxlau. „Die Konjunkturberichte der vergangenen Jahre zeigen, dass die kleinen Betriebe gegenüber den Unternehmen mit mehr als fünf Beschäftigten an Boden verlieren.“ Die Wachstumswerkstatt soll die Kleinbetriebe nun dabei unterstützen, ihre Potenziale besser auszunutzen.

Persönlichkeitstest und Workshops

Start für das neue Programm ist am 10. November 2011. Bei einem Auftaktworkshop werden die Facetten des Projektes näher erläutert und die Betriebe erheben eine erste Stärken-Schwächen-Analyse. Danach folgt ein Persönlichkeitstest „Lumina-Spark“, der individuell mit den Teilnehmern durchgesprochen wird. In vier weiteren ein- bis zweitägigen Workshops geht es dann um die Themen Unternehmensstrategie (20. und 21. Januar 2012), Kaufmännische Unternehmensführung/Controlling (30. März 2012), Personalmanagement und Technische Organisation (1. Juni 2012) sowie Marketing (24. und 25. August 2012).

Individuelle Lösungen

Zwischen den einzelnen Workshops besuchen die Referenten – Unternehmensberater Martin Köhler, Helmut Haybach vom Technologie-Zentrum Holzwirtschaft sowie Jan Herrmann, Christoph Korte, Dieter Ribbrock und Markus Klein vom Fachverband Tischler NRW – die Betriebe für intensive Beratungen. „Dabei werden die Themen aus den Workshops aufgegriffen und auf die Situation in den jeweiligen Betrieben herunter gebrochen“, sagt Dieter Ribbrock. „Unser Ziel ist es, individuell zugeschnittene Lösungen zu erarbeiten.“ Zum Ende der Wachstumswerkstatt ist dann im November 2012 ein Abschlusstreffen geplant, bei dem alle Teilnehmer ihre gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse austauschen können.

Der Auftaktworkshop zur Wachstumswerkstatt startet am Donnerstag, 10. November 2011, um 14 Uhr (Ende um 18 Uhr) im Haus des Tischlerhandwerks in Dortmund. Die Kosten betragen pro Teilnehmer für das gesamte Projekt 3.000 Euro – davon fallen 1.500 Euro als Eigenanteil an, die restlichen 1.500 Euro werden vom Land NRW gefördert.

Info: Dieter Ribbrock, Fachverband Tischler NRW, Telefon: 02 31-91 20 10 20, ribbrock.nrw@tischler.de

Autor:
Holzi am 22. Sep. 2011 um 09:56 Uhr
SChlagwort:
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/4608
Bookmark:

Comments

Dieser Persönlichkeitstest "Lumina-Spark" ist wohl auf Jung basierend, so wie www.typentest.de und ähnliche Tests. So was ist ganz amüsant, aber ob es ernsthaft bei der Unternehmensentwicklung hilft?

HerbertM um 11:58 Uhr

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
2 + 11 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi