Die „nature.tec - Fachschau Nachwachsende Rohstoffe“ präsentiert das gesamte Spektrum Nachwachsender Rohstoffe



Auf der „nature.tec – Fachschau Nachwachsende Rohstoffe“ erwartet die Besucher der Grünen Woche auch im kommenden Jahr wieder ein vielfältiges Programm rund um die Schwerpunktthemen „Biogas“, „Biokraftstoffe“, „Heizen mit Holz“, „Forst und Holz“ sowie „Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen“. Erstmals erhalten auch „Biowerkstoffe“ wie einen eigenen Ausstellungsbereich und komplettieren somit die große Bandbreite der technischen und energetischen Nutzung von Agrar- und Forstrohstoffen, die in Halle 4.2 des Berliner Messegeländes präsentiert werden. Zahlreiche Aussteller informieren vom 21. bis 30. Januar über innovative und nachhaltige Ideen und Projekte, von der Pflanze über die Konversion bis hin zum alltagstauglichen Produkt - eine Leistungsschau der nachwachsenden Rohstoffe, die Fachbesucher und Endverbraucher gleichermaßen anspricht.

Naturfaserwerkstoffe im Fahrzeugbau. Biokunststoffe in Bad und Küche. Bioethanol und Biodiesel für nachhaltige Mobilität. Bauen und Heizen mit Holz . Umweltverträglich erzeugter Strom und Wärme aus Biogas. Farben aus der Natur. Die Möglichkeiten von Nachwachsenden Rohstoffen sind im wahrsten Sinne des Wortes unendlich. Erneuerbare Energien sind in der aktuellen Klimadiskussion ein Schlüsselthema und Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen haben mittlerweile auf breiter Front Einzug in unseren Alltag gehalten. Die große Themenvielfalt der Nachwachsenden Rohstoffe spiegelt sich in den Ausstellungsbeiträgen wider, die zahlreiche Verbände und Unternehmen mit Unterstützung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) speziell für die Fachschau zusammengestellt haben.

NEU in 2011: Sechs NaWaRo-Schwerpunkte in Halle 4.2

Die Fachschau gliedert sich in diesem Jahr erstmalig in sechs thematische Schwerpunkte. Neu hinzugekommen ist der Bereich Biowerkstoffe. Biogas, Biokraftstoffe und Heizen mit Holz sind drei Schwerpunkte, die dem Bereich Bioenergie zuzuordnen sind. Sie sind der Motor, der das Thema Nachwachsende Rohstoffe in den letzten Jahren maßgeblich angetrieben hat. Als weiterer Ausstellungsbereich präsentiert sich das Thema Forst und Holz zum Internationalen Jahr der Wälder 2011. Direkt angrenzend findet sich der sechste Schwerpunkt der nature.tec, das Thema Bauen mit Nachwachsenden Rohstoffen. Im Zentrum steht hier die Wanderausstellung BAUnatour, die im laufenden Jahr bereits in zahlreichen deutschen Städten Station gemacht hat.

Entertainment und Infotainment auf der Showbühne

Neben den fachlichen Informationen sorgen u. a. zahlreiche Künstler wieder für ein attraktives Info- und Entertainmentprogramm. Auch Bauer Hubert, dessen Bücher bereits hunderttausendfach in den Kinderzimmern zu finden sein dürften, lädt die Kleinsten wieder zum Malen und Basteln mit Nachwachsenden Rohstoffen ein.

Mitmachen erwünscht ist bei den zahlreichen Aktionsständen, die zum Probieren und Ausprobieren einladen und nicht nur Wissenswertes, sondern auch spannende Preise zum Mitnehmen anbieten.

Die nature.tec wird von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) organisiert und durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und die Messe Berlin gefördert. Detaillierte Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.naturetec-igw.de oder tagesaktuell über den Twitter-Account der Fachschau unter www.twitter.com/naturetec.

Autor:
Holzi am 01. Nov. 2010 um 14:32 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3970
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
5 + 5 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi