Vom Steinbeil zum Sägegatter



Seit ein paar Tagen habe ich ein neues (altes) Buch, dort geht es nur um die Geschichte der Holzbearbeitung. Musik

Was ich bis jetzt gar nicht wusste war das die Holländer im 17 und 18 Jahrhundert die Führenden Entwickler der Sägeindustrie waren und ihre Windmühlensägewerke sogar bis in die USA geliefert haben. Die Holländischen Mühlenbauer galten als gleichzeitig als Lehrmeister für englische, portugiesische so wie für deutsche Mühlenbauer, die dieses Handwerk in Holland erlernten.

In Holland selber in der Gerichtsbarkeit Zaandam ist für 1727 die stattliche Anzahl von über 250 Schneidemühlen genannt worden, die oftmals mit 2 oder 3 Bundgattern arbeiteten. Der Untergang der Sägemühlen in Holland kam mit dem ausgesprochenen Verbot um 1780 aus England, das eingesägtes Holz nicht mehr eingeführt werden durfte.

Man kann wohl nicht eindeutig sagen ob die Holländer, das Bundgatter erfunden haben, aber man kann mit Sicherheit behaupten, das sie sehr stark an der Entwicklung des Bundgatters beteiligt waren.

Autor:
Holzi am 17. Jan. 2008 um 06:38 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/1591
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
9 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi