Verbesserte Geschäftsentwicklung bei Korkböden erwartet



Das Jahr 2013 war für den Kork -Bodenbelag ein wichtiges Jahr mit folgenden Kernaussagen: Das Image von Kork ist gewaltig gewachsen. Kork ist präsent als faszinierendes Produkt des Interior Designs, in den Köpfen der Verbraucher hat sich Kork als einzigartig nachhaltiges Material manifestiert. Und weiter: Rezessionsbefürchtungen und Verbraucherverunsicherung haben einen spürbaren Wert- und Mengenzuwachs auch bei Korkböden gestört, jedoch konnten die Mitglieder des DKV dank innovativer Produktpolitik und unterstützt durch die gemeinsame Marketingkampagne den Stürmen auf den Märkten insgesamt erfolgreich widerstehen.

Was die Absatzentwicklung in Deutschland für Kork angeht, stellt der DKV eine - wenn auch statistisch schwer vergleichbare - stabile Absatzsituation fest. Zusammengefasst ist zu sagen, dass sich unter Berücksichtigung der geänderten Erfassungsmethode und vor allem wegen der veränderten Mitgliederzahl im Deutschen Kork-Verband (2013 = 8 Melder, 2012 = 10 Melder) der stabile Trend der vorangegangenen Jahre ungebrochen bleibt.

Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen werden die Marktdaten des DKV immer mit einem Versatz erfasst. Auf Basis der Erfahrungen aus den Vorjahren geht der Deutsche Kork-Verband davon aus, dass sich nach Vorlage der endgültigen Zahlen die Prognose für 2013 von annähernd 4 Mio. Quadratmeter Kork-Bodenbelag in Deutschland bestätigen wird.

Printkork gewinnt weiter an Bedeutung

Das erste Halbjahr 2013 übertraf das Vorjahr allein von den kumuliert gemeldeten Zahlen - ohne die besondere Marktentwicklung hochgerechnet. In diesem Segment hatten die bedruckten Oberflächen bereits einen Anteil von ca. 15 %. Auch im Bereich Kork-Fertigparkett Standard-Optik wurden die gleichen Umsätze gemeldet wie im Jahr zuvor - mit mehr Statistikmeldern bzw. Anbietern (+2 für 2012).

Im Bereich Kork-Fertigparkett Dekor-Optik kam es zu einem leichten Nachgeben, das aber auf der anderen Seite zu einem Großteil durch die neu erfasste Artikelgruppe Fertigparkett Print aufgefangen wurde. Der Anteil am Gesamtumsatz dieses Segments steigt weiter von Quartal zu Quartal. Klebe-Kork hat sich, wie bereits in den vergangenen Jahren vermeldet, auf einem Stand konsolidiert, wird aber erstmals wieder interessiert und vermehrt in Deutschland nachgefragt.

Gute Chancen für stabile Absätze 2013

Auch wenn die Zahlen des letzten Quartals noch nicht vorliegen, so lauten die Prognosen zurzeit, dass mengenmäßig im Bereich Kork-Bodenbelag die Umsätze 2012 im Gesamtmarkt Korkboden erreicht werden sollten. Wenn zusätzlich der - vom Verband nicht erfasste - Korkabsatz einbezogen wird, der in oder mit anderen Bodenbelägen verarbeitet wird (LVT, Laminat , Linoleum , Böden mit verdichtetem Kork), erhöht sich das Absatzvolumen von Kork für Bodenbeläge insgesamt im mittleren zweistelligen Prozentbereich.

Die positiven Eigenschaften von Kork - vor allem Ruhe, Wärme, Komfort und Resistenz - in Verbindung mit modernen Oberflächen-Entwicklungen hinsichtlich Haptik und Optik plus der unbestreitbare Vorsprung hinsichtlich Ökologie und Nachhaltigkeit bilden den Hintergrund dieser Marktpräsenz und für die zuversichtliche Bewertung für den künftigen Korkabsatz.

Korkbodenbranche leistet Pionierarbeit

Nicht ohne Stolz können die Mitglieder des Deutschen Kork-Verbands darauf verweisen, dass hierbei natürlich die Marketingkampagne "Intercork 1" für den Roh- und Naturstoff Kork insgesamt Früchte getragen hat. Die Intercork-Kampagne 2 wird das Produkt weiter forcieren.

Es gibt keinen anderen Bodenbelag oder keine andere Bodenbelagsgattung, die in der vom DKV gewählten Form dem Handel und Endverbraucher gegenüber informiert. Wir erwarten für die Zukunft folglich eine positive Geschäftsentwicklung und hoffen, bereits auf der nächsten Presse-Konferenz signifikante Umsatz-Steigerungen vermelden zu können.

Autor:
Holzi am 14. Jan. 2014 um 19:53 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/9815
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
3 + 14 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi