zum Artikelanfang springen

Holz mit Know how, Holzwurm-Page.de

Topmenü

Suche

Holzartenlexikon

Efeu (Hedera helix)

Efeu

Benutzeranmeldung

Forum

Hier auf 'Holzwurm-page - Holz mit Know How' finden Sie eine neue Community, die als soziales Netzwerk zwischen Interessierten der Holz-Branche und Holzfachleuten dienen soll, ein soziales Werkzeug, das Sie mit anderen verbindet auf der Holzwurm-page bei Fragen.

Forum aufrufen



 

Holz ein Werkstoff mit Know How, Holzwurm-page

Massivholz nutzen die Menschen seit Urzeiten. Holz als nachwachsendes, aber heute gefährdetes Naturprodukt bildet Massivholz einen der ältesten und vielseitigsten Rohstoffe und Massivholz ist nach wie vor ein klassischer Werkstoff mit ungeahnter Artenvielfalt. Der Werkstoff ist uns vertraut wie kaum ein anderes Material und hat bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Sie finden hier auf der Holzwurm-page Informationen über Holzarten, Sägewerke und Tischlerei, sowie einiges mehr zum Thema ' Holz ein Werkstoff mit Kow how ' . Auch Holzverarbeitung, CNC, Massivholz und Holzerkennung kommen zur Sprache. Mehr Wissen findet sich im Holzatlas.

Holz, ein Werkstoff der mehr kann

RundholzDer Menupunkt Holz befasst sich hauptsächlich mit den Unterschieden beim Holz, besonders denen zwischen Laub- und Nadelholz, zwischen hartem, weichem und Buschholz wie auch zwischen Oberholz und Unterholz. Auf der Holzwurm-page ist zu erfahren, dass und warum das Holz noch seinem verschiedenen Gebrauch unterschieden wird: in Bauholz, Nutzholz, Massivholz und Brennholz. In einem Holzlexikon (Holzatlas) werden die verschiedensten Holzarten (ca. 500 Holzarten enthält) besprochen, angefangen bei A wie Abachi oder B wie Bangkirai über K wie Kirsche bis zu Z wie Zypresse. Die Holzerkennung auf der Holzwurm-page hilft weiter bei dem Ermitteln von ca. 40 Holzarten aus dem Holzlexikon.

Holztechnik

Horizontal-GatterDer Menupunkt Holztechnik behandelt die Holztechniken der Holzindustrie und Holzverarbeitung mit Maschinen auf der Holzwurm-page. Einige der Verfahren der Holzbearbeitung sind schon sehr alt, andere, scheinbar schon fast vergessene, wie etwa die Furniereinlegearbeiten, finden derzeit ihren Weg in Holzindustrie mit CNC-Maschinen. Im Einzelnen geht es bei der Holzbearbeitung um das Trocknen, Dämpfen und Spalten von Massivholz. Erläutert wird auch, wie Furnier zum Belegen von Oberflächen hergestellt wird und unterschiedliche Furnierbilder entstehen. Die Unterpunkte Sägewerk und Tischlerei behandeln vor allem die dort eingesetzten unterschiedlichen Maschinen zur Holzverarbeitung. Viele Nutzer werden besonders gern im Unterpunkt Drechselnauf der Holzwurm-page herumzustöbern und erfahren, dass dieser alte Zweig der Holzverarbeitung eine Zeit lang vom Aussterben bedroht war und heute besonders für Holzarbeiten mit künstlerischer Note genutzt wird.

Fertigung mit Massivholz

Dach aus HolzkonstruktionUnter dem Schlagwort Fertigung kann man auf der Holzwurm-page nachschlagen, was aus dem Rohprodukt Holz so alles gemacht werden kann. Da dieser Punkt noch im Aufbau ist, findet man hier vorläufig erst wenige Bereiche: Ideen für Drechselarbeiten sowie Informationen, woraus Holzwagen bestehen und wie man sie aus Holz anfertigt. Schließlich wird dargestellt, wie im Sägewerk die verschiedenen Einschnitte von Rundholz entstehen, angefangen beim einstieligen Einschnitt, über den Einfach- oder Scharfschnitt, den Spiegelschnitt, Radialschnitt und Quartierschnitt bis hin zum Fladerschnitt. Im vierten Bereich wird auf der Holzwurm-page erklärt wie man fachgerecht Furniere verarbeitet auf Holzwerkstoffe.

CNC-Technik

CNC-FräseIm Bereich CNC und EDV kann jeder erfahren, was es für Möglichkeiten der computergesteuerten maschinellen Verarbeitung gibt und wie man mit einer CNC-Maschine die Fertigung programmiert für Massivholz oder Werkstoffe auf der Holzwurm-page. Die CNC-Technik hat Zukunft in der Verbearbeitung. CNC-Fräse wird sich noch erheblich weiterentwickeln und so noch mehr Möglichkeiten der Fertigung erschließen, und daher werden gerade diese Seiten besonders interessant sein. Der Autor ist ständig dabei, sie auszubauen, der technische Fortschritt vollzieht sich jedoch rasend schnell, und deshalb bittet er um Nachsicht, wenn die Holzwurm-page nicht immer den neuesten technischen Stand behandeln.

Parkett richtig verlegen

04.03.2015 - Parkett wird vielmals für die wohnliche, warme und natürliche Atmosphäre geschätzt, die es schafft. Daher ist es für das Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Kinderzimmer ideal. Als Naturbaustoff ist es zudem ökologisch unbedenklich und weitaus weniger schadstoffbelastet als Bodenbeläge aus künstlich hergestellten Materialien.

Welches Parkett ist das Richtige?

Während der Gedanke an Parkettboden noch immer das Bild eines Fischgräten-Musters aus Eichenholz aufkommen lässt, ist es tatsächlich weitaus vielfältiger. Parkett wird vornehmlich aus

...... zur Nachricht >>>

LÖWE-Programm fördert Biodiversität in den Landesforsten

04.03.2015 - Viele Tierarten wie Schwarzstorch, Kranich oder auch Wildkatze, die in Niedersachsen fast als ausgestorben galten, sind in den letzten Jahrzehnten nicht zuletzt durch die Arbeit der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) erhalten worden und gelten heute als gesichert. Dies ist auch dem Waldbauprogramm „LÖWE“ (Langfristige Ökologische Waldentwicklung) zu verdanken, das eine besonders naturnahe, nachhaltige Waldwirtschaft vorschreibt und die Bewirtschaftung des Landeswaldes nach ökologischen Gesichtspunkten ausrichtet.

„Die Erhöhung der Biodiversität und der Schutz bedrohter Arten sind ein wesentlicher Bestandteil des LÖWE-Programms“, erklärt Peter Wollborn, Abteilungsleiter Waldbau der Niedersächsischen Landesforsten. So profitiert zum Beispiel der Schwarzstorch vom LÖWE-Programm. Die großen Vögel sind selten und stehen auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten.

...... zur Nachricht >>>

Marode Tragwerke besser gleich komplett erneuern?

03.03.2015 - Hauseigentümer sollten schadhafte Dachtragwerke stets komplett auswechseln lassen, raten die Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte (GIN) und der Interessenverband Nagelplatten. Denn: Wer im Sanierungsfall nur einzelne Elemente verstärken, abstützen oder auswechseln lässt, geht nach Meinung der Experten ein Sicherheitsrisiko ein und spart obendrein am falschen Ende.

"Vergessen wird oft, dass eine fachgerechte Dachsanierung in der Regel auch das Einrüsten des Gebäudes erfordert. Die Kosten wachsen mit der Höhe des Hauses! In vielen Fällen ist es deshalb wirtschaftlicher, das Tragwerk eines sichtlich betagten Dachs gleich komplett auswechseln zu lassen, statt sich einzelner Elemente peu à peu anzunehmen", argumentiert Hans Werner Backes, Obmann im Marketingausschuss des GIN.

...... zur Nachricht >>>

Fotowettbewerb zur Präventionskampagne im Holzbau

02.03.2015 - Wie wird die Arbeitssicherheit konkret im Alltag der deutschen Zimmererei- und Holzbaubetriebe gelebt? Diese Frage soll der von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes initiierte Fotowettbewerb „ABSICHERN STATT ABSTÜRZEN“ beantworten.

Jedes Holzbau- und Zimmererunternehmen kann an diesem Fotowettbewerb teilnehmen. Einzige Voraussetzung ist, dass die eingereichten Arbeiten zeigen, wie die Ziele der Präventionskampagne „ABSICHERN STATT ABSTÜRZEN“ für mehr Sicherheit im Holzbau umgesetzt werden und dass die Arbeitssicherheit in den Holzbaubetrieben oberste Priorität hat. Die Betriebe zeigen auf, wie sie sich mit der Kampagne „ABSICHERN STATT ABSTÜRZEN“ identifizieren und diese in ihrem Unternehmen leben.

...... zur Nachricht >>>

Aller guten Dinge sind drei

02.03.2015 - Stefan, Silke und Ole heißen die drei begeisterten Azubis, die im Tischler-Schreiner-Blog von ihrer Ausbildung berichten. Der Blog ist ein weiterer Baustein der Nachwuchskampagne des Tischler- und Schreinerhandwerks und zugleich eine Plattform für Information, Inspiration und Austausch.

Er richtet sich an junge Berufsinteressenten, aber auch andere Auszubildende des Gewerks. Die Born2B-Blogger liefern ein authentisches Bild von der Tischler-/Schreinerausbildung und helfen auf diese Weise mit, die Begeisterung für den Beruf zu wecken.

...... zur Nachricht >>>

Holzwurm