Handwerk will ins Web 2.0



Die Handwerkskammern erkennen das Potential von Web 2.0 und wollen ihre Betriebe unterstützen. Deshalb hat die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade jetzt ein Projekt mit wissenschaftlicher und praktischer Begleitung begonnen.

Ziel des Projekts ist es, die tatsächlichen Bedürfnisse und Bedingungen für Web 2.0 im Handwerk zu erkunden. Eine Umfrage, die unter Handwerksbetrieben durchgeführt wird (auch online unter http://studie.kl2.org ), soll einen Überblick darüber geben, wie diese Thema bisher im Handwerk bekannt ist und genutzt wird. Zusätzlich werden einzelne Handwerks-Gruppen bzw. Projekte gezielt beraten und technisch unterstützt. Die Erfahrungen in diesen Gruppen sollen Hinweise zum erfolgreichen Einsatz von Web 2.0 und Anreiz für weitere Gruppen geben.

Einen konkreten Bedarf, Web 2.0 intensiv zu nutzen, sieht zum Beispiel ein Netzwerk von Weberinnen. Das Weberhandwerk ist bedroht: Stoffe aus Fernost sind günstiger, der Lebensunterhalt mit dem Weberhandwerk kaum zu bestreiten, das Handwerk beim Nachwuchs nicht attraktiv. Das Weberinnen-Netzwerk nutzt jetzt die Chance, sich mit Web-2.0-Technologien breiter aufzustellen, dezentral zu organisieren und bekannt zu machen.

Die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade wird in dem Projekt von die effective WEBWORK GmbH beratend und technologisch unterstützt. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von der Universität Hamburg und dem Institut für Sozialinformatik Bielefeld. Web 2.0 im Handwerk nicht nur “irgendwie auszuprobieren” sondern mit professionelle Partnern gezielt einzusetzen und wissenschaftlich zu bewerten, ist bisher einzigartig.

Wenn Sie konkrete Fragen haben, können Sie sich an die beteiligten Projektpartner wenden:

Projektleitung:
effective WEBWORK GmbH
Vogt-Kölln-Str. 30
22527 Hamburg

Ansprechpartner:
Dr. Dorina Gumm
E-Mail: gumm@effective-webwork.de

Handwerkskammer
HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade
Johannisstraße 13
21335 Lüneburg

Ansprechpartner:
Udo Kaethner (eCommerce-Berater)
E-Mail: kaethner@hwk-bls.de

Universität Hamburg
Fakultät 4, Arbeits- und Organisationspsychologie
Von-Melle-Park 11
20146 Hamburg

Ansprechpartner:
Jun.-Prof. Dr. Monique Janneck
E-Mail: monique.janneck@uni-hamburg.de

[ ifs ]
Institut für Sozialinformatik Dr. Wendland & Dr. Seelmeyer GbR
Schröttinghauser Str. 265
33739 Bielefeld

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Karsten Wendland
wendland@ifs-bielefeld.de

Der Text stammt von www.effective-webwork.de

Autor:
Holzi am 22. Apr. 2010 um 10:42 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3525
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
4 + 3 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi