Nachwachsende Rohstoffe für die chemische Industrie



Mit der Förderung von forschungsbasierten Bioraffinerien soll die Wettbewerbsfähigkeit der chemischen Industrie gesichert werden. Das geht aus einer Antwort (17/5003) der Regierung an die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Weiter heißt es dazu, dass mit dem Pilotvorhaben ”Grüne Bioraffinerie“ eine Studie gefördert wurde, bei der die mechanische Fraktionierung von Grünlandbiomasse in flüssige und feste Fraktionen untersucht wurde. Die Grünen-Fraktion hatte sich in einer Kleinen Anfrage (17/4822) über den Stand der Planungen der Bundesregierung erkundigt, wie in Zukunft alternative Rohstoffe für die chemische Industrie erschlossen werden können.

Die kleine Anfrage 17/4822 findet man unter bundestag.de(PDF).
Die Antwort 17/5003 der Bundesregierung als PDF zu finden unter bundestag.de

Quote:

Problematisch finde ich die Antwort der Bundesregierung, das Sägenebenprodukte, als Biomassenabfall gewertet wird. Aber in einem modern Sägewerk fallen keine Biomassenabfälle an, den die Späne und Hackschnitzel werden weiter verarbeitet zu Plattenwerkstoffe oder gehen in die Zellstoffproduktion. Die Rinde wird Verbrannt um Energie für die Holztrocknung zu erzeugen oder die Rinde wird weiter verarbeitet, so das man Rindenmulch hat. Wobei es dort schon Kraft-Wärme-Anlagen gibt, die nicht nur Wärme erzeugen sondern auch Elektrische-Energie. Was also wird vom Holz da nicht genutzt in der Sägeindustrie?

Autor:
Holzi am 05. Apr. 2011 um 14:59 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/4311
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
4 + 3 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi