Festool zur HOLZ-HANDWERK 2016 in Nürnberg



Zum angesagten Branchentreff der Holzverarbeitung – der Messe HOLZHANDWERK 2016 in Nürnberg - begrüßt Festool seine Besucher vom 16. bis 19. März in Halle 12 auf Stand 104 auf rund 500 Quadratmetern. „Entdecken. Erleben. Machen.“

Unter diesem Motto steht die Messe allgemein und genau dies findet der Besucher am Festool Messestand: Die Möglichkeit, das komplette Systemangebot für das Schreiner/Tischlerhandwerk selbst zu testen. Zudem fokussiert sich der deutsche Hersteller auf seinen beiden Showbühnen auf zwei Themen: Einerseits auf das vielseitige Spektrum des gesamten Akku-Programms „Power Select“ und andererseits auf die Neuheiten-Highlights aus dem Bereich des DOMINO Holzverbindungssystems sowie einige neue interessante Systemelemente für die optimale, professionelle und mobile Arbeitsplatzgestaltung.

Im Rahmen der „Initiative staubfrei“ stellt Festool sein neues Prinzip des CLEANTECVerbindungssystems und seine neue Kompaktklasse bei den Exzenterschleifern ETS EC vor. Weitere Neuheiten sind: Das Kappschienensystem FSK mit den Handkreissägen HK 55, HK 85 und der Akku-Handkreissäge HKC 55, das Baustellenradio SYSROCK, der Baustellenstrahler SYSLITE DUO sowie die Handschleifmittel HSA. Selbstverständlich informiert Festool am Stand auch ausführlich über das Kantenanleimsystem CONTURO für die „perfekte Kante“.

Für ein gutes Gefühl in Sachen Investition-Sicherheit bietet Festool kompetente Beratung zu seinem in der Branche einzigartigen Dienstleistungspaket SERVICE allinclusive. Das Rund-um-Sorglos-Paket enthält einen 36monatigen Schutz vor Reparaturkosten (Verschleißteile inklusive) und vor Diebstahl sowie eine Zufrieden-oder-Geld-zurück-Garantie und eine zehnjährige Ersatzteilverfügbarkeit – neu dabei die Verschrottungsprämie (in DE und AT).

Autor:
Holzi am 15. Feb. 2016 um 08:32 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22748
Bookmark:

Comments

Handelt es sich bei der HOLZHANDWERK 2016 um eine Fachmesse oder kann man dort auch als privater Interessierter hin? Gerade die „Initiative staubfrei“ würde mich sehr interessieren.

Chris D. um 08:56 Uhr

Da kann man auch als sehr interessierter Mensch hin gehen, die Fachmesse ist auch für normale Besucher geöffnet. Musik

Holzi um 08:02 Uhr

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
13 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi