Ahorn, Berg- (Acer pseudoplatanus )

Systematik :
Ordnung :SAPINDALES
Familie :Aceraceae
Unterfamilie:Hippocastanoideae
Wissenschaftlicher Name :
Gattung :Art :
Acer pseudoplatanus

Handelsnamen :

False planetree, Great maple, Scottish maple, Sycamore, Sycamore maple, sycamore (Englisch);Erable blanc, Erable sycomore, Sycomore, asarot, érable (Frankreich);platano falso, sicomoro, acero fico, acero di monte (Italien);Europees esdoorn (Niederlande);Bordo-americano (Brazil), Falso-plátano (Brazil), Paveiro, Platano bastardo (Portugal);Arce blanco, Arce plátano falso, Arce sicomoro, Falso plátano, Sicomoro (Spanien);Garamshaq (Arabien)


Die Gattung Ahorn (Acer) umfasst etwa 110 bis 200 Arten und ist über weite Teile von Europa und Nordamerika verbreitet. Der Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus) zählt zu den wertvollsten Edellaubhölzern, wegen seiner Gelblich weiß bis weißen Färbung, die Jahresringe sind zwar noch erkennbar, aber Splint- und Kernholz setzen sich jedoch nicht voneinander ab bei Ahorn, sondern sind farblich gleich.
Ahorn Moebel
Bildhauer, Drechsler und Kunsttischler nutzen das Holz sehr gerne. Ahorn (Acer pseudoplatanus) wird auch gerne für Mess- und Zeichengeräte, Haus- und Küchengeräte, aber auch als Massivholz in der Spielwarenindustrie genutzt.

Beim Möbelbau haben Griffe mehrere Funktionen. Daher gibt es Holzprofilgriffe, Holzknöpfe, Muschelgriffe und einfache bis moderne Möbelgriffe. Ihre Aufgaben sind unterschiedlich und sollen Design und Funktionalität miteinander verbinden. Griffe aus Ahorn sind besonders beliebt, da sie durch die Holzfestigkeit sehr haltbar sind und sich bei dunklen Möbeln sehr schön abheben. Beim Industriedesign ergeben sich ebenfalls tolle Kontraste. Da die Art der Möbelgriffe einen sehr starken Einfluss auf das Design eines Möbels hat, sollten diese sehr sorgfältig ausgewählt werden. Anbieter wie lgm-beschlag.de führen eine große Auswahl in sämtlichen Stilrichtungen. Auch Metallgriffe harmonieren wunderbar mit Ahorn-Holz. Ahorn-Möbel können außerdem mit Beschlägen oder Profilleisten aufgewertet werden.

Technische Eigenschaften der Holzart Ahorn, Berg-

Das harte Holz ist dicht, fest, zäh, mässig schwindend und dauerhaft. Ahorn lässt sich gut bearbeiten, Drechseln und schnitzen. Ahorn hat gute Eigenschaften bei der Oberflächenbehandlung.

Technische Holzdaten
Rohdichte      Erklärung Raumgewicht :0.59 g/ccm
Zugfestigkeit   Erklärung Zugfestigkeit :80 - 140 N/mm²
Druckfestigkeit Erklärung Druckfestigkeit :46 - 62 N/mm²
Biegefestigkeit Erklärung Biegefestigkeit : 85 - 135 N/mm²
Scherfestigkeit Erklärung Scherfestigkeit :9 - 10 N/mm²
Härte n.Brinell 12% Feuchtigkeit Härte beim Holz
H BII = 48 - 61 N/mm²
H B⊥ = 27 - 34 N/mm²

Werte der technischen Eigenschaften einer Holzart beziehen sich auf eine Holzfeuchte von u ≅12% bis 15%.


Trocknen :

Die Trocknung erfordert ganz besondere Sorgfalt. Bergahorn hat eine starke Tendenz zum Reißen und Werfen. Außerdem besteht die Gefahr der Verfährbung, wie bei durchweg allen hellen Hölzern. Die Trocknung muß daher langsam durchgeführt werden. Auch im Wechsel zwischen Trockenheit und Nässe können später noch Verfährbungen auftreten.

Quellen / Schwinden
Tangential :6,6 - 8,0 %
Radial :2,1 - 3,0 %

zum Rechner (Quellen/Schwinden)
Vorkommen :
Acer pseudoplatanus Bild vergrößern

Bergahorn ist weit über Mittel-Europa verbreitet, und zwar in den deutschen Mittelgebirgen. Bergahorn kommt aber auch in der Türkei, im Kaukasus und im Mittelmeergebiet vor, in Großbritannien kultiviert. Acer pseudoplatanus kommt nicht in reinen Beständen vor, sondern ausschließlich mit anderen Laubholzarten vergesellschaftet.


Baumstamm :
Baum Blatt Frucht von Acer pseudoplatanus Bild vergrößern

Ahorn kann bis zu 30 m Höhe und einen Durchmesser bis 1.5 m erreichen. Meist wird Ahorn schon ab 0,4m genutzt, da mit zunehmenden Durchmesser störende Verfärbung auftreten.


Rinde :
RindeBild vergrößern Die Rinde ist grau, lange glatt bleibend und im Alter in dünnen Schuppen abblätternd.
FSC :
Die Holzart Ahorn, Berg- steht als FSC zur Verfügung.
Holzfarbe Erklärung Holzfarbe :
Ahorn Holz ist fast weiss, glänzend, ohne Kernfärbung bei der Holzart Ahorn.
Merkmale :
Die Jahrringe vom Ahorn sind durch das dunklere Spätholz als feine Linien zu erkennen. Die Gefässe sind nicht sichtbar, und die häufigen, feinen Markstrahlen bilden auf dem Hirnschnitt hellglänzende Linien bei Ahorn.
Resistenz :
Pilz sehr gering. Insekten gering.
Dauerhaftigkeit:
nicht dauerhaft
Verwendung :
Innenausbau (Wand- und Deckenbekleidungen, Parkett, Treppen), Möbelfabrikation, Haus- und Küchengeräte, für Sport-, Mess- und Zeichengeräte, Spielsachen, aber Ahorn wird auch genutzt für Musikinstrumente (Streich- und Blasinstrumente), Schnitz- und Drechslerarbeiten und Modellbau.
Synonym(s) :

Acer pseudoplatanus f. corstorphinense Schwer
Acer pseudoplatanus var. purpurascens Van Houtte
Acer pseudoplatanus var. tomentosum Tausch
Acer pseudoplatanus var. villosum (C. Presl & J. Presl) Parl

Austauschhölzer für Ahorn, Berg- Botanisch: Acer pseudoplatanus

Holzartandere NamenHolzbildbotan. NameErdteil
BirkeMoorbirke, Haarbirke, Raubirke, Bruchbirke, BirkeBetula pubescensEu, As
AvodiréLusamba, Engan, AgbeAvodiréTurraeanthus africanusAf

Weitere verwandte Arten von Ahorn, Berg- Botanisch: Acer pseudoplatanus

HolzartHolzbildbotan. NameErdteil
Ahorn, Zucker-Ahorn, Zucker-Acer saccharumAm
Ahorn, Riegel-Ahorn, Riegel-Acer sppEu
Ahorn, MaserAhorn, MaserAcer macrophyllumAm
Ahorn, Zucker- (minimal geaugt)Ahorn, Zucker- (minimal geaugt)Acer saccharumAm
Ahorn, Eschen-Ahorn, Eschen-Acer negundoEu, Am
Ahorn, JapanAhorn, JapanAcer pictumAs
Ahorn, Spitz-Ahorn, Spitz-Acer platanoidesEu
Ahorn, Silber-Ahorn, Silber-Acer saccharinumAm
Ahorn, Feld-Acer campestreEu
Ahorn, RoterAcer rubrumAm


Wurmi