Worauf es beim Möbelkauf ankommt



Sicher, funktional und schadstoffgeprüft – diese Anforderungen erfüllen Möbel, die mit dem „Goldenen M“ ausgezeichnet sind. Als einzig anerkanntes RAL-Gütezeichen führt und überwacht die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) das Qualitätssiegel „Goldenes M“. Diese verbrauchernahen Qualitäts- und Sicherheitsprüfungen werden in Zusammenarbeit mit unabhängigen Prüfinstituten und Sachverständigen für die Möbelbranche durchgeführt

Für viele, die neuen Schwung in ihr trautes Heim bringen wollen, steht zunächst der Besuch in einem Möbelgeschäft auf dem Programm. Oft wird die Suche nach dem geeigneten Möbelstück aufgrund des großen Angebots zu einer stressigen Angelegenheit. Die Lösung für dieses Problem verrät DGM-Geschäftsführer Jochen Winning: „Wer sich gezielt auf die Suche nach Qualitätsprodukten macht, kann auch als Laie schnell die qualitativen Unterschiede zu einem vermeintlichen Schnäppchen erkennen.“ Der Möbelexperte empfiehlt, im Fachgeschäft gezielt nach einem „Goldenen M“ Ausschau zu halten. Ähnlich einem Kaufberater kennzeichnet es Möbelstücke von hoher Qualität und Sicherheit. Allzu oft sind zahlreiche Möbel in der Anschaffung zwar preiswert. Doch bereits nach kurzer Gebrauchsdauer zeigen sie ihre ersten Schwächen, die sich dann im Eiltempo auf das gesamte Möbel negativ auswirken. Die Qualität lässt zusehends zu wünschen übrig und von Sicherheit kann dann auch nicht mehr die Rede sein. Mit DGM-Möbeln setzt man hingegen schon von Anfang an auf das richtige Pferd, da sie bereits umfangreiche Prüfverfahren über sich ergehen lassen mussten und sich mit Bestnoten behaupten konnten.

Möbel mit dem „Goldenen M“ – von Kopf bis Fuß getestet

Jedes im Handel erhältliche DGM-Möbelstück ist von einem unabhängigen Institut unter Laborbedingungen von Kopf bis Fuß auf verschiedene Prüfkriterien hin getestet worden. Neben der Sicherheit wird hierbei vor allem die Stabilität, Verarbeitung und Funktionalität von Tisch, Stuhl & Co. geprüft. Einwandfrei ist ein Möbelstück für die DGM aber erst dann, wenn es zudem auch frei von Schadstoffen oder Geruchsbelästigungen genutzt werden kann. Das Qualitätssiegel „Goldenes M“ ist das einzige in Deutschland offiziell anerkannte Gütezeichen für Möbel und gilt europaweit als der strengste Nachweis für Möbelqualität und Möbelsicherheit.

Autor:
Holzi am 25. Mai 2011 um 10:33 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/4420
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
3 + 10 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi