KWF-Thementage 2013 präsentieren 13 Praxisvorführungen unter realen Bedingungen

Mi

07

Aug.

2013

Bei den 2. KWF-Thementagen (1. und 2. Oktober 2013) zeigt das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) - in Kooperation mit der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern - moderne Forsttechnik für den Einsatz auf nassen Waldstandorten. Neutrale Experten stellen 13 Arbeitsverfahren unter realen Bedingungen im Praxisbetrieb dar. Dabei wird zum ersten Mal überhaupt die innovative Maschinenneuheit „Portalharvester“ vorgestellt. Fachleute informieren an jedem Punkt über Einsatzbedingungen und Kosten.

Die Opens internal link in current window13 Exkursionsbilder werden in einer Schleife im Gelände präsentiert. Sie zieht sich durch zwei unterschiedliche Waldbereiche. So können sowohl Arbeitsverfahren für mineralische als auch für organische Nassstandorte unter realen Einsatzbedingungen demonstriert werden. .... weiter lesen >>>



Neue Flächen – neue Namen

Mo

05

Aug.

2013

Das Möbelzentrum Westfalen in Barntrup (früher Messepark Barntrup), einer der wichtigen Anlaufpunkte während der Zeit der M.O.W. in Ostwestfalen-Lippe, verzeichnet Zuwachs . „Forte und Beso Meble – beide aus Polen – haben einen kräftigen Schluck aus der Pulle genommen!“ freut sich Zentrums-Geschäftsführer Peter H. Meyer. Um jeweils 50% haben die beiden polnischen Hersteller ihre Flächen ausgedehnt: Forte glänzt jetzt mit 1.500 m², Beso erweitert auf 250 m². Das bestätige den Kurs des Barntruper Messe- und Ausstellungszentrums, so Meyer weiter.

Das Möbelzentrum Westfalen steht exklusiv und ganzjährig Möbelherstellern aus Deutschland und der ganzen Welt als Vermarktungsplattform für Zentraleuropa zur Verfügung, schwerpunktmäßig natürlich zeitgleich zur M.O.W., aber auch zu den Partnertagen Ende Januar (28. – 30.01.2014) und zum „Orderfrühling“ im Mai. .... weiter lesen >>>



Deutsche Messe AG kooperiert mit Holzfachmessespezialist im Ural

Mi

10

Jul.

2013

Die Deutsche Messe AG hat am 8. Juli 2013 einen Kooperationsvertrag mit dem lokalen Messeveranstalter LLC Interregional Exhibition Company-Ural (IEC-Ural) für die LESPROM-Ural Professional in Jekaterinburg unterzeichnet. Damit baut sie ihre weltweiten Aktivitäten als Veranstalterin von Holzbearbeitungsmessen aus.

Durch die Zusammenarbeit von OOO Deutsche Messe RUS, eine Tochter der Deutschen Messe, mit IEC-Ural wird ab 2014 die ehemals im Mai ausgerichtete LESPROM-Ural parallel zur EXPOMEBEL-Ural auf dem Ekaterinburg-Expo-Gelände stattfinden. Im nächsten Jahr findet die LESPROM-Ural Professional vom 23. bis 26. September 2014 statt. Sie ist die wichtigste Fachmesse in der Ural-Region und dient nationalen und internationalen Ausstellern als lokale Marketingplattform. Fachbesuchern bietet sie Gelegenheit, sich mit Spitzentechnologien und den neuesten Geräten für die Holzverarbeitung und die Möbelindustrie vertraut zu machen. Für internationale Aussteller ist sie der Branchentreffpunkt zur Anbahnung neuer und Vertiefung existierender Geschäftsverbindungen. Zeitgleich zur LESPROM-Ural Professional findet mit Unterstützung der State Forest Engineering University (USFEU) aus Jekaterinburg das „Eurasian Wood-Processing Forum“ statt. .... weiter lesen >>>



Ligna 2013 demonstriert Leichtbau-Kompetenz

Mo

27

Mai

2013

Ein rundum überzeugender Messeevent war die im Mai veranstaltete 20. LIGNA in Hannover. Die Messe hat eindrucksvoll ihre Position als die internationale Weltleitmesse der Holz - und Forstwirtschaft bestätigt. Zudem wurde die Ligna ihrem Ruf als Neuheitenmesse und weltweiter Entscheider-Treffpunkt gerecht. Maßgeblichen Anteil an diesem Ergebnis hatte die Sonderpräsentation des igeL e.V. rund um das Thema Leichtbau in Messehalle 17.

Auf der Ligna 2013 lag der Schwerpunkt der igeL-Show auf der facettenreichen Materialkompetenz des Leichtbaus. Augenfällig geschah dies am und im Supertruck des igeL-Mitglieds Egger, Brilon. Doch mindestens ebenso überzeugend verblüfften die einzelnen Stände der in Hannover Flagge zeigenden anderen igeL-Mitglieder. .... weiter lesen >>>



Materialshow auf der Innomateria Köln

Mi

22

Mai

2013

Wer neugierig auf innovative Werkstoffe und Prozesse ist, der kam im Messe-Mai in Köln an Material Connexion Cologne (MCC) nicht vorbei: In Halle 11.2 nahe des Messe-Südeingangs präsentierte das Materialexperten-Team auf 150 m2 Fläche eine Auswahl spannender Materialneuheiten. Die Ausstellung zu beiden Seiten des Besucher-Hauptweges war Teil der 3. Kongressmesse Innomateria, die in diesem Jahr erstmals parallel zur Interzum stattfand. MCC zeigte in diesem Rahmen auch Preisträger seines neuen „Material of the Month Awards“.
Material Connexion Cologne präsentierte zur dritten Innomateria in Köln Foto MCC
Auf der MCC-Ausstellungsfläche konnten sich die Fachbesucher von ca. 100 Werkstoffmustern verschiedenster Kategorien und dazu zahlreichen Anwendungsbeispielen überraschen lassen. Außerdem wurden erste Preisträger des „Material of the Month Awards“ vorgestellt: „Silglow“ (HPF), „Tailor-Safe“ (Tailorlux), „Philips Lumiblade OLED Panel GL350“ (Philips) und „Vestamid Terra“ (Evonik). Mit dem Award zeichnet MCC seit Januar 2013 monatlich bis zu drei Material- bzw. Prozessinnovationen aus, die das Potential zur Herstellung von besonders leistungsfähigen, Ressourcen-schonenden und attraktiven Produkten, Verpackungen und Architekturen bieten. .... weiter lesen >>>



DOMOTEX 2014 mit starkem Anmeldestand

Di

21

Mai

2013

Die Zeichen für eine erfolgreiche DOMOTEX 2014 stehen gut. Bereits acht Monate vor Beginn verzeichnet die Deutsche Messe einen sehr positiven Anmeldestand. „Wir blicken angesichts des derzeitigen Anmeldeverlaufs sehr optimistisch auf den Januar“, erklärt Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, Hannover. „Der starke Anmeldestand und die hohe Beteiligung ausländischer Aussteller unterstreichen, dass die DOMOTEX im Kalender der Entscheider der weltweiten Teppich- und Bodenbelagsindustrie ein Pflichttermin ist.“ Vom 11. bis 14. Januar 2014 öffnet die wichtigste Messe für die internationale Teppich- und Bodenbelagsbranche in Hannover ihre Tore und ist erneut das Schaufenster für innovative Trends und Lifestyle.

„Erfreulich viele Unternehmen haben sich frühzeitig für die Weltleitmesse angemeldet. Dies werten wir als gutes Zeichen sowohl für die DOMOTEX als den internationalen Treffpunkt zum Jahresauftakt als auch für die Branche insgesamt“, sagt Köckler weiter. „Eines können wir mit Sicherheit jetzt schon sagen: Aussteller und Besucher werden im Januar eine hochkarätige und sehr internationale Veranstaltung erleben.“ .... weiter lesen >>>



Starke LIGNA 2013 überzeugt mit hoher Internationalität und Hightech

Mo

13

Mai

2013

Mit einem rundum überzeugenden Ergebnis ist am Freitag die 20. LIGNA in Hannover zu Ende gegangen. „Die Messe hat eindrucksvoll ihre Position als die internationale Weltleitmesse der Holz - und Forstwirtschaft bestätigt und dadurch ihren Vorsprung zum Wettbewerb weiter ausgebaut“, sagte Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG. Mehr als 40 Prozent der Fachbesucher kamen 2013 aus dem Ausland nach Hannover und damit mehr als zur Vorveranstaltung 2011. Zudem wurde die LIGNA erneut ihrem Ruf als Neuheitenmesse und weltweiter Entscheider-Treffpunkt gerecht.

„Alles hat gepasst: Ausstellerpräsenz, Fachbesucherqualität, Innovationsdichte sowie die herausragende Internationalität auf Aussteller- und Besucherseite. Mehr als 90 000 Fachbesucher aus 100 Ländern kamen zur LIGNA. Wer sein internationales Geschäft ankurbeln wollte, war in Hannover dabei“, erklärte Köckler. Zudem sei die Zahl der Besucher aus Nordamerika um 52 Prozent auf mehr als 3 000 gestiegen. „Das ist ein neuer Spitzenwert für die LIGNA.“ Daneben gab es beeindruckende Besucherzuwächse aus Russland. Die Besucher seien vor allem von der Angebotspalette der Veranstaltung überzeugt gewesen. „Von der Hochleistungs-Forstmaschine bis hin zur iPad-gesteuerten Möbelfertigungsanlage – die 1 637 Aussteller aus 46 Ländern zeigten hier in Hannover Hightech pur auf 124 000 Quadratmetern“, fasste Köckler zusammen. .... weiter lesen >>>



3. Europäisches Furnier Forum am Dienstag, den 14. Mai 2013

Sa

04

Mai

2013

Am Dienstag, den 14. Mai 2013, laden während der interzum in Köln der Gesamtverband Deutscher Holzhandel und die Initiative Furnier + Natur in Kooperation mit der KoelnMesse zum 3. Europäischen Furnier Forum ein. Das Branchenmeeting, zu der die Veranstalter wieder viele Multiplikatoren aus dem In- und Ausland erwarten, findet in Halle 4.2 ab 14:00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der thematische Focus liegt in diesem Jahr auf dem Anspruch des authentischen und natürlichen Werkstoffs Furnier. Die ausgewählten Vorträge zeigen die Schönheit und das Design, die Exklusivität und die Authentizität des hochwertigen und individuellen Werkstoffes Furnier und hinterfragen auch seine Zukunftsfähigkeit.

Mit diesen Attributen verbinden Experten wie Peter Hülsemann von den Deutschen Werkstätten Hellerau die Perfektion in der heutigen Verarbeitung. Im Rahmen des Forums wird dann ein neues furniertes Produkt vorgestellt: Curt Beck, Chef des jungen Unternehmens Lignotube aus Dresden, erläutert das neue Produkt "Lignotube" als einen innovativen Furnierverbund. Tischler und Schreiner können ein solch neues Halbzeugprodukt mit ihren klassischen Holzbearbeitungsmethoden verarbeiten. Die furnierte Holzröhre kann als Deko-Element im Innenausbau , wie auch für konstruktive Einsätze im Leichtbau eingesetzt werden. .... weiter lesen >>>



LIGNA 2013: Gipfeltreffen der Forst- und Holzwirtschaft

Fr

26

Apr.

2013

Beeindruckende Internationalität, reihenweise technische Innovationen und eine volle Marktabdeckung: Schon vor Beginn der LIGNA 2013 vom 6. bis 10. Mai in Hannover stellt die internationale Leitmesse der Forst sowie Holz be- und verarbeitenden Industrie ihre Position als weltweit wichtigster Branchentreff unter Beweis. „Die führenden Hersteller der Branche haben ihre Innovationszyklen auf die LIGNA abgestellt und zeigen ihre Neuheiten zuerst in Hannover. Von dort aus erobern diese Maschinen dann die Weltmärkte“, sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG, über die LIGNA. „Der LIGNA-Besucher sieht alles, was in der Branche weltweit für die nächsten zwei Jahre von Bedeutung sein wird.“

Rund 1 650 Aussteller bringen vom 6. bis 10. Mai faszinierende Neuentwicklungen aus rund 50 Ländern mit. Die gesamte Wertschöpfungskette der Be- und Verarbeitung von Holz ist auf der Messe zu sehen: von der Forsttechnik über die primäre Verarbeitung in der Säge- und Holzwerkstoffindustrie, die sekundäre Verarbeitung in Handwerk und Industrie bis hin zur energetischen Nutzung von Holz. .... weiter lesen >>>



BASF und Swiss Krono Group stellen gemeinsam entwickelte Leichtbauplatte auf der Ligna 2013 vor

Mi

24

Apr.

2013

Eine flexibel einsetzbare und stabile Leichtbauplatte präsentieren das weltgrößte Chemieunternehmen BASF und Swiss Krono Group, einer der führenden Holzwerkstoffhersteller Europas, auf der Ligna 2013. Die gemeinsam entwickelte neue Leichtbaulösung ist um bis zu 30 Prozent leichter als eine herkömmliche Spanplatte. Die Platte ist ab einer Stärke von 28 mm erhältlich und eignet sich für vielfältige Anwendungen im Möbel- und Dekorationsbereich. Von 6. bis 10. Mai 2013 haben Interessierte bei der Weltleitmesse für die Forst- und Holzwirtschaft Ligna in Hannover im Rahmen der Sonderpräsentation Leichtbau in Halle 17, Stand D42 die Möglichkeit, den neuen Holzwerkstoff näher kennenzulernen.

Ihre Leichtigkeit gewinnt die Platte durch die Kaurit® Light Technologie von BASF: Unter einer Deckschicht aus feinen Holzspänen findet sich eine leichte Platten-Mittelschicht, die neben groben Holzspänen und einem Bindemittel aus einem aufgeschäumten Polymer besteht. Dadurch wird die Platte um bis zu 30 Prozent leichter im Vergleich zu einer konventionellen Spanplatte. Als Rohspanplatte eignet sich die Leichtbauplatte als Basismaterial für die Möbelproduktion und kann mit verschiedenen Beschichtungen veredelt werden. Die Platte kann auf denselben Wegen wie eine herkömmliche Spanplatte recycelt werden. Sowohl eine stoffliche alsauch eine thermische Verwertung sind möglich. Hierbei können die Platten mit herkömmlichen Spanplatten gemischt werden. .... weiter lesen >>>

Die Literatur und Quellen aus den die Texte entstanden sind, findet man unter Literaturnachweis

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi