3. Europäisches Furnier Forum am Dienstag, den 14. Mai 2013



Am Dienstag, den 14. Mai 2013, laden während der interzum in Köln der Gesamtverband Deutscher Holzhandel und die Initiative Furnier + Natur in Kooperation mit der KoelnMesse zum 3. Europäischen Furnier Forum ein. Das Branchenmeeting, zu der die Veranstalter wieder viele Multiplikatoren aus dem In- und Ausland erwarten, findet in Halle 4.2 ab 14:00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der thematische Focus liegt in diesem Jahr auf dem Anspruch des authentischen und natürlichen Werkstoffs Furnier. Die ausgewählten Vorträge zeigen die Schönheit und das Design, die Exklusivität und die Authentizität des hochwertigen und individuellen Werkstoffes Furnier und hinterfragen auch seine Zukunftsfähigkeit.

Mit diesen Attributen verbinden Experten wie Peter Hülsemann von den Deutschen Werkstätten Hellerau die Perfektion in der heutigen Verarbeitung. Im Rahmen des Forums wird dann ein neues furniertes Produkt vorgestellt: Curt Beck, Chef des jungen Unternehmens Lignotube aus Dresden, erläutert das neue Produkt "Lignotube" als einen innovativen Furnierverbund. Tischler und Schreiner können ein solch neues Halbzeugprodukt mit ihren klassischen Holzbearbeitungsmethoden verarbeiten. Die furnierte Holzröhre kann als Deko-Element im Innenausbau , wie auch für konstruktive Einsätze im Leichtbau eingesetzt werden.

Ursula Geismann vom Verband der Deutschen Möbelindustrie gibt einen kurzen Überblick über die wirtschaftliche Lage der internationalen Möbelindustrie und die des Furnierzweigs. Der Anteilsrückgang vor allem beim einstigen Großabnehmer Möbelindustrie kann nur durch eine neue Ansprache der Kundschaft gestoppt werden. Nach Analysen der Trendexpertin sind materialsensible Zielgruppen in unseren Gesellschaften unterwegs. Wird es aber reichen, diese für den authentischen und nachwachsenden Werkstoff Furnier zu überzeugen, um dann von der Nachfrageseite aus den Einsatz von Furnier zu forcieren? Oder muss die Branche neue Betätigungsfelder und Innovationen liefern?

Der Werkstoff Furnier positioniert sich auf dem 3. Europäischen Furnier Forum als eigenständiges, entgegen aller Plagiatversuche nicht kopierbares Material für anspruchsvolle Innenarchitekten und Designer, für Verarbeiter, Fachhändler und Verbraucher. Die Teilnehmer erwartet ein interessantes Forum, in dem auch Gelegenheit zur Diskussion für Fragen und Anregungen gegeben ist. Alle Vorträge des Forums können als Dateien zur Verfügung gestellt werden. Dieser Pressemitteilung ist der Ablauf der Veranstaltung als pdf-Datei angehängt.

Autor:
Holzi am 04. Mai 2013 um 12:58 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/5651
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
14 + 6 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi