Bloggertreffen auf der imm cologne2014



Eigentlich ist es ja so das ich mich auf den Fachmessen meistens alleine umschaue und neues entdecke. Aber dieses mal ist alles anderes, zum ersten mal habe ich andere Blogger getroffen auf einer Messe und den Tag verbracht. Was sehr Interessant war und für mich eine echte Bereicherung war.
Tisch in Massivholz
Aber mal ganz von Anfang an. Wir haben uns um 10:00Uhr getroffen im Pressebereich der imm cologne zum Frühstück und kennenlernen. Was ja eigentlich nichts besonderes ist, aber es gab vom Pressesprecher der Kölnmesse erst mal eine Einführung über die Entstehung und die Entwicklung der imm cologne und wo er so den Trend sieht, was für mich als Holzmensch schon mal sehr Interessant war. Es gibt nicht jeden Tag so viele Infos die man nicht mal mehr alle wieder geben kann. Aber das wichtigste merkt man sich ja immer.

Dieses ist :
Es wird wieder sehr gemütlich und bequem bei den Sofas und Sesseln, was ich ja schon immer sehr schön fand.
Die Stühle in der Küche oder am Esstisch müssen nicht mehr alle gleich aus sehen, da ist jetzt alles erlaubt was gefällt.
Bei den Betten werden die Matratzen jetzt viel Dicker, fast so wie bei der Prinzessin auf der Erbse.
Bunt ist wieder angesagt bei den Möbeln, was sicher Geschmackssache ist, aber wie man ja weiß über Geschmack lässt sich nicht streiten.

Beistelltisch auf Baumscheibe hochglanz Lackiert
Nach diesem kleinen Überblick über die Messe, gab es eine Vorstellungsrunde der Blogger und von sehr lecker Frühstück mit Kaffee. Dafür muss ich mich an dieser Stelle mal sehr herzlich bei dem Initiator Ben von casando ( https://www.casando.de/magazin/ ) sehr Herzlich bedanken. Er hat sich da sehr viel Arbeit damit gehabt das so hin zu bekommen und uns auch sehr Fachkundig mit viel Spaß über die Messe geführt. Auch bedanke ich mich bei der Messe Köln für die Eintrittskarte, die sie uns für überlassen haben.

Um 11:00Uhr sind wir dann gestartet zum Rundgang über die Messe, mit viel erzählen und Bilder machen. Dabei hat man sehr schnell gemerkt das alle ein doch sehr anderen Fokus haben, den ich persönlich sehr Interessant fand. Die einen machten Bilder und fragen die Aussteller über die Möbel aus, die anderen redeten über das Design und die Farben. So kam man sehr gut gelaunt und Interessiert am ersten Stand an.
Schaueklstuhl der Firma Kristalia
Kristalia ( http://www.kristalia.it/de/ ) die bekannt geworden sind durch ihre sehr dünnen Tischplatten, dem Design von den Tischbeinen, das man nicht jeden Tag sieht. Dort wurde uns die neuen Trends gezeigt, eine sehr dünne Tischplatte aus Zement, was mir sehr gut gefallen hat, auch wenn Sie nichts mit Holz zu tun hat, aber sie lebt. Den man bekommt Flecken nicht um bedingt wieder von runter, da die Tischplatte offenporig ist und so mit der Zeit ihr aussehen verändert, genau so wie ein Holztisch. Aber besonderes fand ich den Schauckelstuhl für den Esstisch mit Stoff bezogen, das hat schon was.
Sitzgruppe für draussen mit sehr vielen Möglichkeiten
Dann zogen wir weiter zu Supergrau ( http://www.supergrau.de/ ) dort gab es viel zu sehen und für die anderen viel zum Fotografieren. Ich habe mir die Eventküche mal etwas näher angeschaut. Auffällig war das Aquarium mit Kräutergarten (leider vergessen ein Bild davon zu machen ) in der Eventküche. Aber keine Angst das Aquarium ist nicht dafür gedacht dort immer Fische unter zu bringen, sondern nur zu einem Event, wo es wichtig ist, das die Gäste sehen das der Fisch frisch ist.

Unsere nächste Station war eine ganz Halle mit dem Thema Pure Village. Zitat der Kölner Messe zu der Halle:“Pure Village – die 2010 eingeführte demokratische Design-Plattform für etablierte wie debütierende Marken und Designer mit einem innovativen Sortiments-Mix aus dem gesamten Spektrum des Interior Designs. Die durchgeplante, von urbanen Strukturen inspirierte Architektur schafft zusammen mit Design-Events und Rahmenprogrammen wie „Das Haus“, und „The Stage“ ein lebendiges Miteinander.“ Was schon sehr treffend, das aussagt was man dort alles sehen konnte.

Zu guter Letzt ging es nach Piure ( http://www.piure.de/ ) Ein deutscher Möbelhersteller mit sehr viel Farbe für die Möbel und diesem schlichten aber sehr funktionellen Design, was ja nicht so ganz mein Ding ist. Aber ich fand es doch mal sehr Interessant zu hören, das die Kunden so etwas sehr gefällt und es gut an kommt mit dem sehr vielen Farben, den so kann jeder Kunde sein Möbel konfigurieren. Dadurch gibt es meisten nicht 1mal das gleiche Möbel, wie man uns versicherte. Sehr Interessant fand ich, dass die Möbel erst bei Bestellung hergestellt werden für den Kunde.
Küchenblock der Firma häfele
Zwischen drin hatten wir wir ein wenig Zeit selber über die Messe zu laufen, da konnte ich natürlich nicht um her mir anzuschauen was eine Primäre auf der Möbelmesse war. Es handelte sich dabei um die Präsentation vom Tischler/Schreiner Handwerk. Der eine Stand war vom Fachverband Tischler NRW, mehr darüber findet ihr unter http://www.holzwurm-page.de/blog/gelungene-premiere-bei-livinginteriors.... Der andere Stand war von dem Beschlagshersteller Häfele, das war schon sehr sehenswert, was die da aufgebaut haben. Mehr über das Projekt MeisterMöbel von Häfele findet man unter http://www.holzwurm-page.de/blog/design-und-funktion-haefele-praesentier...

Jetzt müsste ich ja eigentlich die ganzen lieben Menschen mit ihren Blogs vorstellen, aber da ich befürchte das es dann ein super langer Artikel wird. Werde ich die Blogger mal fragen ob ich nicht mal ein wenig mehr über Sie schreiben darf, so erfahrt ihr hier etwas über andere Blogger, was sicher mal sehr Interessant ist.

Bis jetzt findet man noch Artikel über das imm cologne Bloggertreffen 2014 unter:

http://lofter.de/23-01-2014/lofter-co-auf-der-imm-cologne-2014/ sehr viel wunder schöne Aufnahmen von den Eindrücken der imm cologne2014

http://mrsberry.de/15420/einrichtungstrends-der-imm-cologne-2014/ war zwar den Tag nicht da, aber der Bericht und die Bilder zum Trend auf der imm cologne2014 finde ich sehr gelungen

http://www.tmfepictures.com/das-bloggertreffen-auf-der-imm-cologne-2014/ dort liegt der Schwerpunkt auf den Design auf der imm cologne2014, was einen sehr guten Eindruck vom jungen Design gibt wie ich finde.

https://www.casando.de/magazin/bloggertreffen-das-war-die-imm-2014/ findet man den Beitrag vom Initiator des Blogger-Treffen, mit einem schönen Überblick wo wir den alles waren in Bildern. An dieser Stelle noch mal sehr Herzlichen DANK für die Einladung zum Blogger-Treffen, gerne wieder.

http://www.blo-g.info/2014/01/das-blimm14-imm-cologne-bloggertreffen.htm... ist ein schöner Beitrag über die Kleinigkeiten, die es ja eigentlich ausmachen, das schön Wohnen.

Autor:
Holzi am 24. Jan. 2014 um 12:01 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/9857
Bookmark:

Comments

[...] Finger: “Bloggertreffen auf der imm Cologne2014“ /* Posted in Fotografie, Messen, Veranstaltungen | Tags: #bt_imm14, bloggertreffen, [...]

[...] Bloggertreffen auf der IMM Cologne auf der Holzwurm-Page [...]

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
5 + 8 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi