Könner kennt keine Grenzen, Handwerkmesse München



Im Frühjahr wird München wieder zur Hauptstadt des Handwerks. Aussteller aus rund 60 Gewerken präsentieren auf der Internationalen Handwerksmesse vom 12. bis 18. März 2014 die Vielfalt des Handwerks in Deutschland – und darüber hinaus.

Seit 65 Jahren ist die Internationale Handwerksmesse das Spitzentreffen des Handwerks. Rund 1000 Aussteller, über 138.000 interessierte Besucher und Handwerker aus aller Welt, zahlreiche prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft – von der Bundeskanzlerin bis hin zu den europäischen KMU-Beauftragten – sowie Spitzenvertreter der Verbände und Kammern lassen sich jedes Jahr auf der Messe in München von der Vielfalt des Handwerks begeistern. Sie und zahlreiche Journalisten aus dem In- und Ausland machen die Internationale Handwerksmesse seit 1949 zur wichtigsten Leistungsschau des Handwerks. Passend hierzu lautet das diesjährige Motto: „Können kennt keine Grenzen“. Denn ob Zimmerer, Dachdecker, Elektro- oder Metallhandwerker, die Leistungen des Handwerks in Deutschland sind europaweit geschätzt – und auf der Messe präsentieren die Gewerke ihr Können live.

Publikumsliebling „Land des Handwerks“

Einer der Publikumslieblinge der Internationalen Handwerksmesse ist beispielsweise der Pavillon „Land des Handwerks“, der in Halle C2 Vorzeigebetriebe aus der gesamten Bundesrepublik vereint. Von Lübeck bis Ulm, von Frankfurt/Oder bis Düsseldorf stellen Handwerkskammern aus ganz Deutschland hier ganz besondere Unternehmen vor, die exemplarisch für die Vielfalt und die herausragenden Leistungen des Handwerks national und international stehen. In diesem Jahr stellt sich beispielsweise eine Schreinerei vor, auf deren maßgefertigten Kickertischen seit 2011 unter anderem die Tischfußball-Bundesliga und die Deutsche Meisterschaft ausgetragen werden. Mit dabei ist auch ein Vergolderbetrieb, der neben Luxus-Autos und -Yachten auch einen dieser Kickertische vergoldet hat, der natürlich auf der Messe zu sehen sein wird. Ebenfalls zu Gast ist ein Holzbauunternehmen, das Achterbahnen komplett aus Holz fertigt. Zu bestaunen sind diese unter anderem im Heide-Park in Soltau, dem Liseberg Park im schwedischen Göteborg oder in New Jersey in den USA – und als Modell im Maßstab 1:100 auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Doch dies sind nur einige der herausragenden Leistungen, die die Vorzeigebetriebe beim „Land des Handwerks“ in Halle C2 vorstellen.

Frische Ideen und Inspiration aus dem Handwerk

Partnerschaftliche Zusammenarbeit steht im Mittelpunkt der Sonderausstellung GEPLANT + AUSGEFÜHRT, die 2014 in Halle B2 zu sehen ist. Anhand von Fotos und Beschreibungen werden hier 30 Bauprojekte vorgestellt, die das perfekte Zusammenspiel von Handwerkern und Architekten/Innenarchitekten verdeutlichen (Foto: Hertha Hurnaus). Die besten von ihnen werden auf der Messe zudem mit dem GEPLANT+AUSGEFÜHRT-Preis ausgezeichnet. Die Sonderschau „INNOVATION GEWINNT!“ in Halle C2 zeigt bemerkenswerte Innovationen aus dem Handwerk. Denn für Betriebe ist die Internationale Handwerksmesse die perfekte Plattform, um ihre Leistungen und Ideen vorzustellen – und für Privatpersonen ebenso wie für Unternehmen und Kommunen die ideale Möglichkeit, den richtigen Partner für die anstehenden Aufgaben zu suchen und zu finden.

«Handwerk & Design» mit international renommierten Sonderschauen

In Halle B1 zieht die «Handwerk & Design» mit ihren zahlreichen Sonderschauen die Besucher in ihren Bann. Die größte dieser Sonderschauen ist die EXEMPLA, die Besuchern einen Blick hinter die Kulissen und über die Schultern der Handwerker erlaubt. Denn hier präsentieren sie ihr Können in eigens aufgebauten Werkstätten. 2014 hat die EXEMPLA das Thema „Partnerschaften“. So werden beispielsweise zwei Handwerksbetriebe vorgestellt, die mit ihrem Know-how zum Gelingen von Weltraummissionen beigetragen haben, sowie eine Sattlerei, die Autositz-Prototypen für die Automobilindustrie fertigt. International vielbeachtet ist die Sonderschau SCHMUCK, die als eine der weltweit wichtigsten Ausstellungen ihres Fachs gilt. Um sie herum gruppieren sich in München jedes Jahr zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen in Galerien, Museen und Kulturinstituten.

Appetit und Lust auf Handwerk wecken

Das Handwerk direkt und hautnah erleben die Fachkräfte von morgen auch auf den Sonder- und Aktionsschauen „YoungGeneration – Nimm deine Zukunft in die Hände“ und „AutoBerufeAktuell“ in Halle C3. Dort dürfen Jugendliche selbst aktiv werden und an zahlreichen Stationen ausprobieren, welcher Beruf ihnen Spaß macht. Darüber hinaus erfahren sie alles Wissenswerte über Ausbildungsinhalte, Lehrstellensituation, Verdienstmöglichkeiten und Zukunftsperspektiven im Handwerk – von jungen Auszubildenden und erfahrenen Meistern. Appetit auf handwerklich gefertigte Lebensmittel machen die Bäcker und Fleischer auf der Messe, deren Leistungsschauen mit einem erneuerten Konzept an den Start gehen. Gläserne Backstube und gläserne Wurstküche in Halle B3 gewähren dem Messepublikum besondere Einblicke in den Herstellungsprozess, zudem können Besucher handwerklich gefertigte Spezialitäten ganz frisch genießen. Eine Bühne bietet darüber hinaus ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Gesprächen, Diskussionen und Vorträgen über gute Lebensmittel.

Autor:
Holzi am 05. Feb. 2014 um 05:36 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/9884
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
9 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi