Handwerk: Bremsklötze für das Wachstum wegräumen!



Zum Herbstgutachten der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute erklärt Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH):

"Die positive Wirtschaftsentwicklung in Deutschland ist angesichts eines schwierigen weltwirtschaftlichen Umfelds kein Selbstläufer. Dieser Trend muss von der Politik gestützt werden. Eine künftige Bundesregierung muss daher die Bremsklötze für das Wachstum aus dem Weg räumen.

Das wichtigste Zukunftsprojekt, die Energiewende, muss dafür auf Kurs gebracht werden. Dringend notwendig sind Sofortentlastungen beim Strompreis, um die Akzeptanz bei Bürgern und Unternehmen zu erhalten. Eine grundlegende und kostenbremsende Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes muss unverzüglich folgen; ebenso müssen mit der steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung Anreize für mehr Investitionen in Energieeffizienz gelegt werden, vor allem bei eigengenutzten Immobilien.

Grundlage für weiteres Wachstum insbesondere in Handwerk und Mittelstand ist die Sicherung des Fachkräftebedarfs, vor allem durch eine Stärkung der beruflichen Bildung. Die Auflösung des Sanierungsstaus in der öffentlichen Infrastruktur ist ebenfalls dringend erforderlich. Die permanente Mehrbelastung kleiner und mittlerer Einkommen durch die kalte Progression muss beendet werden."

Autor:
Holzi am 18. Okt. 2013 um 12:17 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/7009
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
6 + 6 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi