HOMAG Cares unterstützt Rollimaus aus Dresden



Auch während der diesjährigen Holz -Handwerk wurde wieder fleißig gearbeitet. Verschiedene Vorführteile wie Tischfußball, Kuckucksuhr, Design-Regal oder Schubkasten-Regal wurden für einen guten Zweck hergestellt und anschließend an die Messebesucher verkauft. Unter der Initiative „HOMAG Cares“ ging der Erlös dieses Jahr an „Rollimaus“ - Verein zur Förderung körperbehinderter und chronisch kranker Kinder und Jugendlicher e.V. in Dresden.
HOMAG Cares Tischfußball – der „Renner“ unter den Vorführteilen BILD HOMAG
Über die stolze Summe von 3.000 Euro freute sich ganz besonders Heike Janaczek, die den Scheck als stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins „Rollimaus“ entgegennahm. „Dank der Spende können nun die lang ersehnten Computer für die vier Gruppenräume des Wohnheims angeschafft werden. Dadurch haben unsere Kinder die Chance auch am PC zu lernen und ihre Freizeit zu gestalten.“, so Heike Janaczek begeistert und dankbar für die großzügige Spende

Der Verein hilft mit ehrenamtlicher Arbeit dort, wo öffentliche Gelder fehlen und finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen, ganz nach dem Motto „In dem gleichen Grad wie Du hilfsbereit bist, wirst Du glücklich sein“. Unterstützt werden vor allem die pädagogischen, therapeutischen und medizinischen Bereiche der Kooperationspartner des Vereins. Ziel ist es, körperlich und geistig behinderte Kinder und Jugendliche im Alter von 1 bis 21 in ihrem Alltag zu unterstützen, beim Lernen zu fördern und Höhepunkte zu schaffen. Auch Schwerstmehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche werden liebevoll rund um die Uhr betreut und gepflegt.
Übergeben wurde die Spende von Jochen Fischer, Geschäftsführer der LIGMATECH Automationssysteme GmbH. „Beim Rundgang durch die Einrichtungen wurde klar, mit welchem Engagement die Haupt- und Ehrenamtlichen Betreuer die Kinder Tag und Nacht umsorgen. Sie setzen alles daran, dass die Kinder trotz ihrer Behinderung so nah an der Gesellschaft bleiben, immer mit dem Ziel, sie in das normale Leben zu integrieren“, so Jochen Fischer beeindruckt. „Ich freue mich, dass wir mit HOMAG Cares Heike Janaczek und ihr Team dabei ein wenig unterstützen können.“

Für die HOMAG Group ist das soziale Engagement ein Bestandteil der Unternehmenskultur. So ist die Initiative HOMAG Cares seit vielen Jahren Bestandteil von Messen und Veranstaltungen – über den ganzen Globus verteilt und immer mit der Unterstützung karitativer Einrichtungen im Vordergrund. Der Grundstein der Idee entstand 2008 in Indien – dort wurden über 200 Möbelstücke auf Messen mit HOMAG Maschinen an Schulen gespendet. Doch auch in anderen Ländern weltweit ist dieses Thema präsent und Menschen benötigen Hilfe.

Autor:
Holzi am 15. Apr. 2014 um 07:58 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/17467
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
6 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi