Wie die Kantenhocker erfunden wurden

Do

01

Sep.

2016

Wer Räucherkerzen abbrennen möchte, verwendet dazu kleine Figuren sogenannte Räuchermännchen. Manchmal heißen sie auch Räuchermann oder auch Raachermannel, wie man im Erzgebirge sagt. Sie sind Teil der erzgebirgischen Volkskunst. Es gibt sie in unzähligen Varianten. Von Weihnachtsmann bis Koch werden sie aus Laubhölzern wie Buche, Fichte , Erle , Linde oder Ahorn hergestellt.
Kantenhocker .... weiter lesen >>>



Ladungsträger werden Kulturträger

Di

17

Jul.

2012

Für die Inka Paletten GmbH aus Siegertsbrunn bei München ist eine spannende Kunstaktion zu Ende gegangen. Der größte europäische Hersteller von Pressholzpaletten hat im Rahmen eines Schulprojektes dem Theresia-Gerhardinger-Gymnasium am Anger in München einige hundert Paletten im Drittel-Euro-Format gestiftet – nicht als Sachspende für logistische Aufgaben, sondern als Bildträger. In der ersten Jahreshälfte 2012 verwandelten mehrere Schulklassen von der Unter- bis zur Oberstufe im Kunstunterricht die Paletten zu Kunstobjekten.
Op Art und Kubismus auf Paletten
Die zu Kulturträgern umgestalteten Ladungsträger präsentierten die Schülerinnen des Mädchengymnasiums im Juli 2012 in einer Vernissage. Die Inka Paletten GmbH stellt die Kunstwerke auf der Fachpack vom 25. bis 27. September in Nürnberg aus und versteigert einige der Bilder unter den Messebesuchern. Der Erlös geht zurück ans Theresia-Gerhardinger-Gymnasium, damit die Schule neues Material für den Kunstunterricht kaufen kann. .... weiter lesen >>>



BAUEN MIT HOLZ – WEGE IN DIE ZUKUNFT

Mi

02

Nov.

2011

Die Vereinten Nationen haben 2011 zum ›Internationalen Jahr der Wälder‹ ausgerufen. Aus diesem Anlass zeigt das Architekturmuseum zusammen mit dem Fachgebiet Holzbau der TU München in einer großen Ausstellung ›Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft‹ in der Pinakothek der Moderne die technischen, ökonomischen und gestalterischen Möglichkeiten des Materials. Holz hat als Baumaterial eine Bedeutung gewonnen, die noch vor wenigen Jahren kaum für möglich gehalten worden wäre. .... weiter lesen >>>



25 Gutscheine für Kunstsprechstunden bei Expertinnen und Experten der FH Köln zu gewinnen

Mi

02

Nov.

2011

»25 Jahre – 25 Gutscheine« – unter diesem Motto verschenkt das Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft (Cologne Institute of Conservation Sciences/CICS) der Fachhochschule Köln 25 Kunstsprechstunden anlässlich seines 25-jährigen Bestehens. Viele Menschen haben »Schätze«, die für sie kostbar und wichtig sind. .... weiter lesen >>>



Fagus-Werk als Weltkulturerbe aufgenommen

Mo

18

Jul.

2011

Die UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation (UNESCO) hat heute das Fagus-Werk in Alfeld zum Weltkulturerbe ernannt. Nachdem bereits im August vergangenen Jahres die Oberharzer Wasserwirtschaft aufgenommen wurde, galt die erneute Entscheidung für Niedersachsen lange Zeit als unwahrscheinlich. Umso größer ist jetzt die Freude, dass das UNESCO-Komitee nun auch den von Walter Gropius errichteten Industriebau als Welterbe aufnimmt. .... weiter lesen >>>



Kunsthandwerk aus Holz – mehr als nur ein Hobby

Di

05

Jul.

2011

Zum Thema Basteln gibt es eine Reihe von Kommentaren, denn schließlich lassen sich nicht nur Möbel und andere große Gegenstände aus Holz bauen, sondern auch kleine Dinge. Wer die eigene Kreativität ausleben möchte, kann daher nachfolgend einige Tips und Anregungen finden, was alles zum Basteln mit Holz benötigt wird und welche Gestaltungsmöglichkeiten es gibt.

Besonders spannend am Umgang mit natürlichen Materialien ist die Tatsache, dass trotz aller ausgefeilten Bearbeitung das Endprodukt stets etwas Eigenes aufweist – einer von vielen Gründen, weshalb dieser Werkstoff bei vielen so beliebt ist. Auch, wer nicht professioneller Bildhauer ist, sondern in seiner Freizeit Skulpturen aus Holz fertigt, der geht dieser Beschäftigung oftmals mit einer Leidenschaft nach, die weit über das Maß einer einfachen Neigung hinausgeht. .... weiter lesen >>>



Satire über das Handwerk

Di

23

Nov.

2010

Zu dem Video muß man einfach nur sagen schaut es euch an, das ist Satire vom feinsten, vor allem mit den Bildern die da eingeblendet werden.



Der etwas andere Ferrari

Di

09

Nov.

2010

Ich hatte vor ein paar Tagen über einen Motor aus Holz für einen Ferrari geschrieben, man schaue unter 12-zylinder-ferrari-motor-holz.htm , da ich ja weiß das immer mal wieder was besonders gerade im Autobau gesucht wird schaut euch doch mal den Ferrari aus Holz an in dem Video, der kann was ganz besonders, was euch sicher freuen wird.



Bäume - Überlebenskünstler im XXL Format

Do

14

Okt.

2010

baum xxl Am 06.010.2010 wurde die Ausstellung „Bäume - Überlebenskünstler im XXL-Format - Großformatfotografien von Bäumen aus aller Welt" im zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig, Bonn, eröffnet. Die Exposition ist bereits ein erster Vorgeschmack auf das Jahr der Wälder 2011 und präsentiert 30 phantastische Riesen-Fotografien von Bäumen aus aller Welt in der Größe von 3,50m x 1,50m. Mit den Fotografien gelangen heimische Baumarten mit Baumarten aus aller Herren Länder Stamm an Stamm, Blatt an Blatt. Exotische Bäume sind neben heimischen direkt in einem Raum zu sehen.

Die beeindruckenden Werke machen viele Details erkennbar, die man in der freien Natur nicht so leicht wahrnehmen könnte. Die Gesamtinszenierung vermittelt subtil, dass Bäume eine elementare Voraussetzung für menschliches Leben überhaupt sind, dass wir ohne sie nicht einmal die Luft zum Atmen hätten. Zudem zeigen Bäume ganz deutlich, dass auch die anderen wesentlichen Lebensvoraussetzungen (Licht, Wasser, Wärme, Nährstoffzufuhr) für ihr und unser Überleben notwendig sind. .... weiter lesen >>>



HOLZ-KUNSTSTOFF-VERBUNDMATERIAL VON UPM AUF DER BIENNALE VENEDIG

Fr

26

Jun.

2009

UPMs Holz -Kunststoff-Verbundmaterial wird diesen Sommer als fantasievolle Fußbodenlösung eines neuen Terrassencafés auf der Biennale Venedig präsentiert. Der als Café genutzte Raum wurde vom deutschen Künstler Tobias Rehberger entworfen. Er bildet ein Element des erneuerten, historisch zentralen Austragungsorts der Biennale.

Hauptsächlich aus wiederverwerteten Materialien gefertigt, werden die UPM ProFi Deck Terrassendielen als Teil eines Werks auf der Biennale Venedig zu sehen sein, das am neu errichteten Palazzo delle Esposizioni auch als Café genutzt wird. „Als Inspiration für das Werk diente der Tarnanstrich von Künstlern während des Ersten Weltkriegs, mit dem britische Kriegsschiffe und Handelsschiffe vor den Augen des Feindes unsichtbar gemacht werden sollten“, beschreibt Tobias Rehberger den Hintergrund seiner Arbeit. .... weiter lesen >>>

Die Literatur und Quellen aus den die Texte entstanden sind, findet man unter Literaturnachweis

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi