2,4 Millionen Kubikmeter Holz im Jahr 2008 in Thüringer Wäldern eingeschlagen



In Thüringen wurden im Jahr 2008 nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 2,4 Millionen Kubikmeter Rohholz eingeschlagen. Im Vergleich mit dem Jahr 2007 - dem Jahr mit Orkantief 'Kyrill' - wurden den Wäldern 2,5 Millionen Kubikmeter Rohholz (- 51,6 Prozent) weniger entnommen (2007: 4,9 Millionen Kubikmeter). Im Vergleich mit dem langjährigen Mittel der Jahre 2002 bis 2006 waren es 76 Tausend Kubikmeter (- 3,1 Prozent) weniger.

Holzeinschlag
Holzart Holzeinschlag im Kalenderjahr Veränderung 2008 gegenüber
D2002/2006 2007 2008 D2002/2006 2007
1000 m³ ohne Rinde Prozent
Eiche, Roteiche 64 60 63 - 2,3 4,3
Buche u.a. Laubgehölze 599 721 593 - 1,0 - 17,7
Fichte, Tanne; Douglasie 1 445 3 817 1 496 3,6 - 60,8
Kiefer, Lärche 357 333 237 - 33,6 - 28,8
insgesamt 2 465 4 931 2 389 - 3,1 - 51,6

Überwiegend werden in Thüringen Fichten, Tannen und Douglasien geschlagen. 2008 entfielen mit 1,5 Millionen Kubikmeter knapp zwei Drittel (62,6 Prozent) des Holzeinschlages auf diese Holzartengruppe. Im langjährigen Durchschnitt (2002-2006) waren es 58,6 Prozent.
Jeder zehnte Kubikmeter (237 Tausend Kubikmeter) war im vergangenen Jahr Holz von Kiefern und Lärchen (Tendenz fallend). Im langjährigen Mittel erreichte diese Holzart einen Anteil von 14,5 Prozent am Gesamtholzeinschlag.
Mit einem Anteil von 2,6 Prozent (63 Tausend Kubikmeter) im Jahr 2008 (entspricht dem Durchschnittswert 2002-2006) blieb der Einschlag von Eichen / Roteichen über die Jahre relativ konstant.
Auch bei Buchen u.a. Laubgehölzen entsprach der Anteil von 24,8 Prozent (593 Tausend Kubikmeter) fast punktgenau dem mehrjährigen Mittel mit 24,3 Prozent.

Autor:
Holzi am 23. Mär. 2009 um 08:51 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2668
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
4 + 5 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi