Röttgen: Tropische Wälder schützen die biologische Vielfalt und das Klima

Mi

27

Okt.

2010

Das Bundesumweltministerium stellt für den Schutz der tropischen Wälder zusätzlich 10 Millionen Euro zur Verfügung. Das kündigte Bundesumweltminister Norbert Röttgen am Dienstag in Nagoya, Japan, an. Röttgen: "Noch immer gehen jährlich rund 13 Millionen Hektar Wald verloren. Gerade die tropischen Wälder haben sowohl für die biologische Vielfalt als auch für den Klimaschutz eine herausragende Bedeutung. Mit ihrem Verlust zerstören wir nicht nur unsere Lebensgrundlagen sondern auch die künftiger Generationen." .... weiter lesen >>>



New Yorker Investmentspezialisten setzen auf Holz

Mi

27

Okt.

2010

Eine Branche atmet auf. So lautet das Resümee der Teilnehmer des Herbstmarktgesprächs Immobilien, initiiert von der Regensburger Lacuna AG. Gerade US-amerikanische Equity REITs bieten mit einer Gesamtgröße von über 300 Mrd. USD ein lukratives Umfeld – auch für deutsche Anleger wie Gastredner Al Otero, Portfoliomanager bei European Investors, in seinem Vortrag verdeutlichte.

Lacuna Roadshow zeigt Perspektiven internationaler Immobilienmärkte auf

Welche Chancen und Risiken internationale Immobilieninvestments bergen, offenbarte die Lacuna Roadshow Ende September. Gastredner Prof. Dr. Steffen Sebastian vom Lehrstuhl für Immobilienfinanzierung der Universität Regensburg analysierte die Auswirkungen der Krise auf den Immobilienmarkt in Deutschland und wagte einen Blick in die Zukunft. .... weiter lesen >>>



Holz-Investments bei ShareWood wachsen mit Brasiliens Aufschwung

Mi

29

Sep.

2010

Die Wirtschaft Brasiliens wird in diesem Jahr um rund sieben Prozent wachsen, für die kommenden Jahre werden durchschnittlich fünf Prozent erwartet. Zusammen mit Russland, China und Indien beflügelt die so genannte BRIC-Gruppe die Weltkonjunktur. Experten sehen gerade Brasilien in einer Schlüsselrolle: Das Land mit seinen 180 Millionen Einwohnern ist reich an Natur und Bodenschätzen. Mit riesigen Ölfeldern, mit Gas, Edelmetallen, aber auch einer florierenden Landwirtschaft und der weltgrößten Holzindustrie kann das Land am Amazonas die Welt versorgen. Schon fordert das „Rohstofflager der Welt“ politische Mitsprache auf Augenhöhe der Supermächte. Und der wirtschaftsliberale Kurs der Regierung wird sich fortsetzen: Allen Umfragen zufolge wird Dilma Rousseff, designierte politische Erbin von Staatspräsident Luiz Ignacio Lula da Silva, am 3. Oktober die Wahlen gewinnen. .... weiter lesen >>>



Ökologische Geldanlagen brauchen "politische Lenkung"

Fr

04

Jun.

2010

Ökologische Finanzprodukte leisten einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz. Um mehr Anleger dafür zu gewinnen, bedarf es jedoch neben Aufklärung und Information eines wirksamen Anlegerschutzes. "Die Verbraucher müssen sicher sein, dass sie vor Mogelpackungen geschützt werden. Und sie müssen darauf vertrauen können, dass sie nicht in riskante oder gar unseriöse Anlagemodelle gelockt werden", sagte der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Gerd Billen. .... weiter lesen >>>



Geschäfts- und Umsatzlage stabilisiert - optimistische Erwartungen

Sa

20

Mär.

2010

Die konjunkturelle Talfahrt im Handwerk ist gestoppt. Nach dem Einbruch im vergangenen Jahr haben sich die Einschätzungen zur Geschäftslage im Frühjahr 2010 in vielen Handwerksbetrieben verbessert. Auch die harten Konjunkturindikatoren zur Umsatz- und Personalentwicklung haben sich im Vergleich zum Vorjahr leicht erhöht, was die Stabilisierungstendenzen im Handwerk unterstreicht. Das deutsche Handwerk blickt zuversichtlich in die Zukunft: Die Erwartungen für die zukünftige Umsatz-, Ertrags-, und Personallage zeigen nach oben. Das ergab die von Creditreform im Februar 2010 durchgeführte Umfrage unter 3.000 Handwerksbetrieben.

Im Frühjahr 2010 berichten 35,4 Prozent der Handwerker von einer guten Geschäftslage – ein Plus von 3,8 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr (31,6 Prozent). Und der Anteil der Betriebe, die ihre Lage mit schlechten Noten beurteilen, ist um 4,5 Zähler auf 9,6 Prozent gesunken (Vorjahr: 14,1 Prozent). Nahezu unverändert geblieben ist die Einschätzung einer befriedigenden oder ausreichenden Geschäftslage (54,1 Prozent; Vorjahr: 53,6 Prozent). Damit liegt der Saldo aus guten und schlechten Bewertungen mit 25,8 Prozentpunkten 8,3 Zähler höher als im Vorjahr (17,5 Prozentpunkte). Im Branchenvergleich erzielt der Geschäftsklima-Saldo im Ausbauhandwerk den besten Wert (33,5 Prozentpunkte). Am schlechtesten ist die Stimmung unter den Betrieben des Kfz-Handwerks (Geschäftsklima-Saldo: 12,2 Prozentpunkte). .... weiter lesen >>>



10.000 Euro für junge Meister

Do

28

Jan.

2010

Der Bundesverband Holz und Kunststoff (BHKH) und die SPAX International GmbH & Co. KG vergeben erstmals einen Preis für Existenzgründerinnen und -gründer im Tischler- und Schreinerhandwerk. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Teilnahmeberechtigt sind alle Gesellinnen und Gesellen, die 2010 ihre Meisterprüfung ablegen und einen eigenen Tischler- oder Schreiner-Betrieb gründen wollen. Der Betrieb muss 2010 oder 2011 gegründet oder übernommen werden. Der Sitz muss in Deutschland liegen. .... weiter lesen >>>



Finanzanlagen haben nichts mit Ideologie zu tun

Mi

27

Jan.

2010

"Seit der Finanzkrise hinterfragen Verbraucher ihre Anlageentscheidungen mehr als je zuvor. Immer öfter achten sie neben Rendite und Sicherheit ihrer Anlage auch auf ökologische Auswirkungen ihrer Investitionsentscheidung", sagte der baden-württembergische Minister für Ernährung und Ländlichen Raum, Peter Hauk MdL, am Dienstag (26. Januar) in Stuttgart anlässlich einer Veranstaltung zum Thema 'Klima und nachhaltiges Investieren'. Jeder Verbraucher sei durch kluge und durchdachte Anlageentscheidung grundsätzlich in der Lage, sich für den Klimaschutz zu engagieren. .... weiter lesen >>>



Pfleiderer sichert sich langfristige Finanzierung

Mo

11

Jan.

2010

Die im MDAX notierte Pfleiderer AG (ISIN DE0006764749) hat sich mit den rund 30 beteiligten Kreditinstituten auf die Bedingungen für eine langfristige und sichere Finanzierung des Holzwerkstoff-Herstellers verständigt. Demnach steht das Finanzierungspaket in Höhe von rund 800 Mio. Euro bis Ende 2013 zur Verfügung, es ist aufgeteilt in 600 Mio. Euro für einen syndizierten Kredit, 155 Mio. Euro für ein Schuldscheindarlehen sowie 60 Mio. Euro für bilaterale Kreditvereinbarungen. .... weiter lesen >>>



Kritik an KfW-Förderstopp

Fr

08

Jan.

2010

In einem Rundschreiben hat die KfW-Förderbank kürzlich bekannt gegeben, dass sie aus haushaltsrechtlichen Gründen einen vorläufigen Zusagestopp für Fördermittel und Kredite aus den Programmen für energieeffizientes Bauen und Sanieren vornehmen muss. Hintergrund ist der bislang vom Parlament noch nicht verabschiedete Haushalt 2010. „Zwar ist davon auszugehen, dass in wenigen Wochen die Förderung – auch für jetzt eingereichte Anträge – weitergeht. .... weiter lesen >>>



Zuschuss / Förderung von MyHammer

Mi

02

Dez.

2009

Seit heute kann man auf www.woodworker.de lesen, das MyHammer.de gefördert werden soll. So weit ich das heute herausgefunden habe, steht die Förderung schon seit dem 30.10.2009 fest.
Worum geht es genau:
Die MyHammer AG soll mit 1,5 Milo.€ gefördert werden, so schrieb man es auf finanztreff.de

finanztreff.de schrieb:

Schließlich wurden der MY-HAMMER AG mit Bescheid vom 06.10.2009 öffentliche Fördergelder in Höhe von insgesamt EUR 1,5 Mio. zugesagt. Es handelt sich dabei um einen bei Fortbestand der Fördervoraussetzungen nicht rückzahlbaren Investitionszuschuss, den die MY-HAMMER AG in mehreren Tranchen abrufen kann.

So weit ist das ja eigentlich nichts besondes, das gibt es öfters mal das Unternehmen gefördert werden, aber MyHammer ist laut deraktionaer.de mit einer Marktanteil von 80% .... weiter lesen >>>

Die Literatur und Quellen aus den die Texte entstanden sind, findet man unter Literaturnachweis

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi