Blum-Dämpfung für den Europäischen Erfinderpreis nominiert



Der Beschlägehersteller Blum brachte 2003 mit Blumotion erstmals eine Dämpfung auf den Markt. Zehn Jahre nach der ersten Präsentation zählt Blumotion heute zum Standard in modernen Möbeln.
Die Blumotion-Version zum komfortablen werkzeuglosen Aufstecken auf dem Scharnier
Blumotion, die Lösung von Blum für sanftes und leises Schließen, ist in der Kategorie „Industrie“ für den European Inventor Award des Europäischen Patentamts (EPO) nominiert. Mit der international anerkannten Auszeichnung sollen kreative Entwicklungen, hinter denen Menschen mit großen technischen, wissenschaftlichen und intellektuellen Fähigkeiten stehen, ins Licht der Öffentlichkeit gerückt werden. Beim österreichischen Beschlägespezialisten Blum setzte man frühzeitig auf sanftes und leises Schließen von Möbeln. Die erste Blum-Dämpfung für Türen wurde griffseitig in die Korpuswand eingebohrt oder mittels Adapterplatte im Inneren des Korpus angeschraubt. Der nächste große Entwicklungsschritt ermöglichte dann die Montage der Dämpfung auf den Bandarm des Blum-Scharniers – optional und sehr komfortabel ohne Werkzeug. Bei der neuesten Scharniergeneration ist die gesamte Dämpfung direkt im Scharniertopf untergebracht. Damit zählt Blumotion zu den erfolgreichen Produktentwicklungen von Blum, die schon sehr früh international Beachtung fanden und heute zum Standard in modernen Möbeln zählen.

Richtungsweisende Entscheidung

„Die Entscheidung für die Dämpfung von Möbeln war für uns richtungsweisend. Die nominierte Scharnierdämpfung zählt heute zu den Meilensteinen unsere Scharnierentwicklung“, erklärt Claus Hämmerle aus dem Entwicklungsteam von Blum die Bedeutung der Dämpfungstechnik bei Blum-Beschlägen. „Die Herausforderung für uns Entwickler ist und bleibt der Anspruch, möglichst viel Technik auf kleinstem Raum unterzubringen. So ist bei der neuesten Scharniergeneration die gesamte Dämpfung im Scharniertopf integriert. Und diese Entwicklung setzt sich fort“, beschreibt der innovative Beschlägehersteller, wohin der Trend geht. Bei Blum sieht man die Nominierung keineswegs als Anerkennung einer Einzelleistung, sondern als Erfolg eines ganzen Teams. Die Awards werden am 28. Mai 2013 in Amsterdam überreicht.

Autor:
Holzi am 10. Apr. 2013 um 08:56 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/5588
Bookmark:

Comments

[...] Fans lautstarker Auftritte sind drei Tüftler aus Vorarlberg, die nach einigem Forschen ein revolutionäres Scharniersystem entwickelt haben, das mittlerweile beinahe in sämtlichen Küchen Einzug gefunden hat. Claus [...]

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
3 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi