Weiteres Wachstum in 2016 erwartet VDMA Holzbearbeitungsmaschinen

Di

17

Mai

2016

Mit einem Produktionszuwachs von 6,5 Prozent haben die deutschen Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen das Jahr 2015 abgeschlossen. Damit erreichte die Produktion einen Wert von 2,8 Milliarden Euro. Für 2016 ist mit einem weiteren Produktionsplus von bis zu 5 Prozent zu rechnen.

Anlässlich der Mitgliederversammlung des VDMA Fachverbandes Holzbearbeitungsmaschinen am 13. Mai 2016 in Geisenheim zeigte sich Wolfgang Pöschl, Vorsitzender des Fachverbandes und Weinig-Vorstand, zufrieden mit der aktuellen Branchenentwicklung. „Die zu Jahresbeginn rege Ordertätigkeit und die hohe Auslastung der Ausrüster der Holz - und Möbelindustrie stimmen äußerst optimistisch für das Gesamtjahr 2016“, sagte er. .... weiter lesen >>>



Neuerungen in der Zuschnittoptimierung vor allem für Nesting

Di

10

Mai

2016

Mit der richtigen Zuschnittoptimierung spart man Material, Zeit und damit Geld – sowohl im Zuschnitt als auch beim Nesting. Umso wichtiger ist es, dass die Optimierungssoftware immer aktuell ist und stets die besten Features bietet. So bietet HOLZMA für die Version 10 der Optimierungssoftware Schnitt Profi(t), die im Herbst des letzten Jahres erschien, bereits wieder einige neue Funktionen, die die tägliche Arbeit weiter verbessern sollen. Darunter befinden sich vor allem Neuerungen für die Arbeit auf Nesting-Maschinen: .... weiter lesen >>>



Cluster Forst, Holz und Papier in Bayern - Rohstofflieferant und Arbeitgeber

So

13

Mär.

2016

Fast viertausend Familien in Bayern entscheiden sich mittlerweile alljährlich für den Bau eines Holzhauses und auch die Nutzung von Holz als Werkstoff oder Energieträger wird immer beliebter. Die Menschen schenken damit einem zeitgemäßen und regional verfügbaren Rohstoff ihr Vertrauen und leisten zugleich einen wertvollen Beitrag zur Sicherung von 196.000 Arbeitsplätzen, die in der bayerischen Forst- und Holzbranche vorwiegend im ländlichen Raum angesiedelt sind.

Erhoben und dokumentiert wurden diese Kennzahlen durch die zweite Bayerische Cluster-Studie Forst, Holz und Papier, die im Februar 2016 erschienen ist und die wirtschaftliche Bedeutung und Entwicklung des Clusters umfassend darstellt und analysiert. .... weiter lesen >>>



Leichtbauverband auf ‚igeL on Tour‘ bei Homag & Weeke

Sa

27

Jun.

2015

Die begehrte Veranstaltungsreihe ‚igeL on Tour‘ gestattet engagierten Mitgliedsunternehmen den Einblick in Produkte und Philosophie anderer, gastgebender Akteure beim Leichtbau. Umrahmt von interessanten Fachvorträgen werden die deutschlandweit stattfindenden Treffen gern zur Netzwerkbildung und zum Erfahrungsaustausch zu dieser Zukunftstechnologie genutzt. Jüngste Station war am 24. Juni das Competence-Center des igeL-Mitglieds Homag Group im westfälischen Herzebrock, zugleich Sitz des Unternehmens Weeke Bohrsysteme GmbH.

Nach Begrüßung der etwa 30 Gäste aus verschiedenen igeL-Mitgliedsunternehmen durch den Verbandsvorsitzenden Oliver Hunger und der Eröffnung durch Peter Kettler, Verantwortlicher für „igeL on Tour“, übernahm Franz-Georg Jüttner als Gastgeber und Hausherr die Vorstellung der Homag Group. .... weiter lesen >>>



Lohmeyer auf der LIGNA 2015 - „Alles für den Korpusbau“

Do

25

Jun.

2015

Die weltweit bedeutendsten Messe für die Holz - und Möbelindustrie und das Holzhandwerk hat ihre Tore nach einer interessanten und vielseitigen Woche geschlossen. Das Tauberbischofsheimer Unternehmen Wood IQ GmbH Lohmeyer war in diesem Jahr gemeinsam mit seinem Partner Nanxing Furniture Machinery zum zweiten Mal dabei. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Der ansprechende Messestand bot Raum für den Austausch mit alten und neuen Partnern, bestehende Kontakte wurden vertieft und viele neue geknüpft.

Neben den bewährten Produkten des Lieferprogramms wie Kantenanleimmaschinen und Formatkreissägen wurden in diesem Jahr erstmals auch maschinennahe Handlingsysteme gezeigt. Den Schwerpunkt des Messestandes bildete eine Auswahl von CNC-Bearbeitungszentren und sowie eine Kantenanleimmaschine mit Rückführung für den industriellen Einsatz. Die Weiterentwicklung seit der letzten LIGNA ist nicht zu übersehen: das Produktportfolio ist schrittweise erweitert worden, um die gesamte Wertschöpfungskette für den Korpusbau abzudecken, und wird selbstbewusst präsentiert. .... weiter lesen >>>



Effizient und vernetzt vom Handwerk bis zur Industrie

Di

23

Jun.

2015

Auf mehr als 10.000 m² Ausstellungsfläche präsentiert HOMAG vom 22.-25. September in Schopfloch zukunftsweisende Maschinen-, Anlagen- und Dienstleistungskonzepte. Tiefe Einblicke in die gläserne Produktion auf rund 50.000 m² Fläche und die Vorstellung des neuen „CompetenceCenters Oberfläche“ machen den Besuch des HOMAG Treff zu einem besonderen Erlebnis.

Dass das Leitthema der LIGNA – die Möbelfertigung auf dem Weg zu Industrie 4.0 – nicht nur ein Thema für Industriebetriebe ist, zeigen Lösungen von klein bis groß, ganz nach dem Motto „Wachsen mit der HOMAG Group“. Denn vernetzte Maschinen und durchgängige Datenflüsse sind heute der Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit, egal ob im Handwerk oder in der Industrie. .... weiter lesen >>>



VDMA Holzbearbeitungsmaschinen mit Gemeinschaftsstand auf der Timber Processing and Energy Expo

Di

23

Jun.

2015

Unter der Dachmarke „Made in Germany“ präsentieren sich führende deutsche Ausrüster der Sperrholz - und Sägeindustrie sowie aus der Weiterverarbeitung zum ersten Mal gemeinsam den nordamerikanischen Kunden. Der deutsche Gemeinschaftstand auf der Messe Timber Processing & Energy Expo in Portland (Oregon), vom 28. bis 30. September 2016, ist eine Premiere auf dem nordamerikanischen Kontinent.

„Die Messe ist die Referenzveranstaltung für die Sperrholz- und Sägeindustrie sowie für die Energiegewinnung aus Holz in Nordamerika. .... weiter lesen >>>



LIGNA legt erneut zu bei Internationalität und Innovationskraft

Sa

16

Mai

2015

Innovative Technologien und Fertigungsszenarien, Großmaschinen und der Einzug von Industrie 4.0 in die Holz be- und verarbeitende Industrie: Mit einer herausragenden Bilanz ist am Freitag, 15. Mai, die LIGNA als weltweit wichtigste Messe für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge der Holzbe- und -verarbeitung in Hannover zu Ende gegangen. „Die Aussteller haben einem Weltpublikum ihre neuesten Entwicklungen präsentiert und den hohen Standard demonstriert, den die Kommunikation zwischen Mensch, Maschine und intelligentem Werkstück in der Möbel- und Holzindustrie inzwischen erreicht hat“, sagte Dr. Jochen Köckler, Vorstand der Deutschen Messe AG. „Wegweisende neue Technologien sind der Schlüssel zum Erfolg für Tischler und Schreiner. Denn sie ermöglichen es, vernetzte Fertigung in ihren Gewerken umzusetzen.“ Mit ihrem hervorragenden Verlauf habe die LIGNA ihre Position als weltweite Nummer eins weiter ausgebaut. Insgesamt kamen 96 000 Besucher. Rund 40 000 Besucher kamen aus dem Ausland.

1 567 Aussteller präsentierten seit Montag auf mehr als 120 000 Quadratmetern zukunftsweisende Lösungen und Technologien sowie innovative Fertigungsanlagen. Im Mittelpunkt stand die vernetzte Fertigung für die effizienzgesteigerte Produktion. Der „Wood Industry Summit“ war auf Anhieb ein Erfolg, und das neue Thema „Überraschend vielseitig“ hat Akzente gesetzt. „Das LIGNA-Ergebnis ist in diesem Jahr auf Aussteller- wie auf Besucherseite ein starker Dreiklang: herausragende Internationalität, beeindruckende Innovationskraft, gestiegene Top-Managementquote,“ sagte Köckler. .... weiter lesen >>>



Wood IQ Lohmeyer erweitert beständig sein Produktportfolio um weitere Komponenten

Di

12

Mai

2015

Das junge Unternehmen aus dem Taubertal präsentiert sich in diesem Jahr gemeinsam mit seinem Partner Nanxing Furniture Machinery zum zweiten Mal auf der LIGNA . Seit dem Verkaufsstart im Januar 2013 gelang es Wood IQ, sich erfolgreich auf dem europäischen Markt zu etablieren und sein weitreichendes Netz von Fachhändlern in Europa kontinuierlich auszubauen.

In Deutschland setzt das Unternehmen auf einen Direktvertrieb mit dezentralem Service. Da deutsche Kunden als die anspruchsvollsten der Welt gelten, steht hier der direkte Kontakt mit dem Kunden im Vordergrund. Für den Kunden bedeutet dies ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis bei höchster Qualität. Für Wood IQ ist dieser direkte Austausch mit den Anwendern eine ständige Quelle wertvollen Wissens, das wiederum in die kontinuierliche Produktentwicklung einfließt. .... weiter lesen >>>



SERRA-Sägewerkstechnik hilft beim Wiederaufbau in Liberia

Di

28

Apr.

2015

Zwei Bundesminister haben letzte Woche, ein Jahr nach dem Ausbruch der Ebola-Epidemie in Westafrika, die Krisenregion besucht. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe haben ein Sonderhilfsprogramm zum Aufbau von Infrastruktur und Gesundheitswesen angekündigt, mit dem die drei von Ebola am stärksten betroffenen Länder Liberia, Sierra Lione und Guinea unterstützt werden sollen. Denn Ebola ist nicht besiegt, auch wenn die Zahl der Neuerkrankungen deutlich zurückgegangen ist.

Die Seuche hat vor allem Liberia, das nach dem Bürgerkrieg ohnehin schon gelitten hat, nach Schätzung von Entwicklungsexperten noch einmal um fünf bis zehn Jahre zurückgeworfen. Der Zugang zu Wasser, Strom, Straßen und Bildung fehlt, Liberias Regierung hatte deshalb schon vor Ausbruch des Ebola-Virus beschlossen eine neue Eisenbahnlinie zu bauen. Der lokale Waldbesitzer Sylvester Rogers erinnerte sich daran, dass schon sein Großvater für die Regierung Eisenbahnschwellen geliefert hatte, 9000 Hektar Wald wurden ihm vererbt. Seine Bewerbung war erfolgreich, er bekam den Großauftrag als Lieferant für Schwellen zum geplanten Eisenbahnbau. .... weiter lesen >>>

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen


Wurmi