Viermillionster IT-Fitness-Teilnehmer in Düsseldorf ausgezeichnet



Als viermillionster Teilnehmer der Initiative IT-Fitness ist der Handwerkslehrling Marcel Wolff geehrt worden. Die Auszeichnung für die erfolgreiche Teilnahme am IT-Fitness-Programm übergab der Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland Ralph Haupter gemeinsam mit Dirk Palige, Geschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), und der Bundestagsabgeordneten Beatrix Philipp im Rahmen einer Abschlussveranstaltung in einem Düsseldorfer Handwerksbetrieb. Die Initiative IT-Fitness, die Microsoft Gründer Bill Gates 2006 ins Leben rief, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen im Umgang mit Computer und Internet fitter zu machen, um so ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Gemeinsam mit Partnern wie der Deutschen Bahn, der Agentur für Arbeit, dem Zentralverband des Deutschen Handwerks, Randstadt, Cisco und anderen wurden zahlreiche Maßnahmen und Programme entwickelt, um die gesetzten Ziele zu erreichen.

„Zum Berufsbild des modernen Handwerkers gehört der selbstverständliche Umgang mit Informationstechnologien heute genauso dazu wie das Arbeiten mit Hammer oder Schraubendreher. In fast allen Handwerksbetrieben werden mittlerweile Maschinen eingesetzt, die IT-Kompetenzen der Mitarbeiter voraussetzen“, sagt ZDH-Geschäftsführer Dirk Palige. „Microsoft hat mit seiner Initiative einen wichtigen Beitrag geleistet, um Handwerker auf den modernen Arbeitsalltag vorzubereiten. Über 110.000 ZDH-Mitglieder haben die IT-Fitness-Weiterbildungsangebote für sich genutzt – übrigens viele aus dem Bereich der Handwerkskammer in Düsseldorf.“ Insgesamt arbeiten deutschlandweit bereits heute zwei von drei Menschen beruflich am PC und im Internet. Bis 2015 werden IT-Kenntnisse in neun von zehn Berufen unerlässlich sein.

„In vielen Berufen ist die IT-Kompetenz inzwischen eine Schlüsselqualifikation wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Die Initiative IT-Fitness hat maßgeblich dazu beigetragen, den mehr als vier Millionen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine effektive und kostenlose IT-Qualifikation zu ermöglichen“, so Beatrix Philipp. Gerade Nordrhein-Westfalen (NRW) war in den vergangenen vier Jahren immer wieder Mittelpunkt für Projekte der Bildungs-Offensive. In Kooperation mit Borussia Dortmund und Signal Iduna hat die Initiative beispielsweise im vergangenen Jahr ein IT-Fitness-Trainingscamp mit Jugendlichen organisiert. Zudem standen zahlreiche IT-Workshops mit Schülern, Auszubildenden, Jobeinsteigern und Arbeitssuchenden auf dem Programm. Speziell für Menschen mit Migrationshintergrund stellte die Initiative ein umfassendes Online-Qualifizierungsangebot in türkischer Sprache zur Verfügung. Insgesamt zählte die Initiative in NRW rund 750.000 Teilnehmer.

Autor:
Holzi am 08. Feb. 2011 um 16:15 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/4170
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 8 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi