Einrichtungs- und Möbeltrends im gesellschaftlichen Wandel

Do

21

Jan.

2016

Wie wir künftig wohnen und uns einrichten werden hängt stark von gesellschaftlichen Strömungen und technischen In-novationen ab. Denn aktuelle Trends wie die Digitalisierung und Vernetzung spiegeln sich auch in der Gestaltung von Innenräumen und Möbeln sowie den dazugehörigen Materialien und Oberflächen wider. Diese Strömungen zu erkennen, hat sich Katrin de Louw als Trendscout und Inhaberin der Agentur Trendfilter zur Aufgabe gemacht.

Die Innenarchitektin gestaltet auf der ZOW 2016 die Sonderfläche in Halle 20, wo sie gesellschaftliche Trends inszeniert, die unser Leben in den kommenden Jahren stark beeinflussen und sich da-mit auch auf das Möbeldesign auswirken. „Neben innovativen Produktneu-heiten werden auch inspirierende Ideen und Projekte von Hochschulen ge-zeigt“, sagt Katrin de Louw. „Damit geben wir den Besuchern aus Industrie, Design und Innenarchitektur weitreichende Informationen zur zukunftsfähi-gen Produktentwicklung an die Hand und bieten ihnen getreu dem ZOW-Motto ‚Eine Idee voraus‘ einen deutlichen Mehrwert.“ .... weiter lesen >>>



VDMA Holzbearbeitungsmaschinen mit Gemeinschaftsstand auf der Timber Processing and Energy Expo

Di

23

Jun.

2015

Unter der Dachmarke „Made in Germany“ präsentieren sich führende deutsche Ausrüster der Sperrholz - und Sägeindustrie sowie aus der Weiterverarbeitung zum ersten Mal gemeinsam den nordamerikanischen Kunden. Der deutsche Gemeinschaftstand auf der Messe Timber Processing & Energy Expo in Portland (Oregon), vom 28. bis 30. September 2016, ist eine Premiere auf dem nordamerikanischen Kontinent.

„Die Messe ist die Referenzveranstaltung für die Sperrholz- und Sägeindustrie sowie für die Energiegewinnung aus Holz in Nordamerika. .... weiter lesen >>>



interzum - Messeteilnehmer mit FSC - Z ertifikat haben sich verdoppelt

Di

26

Mai

2015

Nachhaltigkeit mit dem unabhängigen Zeichen für verantwortungsvolle Waldwirtschaft des Forest Stewardship Council (FSC ) liegt bei Unternehmen für die Innenraumgestaltung voll im Trend. Auf der führenden Branchenmesse interzum stellen in diesem Jahr nahezu doppelt so viele Unternehmen mit FSC - zertifikat aus, wie auf der letzten Messe vor zwei Jahren.

Für den Wald gibt es bereits am ersten Tag der Messe interzum vom 5. bis 8. Mai 2015 in Köln, eine Erfolgsmeldung: 190 Aussteller der führenden Messe für die Gestaltung von Innenräumen bieten FSC-zertifizierte Produkte an. .... weiter lesen >>>



DOMOTEX 2016 auf Erfolgskurs

Fr

22

Mai

2015

Die Zeichen für die DOMOTEX 2016 (16. bis 19. Januar) in Hannover stehen schon jetzt auf Erfolg. Bereits acht Monate vor dem Start trifft die Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge auf eine hervorragende Resonanz im Markt. „Wir erwarten eine starke, internationale und innovative DOMOTEX 2016. Alle Indikatoren zeigen einen überaus positiven Trend“, sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, Hannover. „Die Aussteller wollen die weltweit bedeutendste Messe der Teppich- und Bodenbelagsbranche nutzen, um die Weichen für ein erfolgreiches Geschäftsjahr zu stellen. Gerade zu Beginn des neuen Jahres gehen von der DOMOTEX ganz wichtige Impulse aus.“ 80 Prozent der Ausstellungsfläche sind zu diesem frühen Zeitpunkt bereits belegt.

Rund 1 400 Aussteller aus 60 Ländern werden Anfang 2016 in Hannover erwartet und mit ihren Produkten und neuen Kollektionen die Branche begeistern. Ein Besuchermagnet für das Branchenevent im Januar steht jetzt schon fest: der „Wood Flooring Summit 2016“. Das Gipfeltreffen der Parkett - und Laminatbranche findet nach 2012 und 2014 bereits zum dritten Mal auf der DOMOTEX statt. .... weiter lesen >>>



LIGNA ab 2017 mit neuem Flächenkonzept

Mi

20

Mai

2015

Die LIGNA Hannover präsentiert sich zur kommenden Veranstaltung (22. bis 26. Mai 2017) mit einem neuen Flächenkonzept. Die neue Struktur spiegelt die Welt der Besucher besser wider. Wo früher eine Trennlinie zwischen Handwerk und Industrie verlief, die Betriebsgröße über Maschinentechnologie entschied oder die Einteilung nach Massivholz und Platte erfolgte, verlaufen heute keine Grenzen mehr. Priorität für die LIGNA bleibt es, den Messebesuch für alle Kunden möglichst effizient zu gestalten und die Erfordernisse des Kunden umfassend und passgenau abzudecken.

„Die LIGNA ist Leitmesse und Innovationsmarktplatz im weltweiten Maßstab. Mit dem neuen Konzept bilden wir die Entwicklungen im Markt ab und zeigen Perspektiven auf. Wir machen die LIGNA fit für die Zukunft“, sagte Dr. Bernhard Dirr, Geschäftsführer im VDMA-Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen anlässlich der Pressekonferenz zum Abschluss der LIGNA 2015. .... weiter lesen >>>



LIGNA legt erneut zu bei Internationalität und Innovationskraft

Sa

16

Mai

2015

Innovative Technologien und Fertigungsszenarien, Großmaschinen und der Einzug von Industrie 4.0 in die Holz be- und verarbeitende Industrie: Mit einer herausragenden Bilanz ist am Freitag, 15. Mai, die LIGNA als weltweit wichtigste Messe für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge der Holzbe- und -verarbeitung in Hannover zu Ende gegangen. „Die Aussteller haben einem Weltpublikum ihre neuesten Entwicklungen präsentiert und den hohen Standard demonstriert, den die Kommunikation zwischen Mensch, Maschine und intelligentem Werkstück in der Möbel- und Holzindustrie inzwischen erreicht hat“, sagte Dr. Jochen Köckler, Vorstand der Deutschen Messe AG. „Wegweisende neue Technologien sind der Schlüssel zum Erfolg für Tischler und Schreiner. Denn sie ermöglichen es, vernetzte Fertigung in ihren Gewerken umzusetzen.“ Mit ihrem hervorragenden Verlauf habe die LIGNA ihre Position als weltweite Nummer eins weiter ausgebaut. Insgesamt kamen 96 000 Besucher. Rund 40 000 Besucher kamen aus dem Ausland.

1 567 Aussteller präsentierten seit Montag auf mehr als 120 000 Quadratmetern zukunftsweisende Lösungen und Technologien sowie innovative Fertigungsanlagen. Im Mittelpunkt stand die vernetzte Fertigung für die effizienzgesteigerte Produktion. Der „Wood Industry Summit“ war auf Anhieb ein Erfolg, und das neue Thema „Überraschend vielseitig“ hat Akzente gesetzt. „Das LIGNA-Ergebnis ist in diesem Jahr auf Aussteller- wie auf Besucherseite ein starker Dreiklang: herausragende Internationalität, beeindruckende Innovationskraft, gestiegene Top-Managementquote,“ sagte Köckler. .... weiter lesen >>>



Messestand auf der INTERZUM vom IFN kam sehr gut an

Di

12

Mai

2015

Da kann man wirklich von „Full House“ sprechen: Der Stand der Initiative Furnier + Natur (IFN) e.V. auf der diesjährigen Messe interzum in Köln kam sehr gut bei den Besuchern an. Bis zum letzten Messetag besuchten mehr als 1.200 Gäste aus den unterschiedlichsten Branchen sowie Architekten, Designer, Dozenten und Studierende den Stand der Furnier-Wirtschaft.
IFN-Stand auf der Messe interzum Foto IFN
Dabei stießen beileibe nicht nur die ausgelegten „Giveaways“, darunter schicke Polo-Shirts, feine Notizbücher und kurzweilige Informationsschriften der IFN, auf Interesse. .... weiter lesen >>>



Wood IQ Lohmeyer erweitert beständig sein Produktportfolio um weitere Komponenten

Di

12

Mai

2015

Das junge Unternehmen aus dem Taubertal präsentiert sich in diesem Jahr gemeinsam mit seinem Partner Nanxing Furniture Machinery zum zweiten Mal auf der LIGNA . Seit dem Verkaufsstart im Januar 2013 gelang es Wood IQ, sich erfolgreich auf dem europäischen Markt zu etablieren und sein weitreichendes Netz von Fachhändlern in Europa kontinuierlich auszubauen.

In Deutschland setzt das Unternehmen auf einen Direktvertrieb mit dezentralem Service. Da deutsche Kunden als die anspruchsvollsten der Welt gelten, steht hier der direkte Kontakt mit dem Kunden im Vordergrund. Für den Kunden bedeutet dies ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis bei höchster Qualität. Für Wood IQ ist dieser direkte Austausch mit den Anwendern eine ständige Quelle wertvollen Wissens, das wiederum in die kontinuierliche Produktentwicklung einfließt. .... weiter lesen >>>



Die Zukunft der Holzbe- und -verarbeitung ist vernetzt

Mo

11

Mai

2015

Die immer stärkere Digitalisierung der Produktionsprozesse und die zunehmende Vernetzung intelligenter Holzbearbeitungsmaschinen stehen im Mittelpunkt der LIGNA 2015 vom 11. bis 15. Mai. Mit einem Volumen von rund neun Milliarden Euro ist der weltweite Markt für Maschinen der Holzbe- und -verarbeitung beachtlich: Jeder Küchenschrank, jede Tür, jedes Holzfenster, jede Spanplatte, jeder Dachstuhl wird mit Maschinen gefertigt, die die LIGNA-Aussteller hier in Hannover zeigen.

„Prozessoptimierung, Automatisierung und Individualisierung sind die Schlagworte der LIGNA 2015. Die Holzbe- und -verarbeitung wird smart. Der Branchenfokus liegt auf Effizienzsteigerung in der Fertigung, für die die Aussteller zukunftsweisende Lösungen für unterschiedliche Anwendungen präsentieren. Damit hält Industrie 4.0 Einzug in die Holzbe- und -verarbeitung. Wir holen die Besucher mit den Themen ab, die sie am meisten bewegen und bieten Ihnen Wettbewerbsvorteile. Denn das größte Interesse der Besucher aus aller Welt gilt derzeit der Automatisierung und vernetzten Fertigung“, sagte Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG, in Hannover. .... weiter lesen >>>



Internationale Leichtbau-Präsentationen 2015

Fr

17

Apr.

2015

Die Mitglieder der Leichtbau-Interessensgemeinschaft igeL e.V. (Herford) – insbesondere aus den Segmenten Zulieferer und Maschinenbau – befruchten die Möbelindustrie, das Objektgeschäft sowie den industriellen und handwerklichen Ausbau seit vielen Jahren mit eindrucksvollen Produkt- und Konstruktionslösungen. Nicht nur das im Vorjahr veranstaltete, sehr erfolgreiche Leichtbau-Symposium in Herford, sondern zahlreiche Gelegenheiten werden von Mitgliedern und Verband genutzt, um für die Idee des Leichtbaus und damit für Ressourcenschonung, Energieeffizienz sowie Produktaufwertung zu werben.

Eine herausragende Möglichkeit, internationale Anwenderkreise für die technisch-konstruktiven Vorzüge des Leichtbaus zu begeistern, bieten die im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Fachmessen „Interzum“ und „Ligna“ in Köln bzw. Hannover. Jetzt ist es wieder zwischen 5. und 8. Mai bzw. 11. und 15 Mai soweit: Rund 150.000 Fachleute aus dem Cluster Forst/ Holz / Möbel und weit über 100 Ländern werden in beiden Messestädten erwartet. Und weit über die Hälfte der institutionellen Mitglieder der Interessensgemeinschaft igeL sind vor Ort mit interessanten Leichtbaulösungen präsent. .... weiter lesen >>>

Die Literatur und Quellen aus den die Texte entstanden sind, findet man unter Literaturnachweis

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi