Info-Tage für Auszubildende im Holzhandel



Am 1. und 2. Oktober haben zum ersten Mal die Info-Tage für Auszubildende im Holzhandel an der Holzfachschule Bad Wildungen stattgefunden. Die zweitägige Veranstaltung ist eine gemeinsame Aktion der Holzfachschule und des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz ). Ziel ist es, die jungen Leute bereits ganz am Anfang ihrer Ausbildung für den Werkstoff Holz zu begeistern und ihnen den Zugang zum Holzhandel zu erleichtern.

18 angehende Kaufleute/Lageristen im Holzhandel sind am 1. Oktober nach Bad Wildungen an die Holzfachschule gekommen, um an zwei Tagen nicht nur ein besseres Verständnis für ihren Beruf und ihre Branche zu bekommen, sondern um vor allem einen Zugang zu dem Werkstoff Holz zu erhalten. Die Seminarteilnehmer hatten erst kürzlich ihre Ausbildung begonnen und wurden von ihren Betrieben für dieses "Aufwärmtraining" angemeldet.

"Mit der Holzfachschule Bad Wildungen verbindet uns eine langjährige strategische Partnerschaft bei der Organisation und Durchführung überbetrieblicher Lehrgänge und Seminaren", so Lutgart Behets-Oschmann vom GD Holz Berlin. "Aus dieser Partnerschaft ist auch die Idee für die jetzt erstmalig durchgeführten Info-Tage entstanden".

Im Verlauf der beiden Tage stand zum einen Theorie auf dem Plan, von Themen wie "Wie ist der Holzhandel als Branche zu verstehen?" über "Wie funktioniert der Holzhandel?" und "Wer sind die Kunden des Holzhandels und wie gehe ich mit ihnen um?" bis hin zu der Frage "Wie trete ich gegenüber dem Kunden auf?". Referenten waren sowohl Vertreter des GD Holz als auch der Holzfachschule, so dass die Auszubildenden von verschiedenen Perspektiven und Erfahrungen profitieren konnten.

Auch die Praxis kam nicht zu kurz: Bei einer Waldbegehung mit Revierförster Konrad Dreßler, Forstamt Vöhl, konnten die Teilnehmer der Info-Tage hautnah erleben, wie der Rohstoff, mit dem sie in Zukunft täglich zu tun haben werden, angebaut und geerntet wird. Einen besonderen Fokus legte der Revierförster während seiner Präsentation auf das Thema Nachhaltigkeit . "Unser Ziel war es, Auszubildende, die nach den Sommerferien ihre Ausbildung im Holzhandel anfangen, den Zugang zu ihrem Holzhandelsunternehmen zu erleichtern", erläutert Kai Cording, Vorstandsmitglied des GD Holz. "Und dieses Ziel haben wir auf jeden Fall erreicht".

Denn die Mischung aus Theorie und Praxis stieß auf viel Gegenliebe bei den Auszubildenden: "Viele Begriffe, die man in den ersten Wochen gehört hat, sind hier durch den praktischen Bezug viel greifbarer geworden", so einer der Teilnehmer.

Auch die Holzfachschule Bad Wildungen zeigte sich hochzufrieden mit dem Verlauf der ersten Info-Tage: "Wir freuen uns sehr darüber, dass nach der positiven Premiere diese Veranstaltung in Zukunft jährlich durchgeführt werden soll", so Michael Bücking, stellvertretender Schulleiter der Holzfachschule.

Autor:
Holzi am 09. Okt. 2013 um 05:34 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/6682
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi