Holzschindeln aus Furnierplatten

Andi
Bild von Andi

Hallo zusammen

Meine Kundschaft möchte für das Gartenhaus seiner Kinder, aus Plattenware einzelne Dachschindeln schneiden!
Ich hätte an Bras. Nadelsperrholz in AW 100 Verleimung gedacht, oder Furnierplatten aus Lauan wegen besserer Pilzbefalleigenschaften.
Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht, oder einen guten Tipp was Dachschindeln angeht?
Mit freundlichen Grüßen, Andi

Holzi
Bild von Holzi
Hallo Andi, das Hauptproblem

Hallo Andi,
das Hauptproblem ist das es sich um Leimholz handelt und nicht um gehauene oder gesägte Schindeln handelt. Durch die Leimung wird sich das Holz anderes verhalten, da es ja immer zwischen Nass (durch Regen) und Trocken (Sonne, stark austrocknet) sich bewegt. Mehr Infos habe ich leider nicht zu dem Thema.

Gruß

Michael Finger
Holztechniker

Statistik->Die einzige Wissenschaft, bei der verschiedene Experten aus denselben Zahlen unterschiedliche Schlüsse ziehen können.
– Evan Esar (1899-1995), amerikanischer Humori



Andi
Bild von Andi
Hallo Herr Finger, vielen

Hallo Herr Finger,

vielen Dank für die schnelle Antwort! Smiley
Das mit dem starken unterschiedlichen Verhalten Befürchte ich auch! Durch die AW100 Verleimung sollte es sich aber in grenzen halten!
Werde es also einfach probieren müssen, und die Kundschaft extra darauf hinweisen!
Trotzdem nochmal Danke!
Freundliche Grüße, Andi



davanti
Bild von davanti
Hallo an euch

Hallo an euch holzwürmer

hat sich schon mal wer überlegt warum dachschindeln gespalten und nicht geschnitten werden??

mfg davanti



Holzi
Bild von Holzi
Hallo davanti, der Vorteil

Hallo davanti,
der Vorteil von gehauen Schindeln ist das keine Faser beschädigt ist und damit ihre natürlichen Eigenschaften genutzt werden, das das Wasser an ihnen runter läuft (bildlich gesprochen) Ihr weiter Vorteil war das man fast jedes Holz genutzt hat und so die Transportkosten sehr gering halten konnte. Heute handelt es sich meist um ein sehr treueres Produkt und da wird sehr auf die Holzart geachtet. Ich weiß das in den USA noch Holzschindel hergestellt worden sind, aus einer Zedernholzart. Aber ob man die noch bekommt, kann ich dir nicht sagen, aber ich kann dir ein Bild von den Schindeln machen, die hängen schon gut 25Jahre an der Wand und man sieht nichts von vergang.

Bei gesägten Schindeln muss man sehr auf den Verlauf der Jahrringe achten, sie wurden erstellt damit man eine bessere Nutzung des Holzes hat und der Arbeitsaufwand mit der Hand verringert werden konnte. Nachteil ist das man nur Holz nutzen kann, was Pilz und Fäule beständig ist, da das Wasser in die Schindel läuft (bildlich gesprochen )

Gruß

Michael Finger
Holztechniker

Statistik->Die einzige Wissenschaft, bei der verschiedene Experten aus denselben Zahlen unterschiedliche Schlüsse ziehen können.
– Evan Esar (1899-1995), amerikanischer Humori



Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
10 + 8 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.

Die Literatur und Quellen aus den die Texte entstanden sind, findet man unter Literaturnachweis

Inhalt abgleichen


Wurmi