Holz – attraktiver Arbeitgeber der Zukunft



Die aktuelle Kurzarbeit in der Krise erfolgt auch unter dem Aspekt, dass die Unter-nehmen ihre ausgebildeten Facharbeiter halten wollen. Trends wie Ausdünnung des ländlichen Raums, Überalterung der Gesellschaft verschärfen den Wettbewerb der Branchen um die besten Köpfe. Zahlen wie – 53 % Lehrlinge und – 27 % Fachschüler in holzfacheinschlägigen Ausbildungen seit den 80-er Jahren bestätigen diese Entwicklung. Deshalb ist es eine neue Aufgabe von proHolz die Branche in ihrer Rolle als Arbeitgeber zu unterstützen, mit dem Ziel bis 2013 1/3 mehr Lehrlinge für Berufe mit Holz zu begeistern. Wie vielfältig die Berufs- und Ausbildungswege rund um Holz sind zeigt die erste Kommunikationsinitiative www.genialeholzjobs.at

Autor:
Holzi am 30. Jun. 2009 um 09:47 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2881
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
2 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi