Ein Bodenbelag aus 100 % Echtholz muss nicht teurer sein als Laminat



„Viele Parkettböden sind im Baumarkt nur noch unwesentlich teurer als Kunststoffböden mit Holzdekor“. Foto: vdpDass Parkett jeder Immobilie gut zu Gesicht steht, darüber sind sich die meisten Bauherren und Mieter wohl einig. Viele entscheiden sich allerdings häufig für vermeintlich preisgünstigere Holzimitate und scheuen den Erwerb von qualitativ hochwertigem Echtholzboden. „Wer im Baumarkt die Preise aufmerksam vergleicht wird schnell feststellen: Parkett ist durchaus erschwinglich. Der Preis für den Quadratmeter ist bei vielen Parkettarten nur unwesentlich höher als der von Holznachbildungen, die Wertigkeit von 100 Prozent Echtholz ist jedoch bedeutend höher“, erklärt der Vorsitzende des Verbandes der deutschen Parkettindustrie (vdp), Michael Schmid.

Wer sich für das Original entscheidet, für den sind die Gestaltungsmöglichkeiten heutzutage nahezu grenzenlos – ganz gleich, ob man sich für modernes oder traditionelles Design entscheidet. Zur Wahl stehen mehr als 50 Holzarten mit einem großen Farbspektrum, unterschiedlichen Härtegraden und in allen Preisklassen. Alle Holzarten sind in einer breiten Sortierung von Mustern und Oberflächen erhältlich. Da echtes Holz niemals aufdringlich wirkt, kann es auch mit jedem anderen Material im Haus gut kombiniert werden. Zudem wertet es seine Umgebung auf – Holz ist ein zeitloses Material, das jede Mode überdauert.

Für Verbraucher wird der Bodenvergleich im Baumarkt jedoch immer schwieriger. Anhand der Optik ist Echtholz von Kunststoffböden mit Holzdekor kaum noch zu erkennen. Gut zu wissen, dass ein Qualitätszeichen die Unterscheidung zwischen Echtholz und allen anderen Bodenbelägen erleichtert. „Das Zeichen ‚Real Wood’ wird von der Föderation der europäischen Parkettindustrie (FEP) nur an Böden vergeben, die aus 100 Prozent Echtholz bestehen“, versichert Schmid.

Parkett – funktionell, dauerhaft und pflegeleicht

Der große Vorteil von Echtholzböden ist deren Funktionalität: Die Oberfläche ist dauerhaft, leicht zu pflegen und wirkt schalldämpfend. Zudem haben Pollen und Staub auf Parkett keine Chance, da diese nicht am Boden haften bleiben. Dadurch wird stets ein sauberes und angenehmes Gefühl vermittelt. Holz ist äußerst widerstandsfähig gegen Abnutzung und Verschmutzen und damit als Bodenbelag ideal geeignet. „Dauerhafte Holzarten bewahren ihre Schönheit über viele Generationen. Zudem verbreitet hochwertiges Parkett auf natürliche Weise ein warmes Wohnklima“, so Schmid.

Autor:
Holzi am 30. Aug. 2011 um 16:04 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/4573
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
6 + 4 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi