Franzis-Retroradio zum selber bauen



Nachts auf Mittelwellen-Jagd – mit dem Retroradio von Franzis kann man sich nach Mailand, London oder Lissabon träumen. Und der neue Komplett-Bausatz für das Retroradio bietet noch mehr. Denn bevor es europaweit auf Wellenjagd geht, kommt der Tüftelspass beim Bau des Retroradios. Besonders abends und nachts empfängt das fertige Radio im nostalgischen Gehäuse kristallklar auch weit entfernte Sender.
Retroradio
Die Idee zu diesem Radiobausatz stammt von Burkhard Kainka, dem Macher von ELO. In dem Online-Magazin (www.franzis.de/elo-das-magazin) werden die Erlebnisse anderer Radiobauer sowie ausführliche Bildanleitungen veröffentlicht.

Für das Design der Außenhülle stand ein altes AEG-Radio der 1950er Jahre Pate. Wie aus dunklem Holz , mit einer Anzeigeskala mit bekannten und unbekannten Städten, schimmernden Drehknöpfen und einem täuschend echt wirkenden Bespannstoff über den Lautsprechern. Im ersten Reflex versucht man die Echtheit der Materialien zu prüfen, so schön alt wirkt das Gehäuse. Im Inneren sind alle Bauteile, um das Mittelwellen-Radio zum Leben zu erwecken. Antenne, Lautsprecher, Verstärker und verschiedene Kleinteile.

Mit der verständlichen Anleitung ist es für jeden möglich, ein voll funktionsfähiges Radio zu bauen. Auch für Nicht-Elektroniker. Denn es bedarf erstaunlich weniger Bauteile, um europaweit auf Empfang zu gehen. Die ersten Radios der Rundfunkgeschichte waren auch Mittelwellenempfänger und funktionierten äußerst leistungsfähig nach dem gleichen einfachen Prinzip. Dieses Radio könnte also problemlos die Sender von damals empfangen.

Wie die ersten Radios ist auch das Nostalgieradio weniger lautstark. Schön, um vor allem abends oder nachts fernen Sendern zu lauschen. Aus Städten, wie sie nach dem Vorbild historischer Radios auf dem Gehäuse angegeben sind: Kopenhagen, Bukarest, Monte Carlo oder einfach aus Berlin. Denn abends empfängt man Mittelwellen-Sender besonders klar.

Das Franzis-Retroradio ist ein Komplettpaket: Ein nostalgisches Gehäuse mit allen benötigten Bauteilen. Als originelles Geschenk, für den praxisnahen spannenden Schulunterricht, für Workshops in der Jugendgruppe oder für Familienabende bestens geeignet. Denn manche Familienväter bestellen gleich mehrere Bausätze: einen für sich selbst und je einen für jedes ihrer Kinder – eine schöne Idee.

Die Box Das „60 Jahre FRANZIS“ Retroradio selber bauen ist ab sofort im Handel und über www.franzis.de erhältlich.

Autor:
Holzi am 17. Feb. 2009 um 09:09 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2593
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
11 + 4 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi