Handwerksbildungszentrum Brackwede wurde als Bildungsstätte von Holzbau Deutschland anerkannt



Das Handwerksbildungszentrum (HBZ) Brackwede in Bielefeld gehört zu den anerkannten Bildungsstätten von Holzbau Deutschland im Rahmen der „Offensive Aufstiegsqualifizierung“. „Die Anerkennung“, so HBZ-Vorsitzender Ulrich Wagener, „hat unser Interesse an den Aktivitäten von Holzbau Deutschland im Bereich Bildung insgesamt hervorgerufen!“ Wenige Monate nach der offiziellen Urkundenübergabe hat sich der Vorstand im Juni 2016 durch einen Vertreter des Verbandes informieren lassen.

Im Mittelpunkt stand die Vorstellung der vielfältigen Aktivitäten von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes in den vier Handlungsfeldern Marketing, Technik und Umwelt, Betriebswirtschaft und Berufsbildung. Dieter Kuhlenkamp, Referent für Technik und Berufsbildung bei Holzbau Deutschland, stellte die Projekte vor und ging besonders auf die im Jahr 2010 gestartete „Offensive Aufstiegsqualifizierung“ ein. Sie ergänzt die Aufstiegsfortbildung in der Bauwirtschaft mit dem Vorarbeiter, Werkpolier und Gepr. Polier unter Berücksichtigung der Erfahrungen im Bereich Holzbau und Bauen im Bestand. Darüber hinaus ist Holzbau Deutschland insgesamt in die Berufsbildung des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB) eingebunden. Selbstverständlich gehören auch die Zimmerer aus der Zimmerer-Nationalmannschaft zum Nationalteam des Deutschen Baugewerbes.

„Wir können ein großes Interesse junger Menschen an der Zimmererausbildung feststellen und sind uns auch den Anforderungen der Zimmerei- und Holzbaubetriebe bewusst, hochqualifizierte Gesellen und Meister zu bekommen. Daher war uns die Anerkennung von Holzbau Deutschland sehr wichtig, um unseren Beitrag an gut qualifizierten Nachwuchskräften zu leisten“, so Klaus-Werner Schäfer, HBZ-Geschäftsführer. Der HBZ-Vorsitzende Ulrich Wagener begrüßte nach dem Vortrag die zusätzlichen Vorteile, die Holzbau Deutschland den anerkannten Meisterschulen bietet. Dazu gehört u.a. der Zugang für die Meisterschüler und Meisterschulen zu den Dokumenten wie Fachregeln und die Schriftenreihe „Technik im Holzbau“ im geschützten Mitgliederbereich von Holzbau Deutschland.

Die Meisterschule Brackwede ist seit Anfang der 90er Jahre im Arbeitskreis „Meisterschulen“ von Holzbau Deutschland vertreten. „Wir wissen zu schätzen, dass dem HBZ eine sehr gute Ausbildung schon immer ein wichtiges Anliegen war. Das wird mit der Anerkennung im Rahmen der „Offensive Aufstiegsqualifizierung“ jetzt noch einmal unterstrichen“, so Dieter Kuhlenkamp.

Insgesamt gibt es inzwischen sieben anerkannte Bundesbildungsstätten im Rahmen der „Offensive Aufstiegsqualifizierung“. Informationen dazu unter http://www.holzbau-deutschland.de/holzbau_deutschland/handlungsfelder/be...

Autor:
Holzi am 04. Jul. 2016 um 09:16 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22818
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
12 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi