Blum: Erster Versuch mit Elektrofahrzeugen

Mi

25

Feb.

2009

Blum_elektroautoBlum bemüht sich seit vielen Jahren in allen Bereichen des Unternehmens um möglichst schonenden Umgang mit Umwelt und Ressourcen. Nun folgt ein weiterer Schritt: Mitte 2009 sollen zwei umweltschonende Fahrzeuge mit Elektroantrieb zwischen den Blum-Werken im Einsatz sein. Ihr Stromverbrauch auf 100 Kilometer wird bei 18 KW/h liegen. Das entspricht etwa 1,8 Liter bei konventionellem Kraftstoff.

Der Höchster Beschlägehersteller nimmt damit am Projekt „VLotte“ teil. Das Projekt verfolgt das Ziel, den Vorarlberger Markt für Elektrofahrzeuge zu erschließen. Es wird wissenschaftlich durch die TU Wien begleitet, die die Erfahrungen von Blum systematisch auswertet und den Fahrzeugherstellern und anderen Regionen zur Verfügung stellen wird.

Die Literatur und Quellen aus den die Texte entstanden sind, findet man unter Literaturnachweis

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi