Teak (Tectona grandis )

Systematik :
Ordnung :LAMIALES
Familie :Lamiaceae
Wissenschaftlicher Name :
Gattung :Art :
Tectona grandis

Handelsnamen :

Bankok teak, Common teak, Indian oak, teak tree, teak wood (Englisch);Arbre à teck, Bois de teck, Teck, Teck d'Indochine (Frankreich);Teak, Teak comune, Teck (Italien);k.a. (Niederlande);Djati, Teak, Teca (Portugal);Teca (Spanien);Shajarat al sāj (Arabien)


Teak (Tectona grandis) ist einer der weltweit führenden Harthölzer, zu Recht berühmt, obwohl Teak relativ unwichtig im Hinblick auf das Volumen der Welt Holzproduktion ist. Teak kommt ursprünglich aus den Monsunwäldern Indiens, Myanmars (ehemals Burma) und Thailands. Heute wird es in vielen tropischen Ländern auf Plantagen angebaut, wobei in Costa Rica die erste Plantage ca. Jahre 1989 gepflanzt wurde.

Derzeit sehr beliebt bei den Verbrauchern sind Teakholz Gartenmöbel. Hier finden es Nutzer angenehm, dass man die Möbel auch über den Winter draußen stehen lassen kann. Im Gegensatz dazu werden Plastik Gartenmöbel durch Sonne und Temperaturschwankungen porös und es besteht die Gefahr, wenn man sich im Frühjahr wieder draufsetzt, dass diese zusammenbrechen.

Geschichtlich sind Gartenmöbel noch sehr jung und kamen erst im 19. Jahrhundert als einfache Gartenstühle und -tische auf. Erst durch das Aufkeimen einer Freizeitgesellschaft in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden die heute bekannten Möbel. Wie man an den Beispielen der Stern Gartenmöbel bei Beckhuis sehen kann, wird Teak unter anderem als Material für Untergestelle verwendet. Das Design und die Beschaffung von Gartenmöbeln wird immer ausgefeilter und ermöglicht einen nahtlosen Übergang zwischen Wohnraum und Garten. Dabei wird der Wohnbereich im Sommer einfach nach draußen verlagert, ohne, dass man etwas an Bequemlichkeit bei den Möbeln vermisst.

Technische Eigenschaften der Holzart Teak

Teak Holz ist sauber zu bearbeiten, aber die Werkzeuge stumpfen stark. Teak ist gut zu drechseln, zu messern und zu schnitzen. Teak hat ein sehr gutes Stehvermögen . Durch seinen hohen Ölgehalt konserviert Teak mit ihm in Verbindung kommendes Eisen.

Technische Holzdaten
Rohdichte      Erklärung Raumgewicht :0.63 g/ccm
Zugfestigkeit   Erklärung Zugfestigkeit :95 - 155 N/mm²
Druckfestigkeit Erklärung Druckfestigkeit :42 - 59 N/mm²
Biegefestigkeit Erklärung Biegefestigkeit : 58 - 109 N/mm²
Scherfestigkeit Erklärung Scherfestigkeit :10 - 12 N/mm²
Härte n.Brinell 12% Feuchtigkeit Härte beim Holz
H BII = 63 - 71 N/mm²
H B⊥ = k.A.

Werte der technischen Eigenschaften einer Holzart beziehen sich auf eine Holzfeuchte von u ≅12% bis 15%.


Trocknen :
k.A.
Quellen / Schwinden
Tangential :5,1 - 6,5 %
Radial :3,1 - 4 %

zum Rechner (Quellen/Schwinden)
Vorkommen :

Südasien, k = übrige Tropen

Baumstamm :

Teak Baum wird bis zu 40m hoch, die Stämme sind bis zu 20m astfrei und haben einen Durchmesser zwischen 0,4m bis 1,0m, sind aber oft unrund bei Teak.

Rinde :
k.A.
FSC :
Die Holzart Teak steht als FSC zur Verfügung.
Holzfarbe Erklärung Holzfarbe :
Der Teak Splint ist schmal und grau. Das Kernholz ist gelb, später hell bis dunkelbraun, durch schwarze Adern lebhaft gestreift bei Teak Holz.
Merkmale :
Die Frühholzporen sind deutlich gezeichnet. Das Teak Holz ist nicht Wechsedrehwüchsig.
Resistenz :
Sehr beständig gegen Pilz- und Insektenbefall. Sehr wiederstandsfähig gegen Termiten.Säurefest.
Dauerhaftigkeit:
dauerhaft bis sehr dauerhaft
Verwendung :
Konstruktionsholz für den Innen- und Außenbereich mit besonders hohen Anforderungen an die Fugen- und Formfestigkeit, Rahmenhölzer, Schiffsaufbauten, Laboreinrichtungen, Sitzmöbel, Wasserwaagen. Ausstattungsholz massiv und furniert für wertvollen Innenausbau und Möbel wird Teak Holz gerne genommen.

Austauschhölzer für Teak Botanisch: Tectona grandis

Holzartandere NamenHolzbildbotan. NameErdteil
AfrormosiaAssamela, KokroduaAfrormosiaPericopsis elataAf
Afzelia, DoussiéApa, Chamfuta, LingueAfzelia, DoussiéAfzelia spp.Af
MerbauHintzy, Intsia, Ipil, KwilaMerbauIntsia bijugaAs


Wurmi