Informationsaustausch der Patentfachleute aus OWL



Seit 13 Jahren finden sich Patentfachleute aus Ostwestfalen-Lippe (OWL) zum Gedankenaustausch und zur Information über aktuelle Themen zum geistigen Eigentum zweimal jährlich zu einer Fachtagung zusammen. Gastgeber der Tagung am 21. September 2010 war die Hettich Unternehmensgruppe.

„Bedingt durch die fortschreitende Globalisierung spielt der Schutz von Produkten vor Nachahmung und die Abwehr von Plagiatoren eine wichtige Rolle. Der Informationsaustausch zwischen Unternehmen und eine Erweiterung des Wissens über die Anmeldung und die Durchsetzung von gewerblichen Schutzrechten ist daher unabdingbar“, begründet Karl-Jürgen Sauter, Leiter Gewerbliche Schutzrechte bei Hettich, das Netzwerk der Patentfachleute. Die Teilnehmer sind zumeist Leiterinnen und Leiter oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Gewerbliche Schutzrechte der in OWL angesiedelten Industrieunternehmen. Die Fachtagungen sind vorwettbewerbliche Veranstaltungen und dienen der gemeinsamen Fortbildung im gewerblichen Rechtsschutz.

Karl-Jürgen Sauter und sein Team freuten sich, mehr als 80 Gäste bei Hettich begrüßen zu dürfen. Der hohe Zuspruch zu der 27. Fachtagung ist auch den namhaften Referenten zu verdanken, die für diese Tagung gewonnen wurden. Begrüßt wurden die Teilnehmer durch Dr. Dieter Wirths, Mitglied der Hettich Geschäftsleitung, der die Unternehmensgruppe vorstellte sowie dem Vorsitzenden des Arbeitskreises, Patentanwalt Rudolf Opitz. Im Anschluss sprach Rechtsanwalt Axel Verhauwen aus der Düsseldorfer Kanzlei Krieger - Mes - Graf v. der Groeben zu Verfügungsverfahren im Patentwesen. Einen Ausblick auf ein mögliches EU-Patent gab Patentanwalt Jan Dantz aus der Patent- und Rechtsanwaltskanzlei Loesenbeck - Specht - Dantz aus Bielefeld. Dr. Gabriele Kirch-Verfuß, Inhaberin der Unternehmensberatung Wissenswert aus Recklinghausen referierte über „Fallstricke bei der Nutzung von kostenfreien Patentdatenbanken“. Die Praxis des neuen Arbeitnehmererfinderrechts war das Thema von Rechtsanwalt Dr. Martin Quodbach, LL.M., Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, aus der Kölner Kanzlei Cornelius Bartenbach Haesemann.

Nach der Besichtigung der Produktion konnten die Patentfachleute die innovativen Beschlagslösungen in der Anwendung im Hettich Forum besichtigen und selbst ausprobieren. Am Ende der Herbstfachtagung wurde der langjährige Vorsitzende Patentanwalt Rudolf Opitz zu seinem Abschied vom Vorsitz mit einer Laudatio von seinem Weggefährten, Patentanwalt Jürgen Neisen, überrascht. Weiterhin freute sich der Bereich Gewerbliche Schutzrechte über die Teilnahme von Patentprüfern des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA).

Autor:
Holzi am 02. Nov. 2010 um 10:57 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/3972
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 9 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi