Welche heimischen Hölzer?

Achim
Bild von Achim

Ich habe einen Bauplan aus Amerika für eine kleine Holz -Segeljacht. Leider sind als Baumaterial nur exotische Hölzer und Hölzer aus Amerika genannt. Ich will das Boot aber mit heimischen Hölzern bauen und bin nun auf der Suche nach Literatur, aus welcher ich entnehmen kann, welche bei uns wachsende Hölzer in etwa mit den im Bauplan genannten in ihren Eigenschaften identisch oder ähnlich sind. Gibt es so ein Nachschlagewerk überhaupt? Oder muß ich mühsam alle Holzarten durchgehen und selbst vergleichen?

Danke für Hinweise!

Grüße
Achim

Holzi
Bild von Holzi
Hallo Achim, na das ist ja

Hallo Achim,
na das ist ja mal ein Projekt, gibt es Bilder von dem Bau der Jacht, wenn du sie baust, das würde mich ja schon mal sehr Interessieren

Welche Holzarten hast du den da ??? Kann sein das ich dir helfen kann.

Holztechniker

Statistik->Die einzige Wissenschaft, bei der verschiedene Experten aus denselben Zahlen unterschiedliche Schlüsse ziehen können.
– Evan Esar (1899-1995), amerikanischer Humori



Achim
Bild von Achim
Hallo Holzi, fürs erste

Hallo Holzi,
fürs erste wäre mir schon gedient, wenn ich wüßte, was ich für Khaya Mahogony und für Western Red Cedar als Ersatz nehme.

Ich bin derzeit so weit, das ich für Khaya zu Lärche tendiere und für Cedar zu Fichte ....

Gruss
Achim



Holzi
Bild von Holzi
Hallo Achim, bei Mahagony

Hallo Achim,
bei Mahagony handelt es sich um ein Hartholz , da würde ich wenn es nicht auf die Farbe ankommt Eiche oder Robine nehmen, da sie sehr gut Eigenschaften haben, bei der Berührung mit Wasser. Wenn es sich um kleine Mengen handelt könnte man auch noch Buchsbaum in Betracht ziehen, wegen seiner hohen Festigkeit .

Bei Western Red Cedar handelt es sich um ein Weichholz (Nadelholz ), da könnte man Douglasie oder Lärche nehmen, die haben eigentlich beide auch noch gute Eigenschaften wenn sie mal mit Wasser in Berührung kommen.

Fichte und Tanne würde ich bei deinen Bootsbau nicht nehmen, die Eigenschaften mit der ständigen Berührung von Wasser sind die nicht unbedingt geeignet, wobei Fichte/Tanne sehr gerne zum Mastbau benutzt worden ist, wegen der geraden, und sehr Langen Stammform, in einem ausreichenden Durchmesser.

Wenn es sich um ein Modell handelt und es mehr um die Optik geht schau mal unter http://www.holzwurm-page.de/holzarten/holzkarte.htm?erdteil_filter=eu dort findest du alle europäischen Hölzer die ich bis jetzt erfasst habe, es sind gut 90 Arten.

Gruß

Michael Finger
Holztechniker

Statistik->Die einzige Wissenschaft, bei der verschiedene Experten aus denselben Zahlen unterschiedliche Schlüsse ziehen können.
– Evan Esar (1899-1995), amerikanischer Humori



Gast
Bild von Gast
Hallo Michael, von den

Hallo Michael,
von den Eigenschaften her magst Du Recht haben, aber auch beim Bootsbau spielt das Gweicht eine Rolle und Eiche für die Rumpfbeplankung ist da einfach zu schwer! Das Fichtenholz würde ich nur für die innere (erste) Beplankungsschicht nehmen, so dass es nicht mit Wasser in Berührung kommt. Dazu werden sowieso alle Hölzer im modernen Holzbootsbau mit einer dicken Schicht Epoxidharz von der Außenwelt abgeschottet.

Ich bin deshalb immer noch bei Fichte und Lärche für die Rumpfbeplankung. Eiche kommt lediglich für den Kiel in Frage.

Wo kriege ich ungefähr 50 qm Lärchenfurnier (3mm) oder Ersatzweise 70 qm mit 2,5 mm kostengünstig und in einigermaßen guter Qualität her?

Gruß
Achim



Holzi
Bild von Holzi
Hallo Achim, ah du willst

Hallo Achim,
ah du willst ein modernes Boot bauen, dann kann man natürlich Fichte nehmen, da es wie du ja schon richtig geschrieben hast nicht mit Wasser in Kontakt kommt.

Das mit den Lieferant für Furniere wird gar nicht so einfach, es gibt da keine Datenbank wo man die alle findet, so das man sich da einen aussuchen kann, der bei einem in der nähe ist.
Die einzige Datenbank, die ich kenne wo man ein wenig Auswahl an Lieferanten für Furniere hat, ist die unter http://www.holzhandel.de/wer_liefert_holz.php?load=furniere , sonst muss man die suchen im WWW, wenn da noch nicht der richtige für dich bei ist.

Gruß

Michael Finger
Holztechniker

Statistik->Die einzige Wissenschaft, bei der verschiedene Experten aus denselben Zahlen unterschiedliche Schlüsse ziehen können.
– Evan Esar (1899-1995), amerikanischer Humori



Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
3 + 10 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.

Die Literatur und Quellen aus den die Texte entstanden sind, findet man unter Literaturnachweis

Inhalt abgleichen


Wurmi