Förderung für Akku-Handkreissägen durch BG-Bau

Mo

15

Aug.

2016

Über ein neues Förderprogramm der BG BAU können Mitglieder der Berufsgenossenschaft sich jetzt eine Prämie von bis zu 150 Euro beim Kauf von Akku-Handkreissägen sichern. Die Förderung unterstützt Betriebe, die neue Akku-Sägen kaufen und zugleich ein Plus an Arbeitssicherheit erreichen möchten. Förderberechtigt im Akku-Programm von Festool ist die Akku-Handkreissäge HKC 55, die im mobilen Einsatz winkelgenaue Kappschnitte realisiert. Auch für die Akku-Tauchsäge TSC 55 zum sicheren Sägen auf der Führungsschiene ist die Prämie erhältlich. Darüber hinaus können Betriebe beim Kauf von Festool Produkten auch weiterhin bis zu 200 Euro Förderprämie der BG BAU für Bau-Entstauber – also für Absaugmobile - beantragen.

Mit dem neuen Förderprogramm möchte die BG BAU Gefahren reduzieren, die beim Einsatz von Kettensägen oder unzweckmäßigen Baustellenkreissägen entstehen. So heißt es in der Erklärung der Berufsgenossenschaft: „Akkubetriebene Pendelsäbel- und Handkreissägemaschinen (…) können in vielen Fällen die Kettensäge ersetzen. Durch (…) Akku-Maschinen wird zudem eine Gefährdung durch elektrischen Strom oder durch Stolpern über Kabel minimiert.“ .... weiter lesen >>>



Weiteres Wachstum in 2016 erwartet VDMA Holzbearbeitungsmaschinen

Di

17

Mai

2016

Mit einem Produktionszuwachs von 6,5 Prozent haben die deutschen Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen das Jahr 2015 abgeschlossen. Damit erreichte die Produktion einen Wert von 2,8 Milliarden Euro. Für 2016 ist mit einem weiteren Produktionsplus von bis zu 5 Prozent zu rechnen.

Anlässlich der Mitgliederversammlung des VDMA Fachverbandes Holzbearbeitungsmaschinen am 13. Mai 2016 in Geisenheim zeigte sich Wolfgang Pöschl, Vorsitzender des Fachverbandes und Weinig-Vorstand, zufrieden mit der aktuellen Branchenentwicklung. „Die zu Jahresbeginn rege Ordertätigkeit und die hohe Auslastung der Ausrüster der Holz - und Möbelindustrie stimmen äußerst optimistisch für das Gesamtjahr 2016“, sagte er. .... weiter lesen >>>



Dünnschnitttechnologie schont Ressourcen

Mi

22

Apr.

2015

Der Einsatz von hartmetall- oder Cermet-bestückten Dünnschnitt-Metallkreissägen bringt hohe Vorschubgeschwindigkeiten, geringe Zerspankräfte und kleine Schnittfugen mit sich – dies senkt den Energieverbrauch und schont Ressourcen. Für die präzise Herstellung solcher Sägen entwickelt Vollmer, der Spezialist für Schleif- und Erodiermaschinen, Schärfmaschinen wie die CM 200/300 und CMF 200/300. Aufgrund der Nachhaltigkeit der Dünnschnitttechnologie hat Vollmer das Thema in die VDMA-Initiative (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer) Blue Competence eingebunden.

Hartmetallbestückte Dünnschnitt-Metallkreissägen eignen sich für das so genannte High Speed Cutting (HSC), das beim Massenschnitt homogener Werkstoffgruppen zum Einsatz kommt – vor allem im Bereich des Lohnsägens und Fahrgastzellenbaus. Dünnschnitt-Kreissägen heißen so, weil sie über ein kleines Verhältnis von Stammblattstärke zu Durchmesser verfügen – aktuell zirka 1,8 zu 360 Millimeter. .... weiter lesen >>>



25 Jahre MAFELL KSS Kappschienen-Säge

Di

02

Sep.

2014

Bei der Holzbearbeitung sind Kappschnitte häufig notwendig. Die schnelle und präzise Alternative gegenüber der gängigen Praxis ist die weltweit bislang einzigartige MAFELL Kappschienen-Säge KSS. 25 Jahre nach der Erfindung schätzen immer mehr Handwerker bei der Holzbearbeitung den zeitsparenden und präzisen schienengeführten Kappschnitt. Zum Jubiläum produziert MAFELL die Kappschienen-Sägen in einer Silber Edition: Statt im typischen Taubenblau sind die sichtbaren Bauteile aus Magnesium-Druckguss in Silber pulverbeschichtet. .... weiter lesen >>>



Das ServicePLUS-Paket von MAFELL

Mi

06

Aug.

2014

Leistungsstärke und Innovationsfähigkeit beweisen sich für MAFELL nicht nur in Motorleistung und Schnitttiefe von Maschinen, sondern auch in Mehrwert-Dienstleistungen. Nach der erfolgreichen Einführung der Serviceleistungen LeasingPLUS sowie MAFELLPlus erweitert der Weltmarktführer für handgeführte Zimmereimaschinen das Programm um ein weiteres Angebot: die umfangreiche Vollkasko-Versicherung ServicePLUS.

Elektrowerkzeuge sind des Handwerkers liebstes Kind. Schäden durch falsche Bedienung, Herunterfallen, Kurzschluss oder Diebstahl schmerzen nicht nur wegen der Kosten für die Wiederbeschaffung. .... weiter lesen >>>



Weltgrößte Paletten-Maschine mit Hammerbalkentechnik startet nach Reise durch den Gotthardtunnel ihren Betrieb

Mi

04

Jun.

2014

Es ist geschafft: Die neue Paletten-Maschine der Firma Seier aus dem bei Borken gelegenen Raesfeld hat ihre Reise vom italienischen Bergamo nach Deutschland wohlbehalten überstanden und ist mittlerweile fertig aufgebaut. Elf große Lastwagen brachten die riesige Fertigungsanlage an ihren Bestimmungsort. „Die Dimensionen des Transportes waren beeindruckend: Vier der Lastwagen waren Sondertransporte, für die sogar der Gotthardtunnel gesperrt werden musste.
Die Anlage ist fertiggestellt und läuft auf vollen Touren Foto Seier GmbH HPE
Wir sind alle froh, dass alles so gut gelaufen ist“, so der Geschäftsführer des Raesfelder Verpackungsspezialisten, Johann-Bernhard Seier, zu den unglaublichen Dimensionen des Projekts. .... weiter lesen >>>



Gute Entwicklung bei den Aufträgen stimmen VDMA Holzbearbeitungsmaschinen positiv für 2014

Mo

02

Jun.

2014

„Die gute Entwicklung bei den Aufträgen, vor allem gegen Ende des letzten Jahres, stimmt äußerst optimistisch für den weiteren Geschäftsverlauf. Stand heute sollte die Holzbearbeitungs-maschinenindustrie das Jahr 2014 mit einem Umsatzplus von bis zu fünf Prozent abschließen können“, erklärte Wolfgang Pöschl, Vorsitzender des VDMA-Fachverbandes und Weinig-Vorstand, anlässlich der Mitgliederversammlung des VDMA Fachverbandes Holzbearbeitungsmaschinen am 23. Mai 2014 in Köln.

Russisch-Ukrainischer Konflikt verunsichert

Einzig der ungelöste Konflikt zwischen der Ukraine und Russland könnte der Branche einen Strich durch die Rechnung machen. Russland ist mit einem Volumen von 177 Millionen Euro Deutschlands wichtigster Exportmarkt für Holzbearbeitungsmaschinen. Das entspricht einem Anteil von rund zehn Prozent an den Gesamtausfuhren. In die Ukraine exportierten die deutschen Hersteller Maschinen für rund 15 Millionen Euro. Damit rangierte das Land im vergangenen Jahr auf Platz 24. .... weiter lesen >>>



Leise und leichte neue Akku-Hoch-Entaster von STIHL

Di

08

Apr.

2014

Mit dem kraftvollen Akku-Hoch-Entaster STIHL HTA 85 lassen sich Gehölze oder Bäume bis in 5 m Höhe vom Boden aus pflegen – schnell, bequem und ganz ohne Abgase. Wie alle Akku-Geräte von STIHL arbeitet der HTA 85 außergewöhnlich geräuscharm und eignet sich perfekt für den Einsatz in lärmsensiblen Umgebungen wie Parks, nahe Schulen und Krankenhäusern oder in Wohngebieten. Komplett mit Akku (AP 180), Schiene und Kette wiegt das bis zu 3,90 m teleskopierbare Gerät nicht mehr als 6,5 kg. Mit diesem griffigen Leichtgewicht ist der Profi mobil und auch über lange Arbeitsintervalle hinweg geht Schnitt um Schnitt sauber von der Hand.
Leistungsstarke Hoch-Entaster STIHL HTA 85 mit EC-Motor Bild STIHL
Dank der gewichtsoptimierten und sehr gut ausbalancierten Konstruktion zeichnet sich der neue HTA 85 durch ein flexibles und zugleich ruhiges Handling aus – und das bis in eine Höhe von 5 m. .... weiter lesen >>>



Wenig Staub, geringe Vibrationen beim neuen MAFELL Exzenterschleifer

Mo

07

Apr.

2014

Staub- und vibrationsarmes Arbeiten gepaart mit hohem Abtrag: Diesen Anforderungen werden die neuen MAFELL Exzenterschleifer EVA 150 E / 3 und EVA 150 E / 5 gerecht. Wie bereits beim MAFELL Schwingschleifer UVA 115 E ist es den Experten für die Holzbearbeitung gelungen, dass der Exzenterschleifer den in der Arbeitsschutzverordnung genannten Auslösewert von 2,5 m/s2 unterschreitet. Damit verhindert der EVA 150 E bei länger andauernden Schleifarbeiten gesundheitliche Beeinträchtigungen, die vor allem als Weißfingerkrankheit bekannt sind.
MAFELL Exzenterschleifer überzeugen mit einem niedrigen Schwerpunkt, einer ausgewogenen Gewichtsverteilung und vielen Griffpositionen Quelle MAFELL
Da mit Exzenterschleifern, beispielsweise beim Abtrag von alten Lackschichten und beim Feinschliff von hochglänzenden Oberflächen, sehr lange gearbeitet wird, stand bei der Entwicklung das Minimieren der Vibrationen bei einer sehr hohen Drehzahl ganz oben. Neben dem besonders laufruhigen 350-Watt-Motor reduzieren vollflächige Soft-Grip-Auflagen am Gehäusekopf die Vibrationen. Ein Vibrationsabsorber entkoppelt zudem hochwirksam die Hand- und Zusatzgriffe. .... weiter lesen >>>



Zweistelliger Orderzuwachs stimmt die Branche für 2014 optimistisch

Do

27

Mär.

2014

Der Umsatz der deutschen Holzbearbeitungsmaschinenindustrie ist 2013 gegenüber dem Vorjahr um fünf Prozent leicht gefallen. Damit hat sich die Produktion für stationäre Holzbearbeitungsmaschinen den Wert von 2,2 Milliarden Euro (2012: 2,3 Mrd. Euro) verringert. Dennoch startet die Branche optimistisch in das Jahr 2014. Im Auftragseingang konnten die Maschinenhersteller im abgelaufenen Jahr um 15 Prozent zulegen. „Wir blicken auf ein insgesamt durchwachsenes Geschäftsjahr zurück. Die Geschäftsaussichten für die Ausrüster der Holz - und Möbelindustrie sind trotz aller Unsicherheit, wie aktuell in der Ukraine, positiv. Die Investitionen in High-Tech sind weltweit auf einem guten Niveau. Daher gehen wir von einem Plus von bis zu fünf Prozent für unsere Teilbranche aus“, erklärte Bernhard Dirr, Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Holzbearbeitungsmaschinen. .... weiter lesen >>>

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi