S2 - ein neuer Werkstoff für eine neue Ästhetik



Werzalit, seit Jahrzehnten als Hersteller für besonders witterungsbeständige Bauelemente in der Baustoffbranche renommiert, entwickelte vor drei Jahren einen völlig neuen Werkstoff: S2. S2 - eine Komposition aus Holz und Polypropylen - ist ein Werkstoff der Zukunft, ein Material in dem sich alle Vorteile von Holz und Kunststoff zur Symbiose verbinden. S2 lässt sich so einfach bearbeiten wie Holz, ist dabei aber formbar und fließfähig wie Thermoplast. Vor allem aber kann mit S2 erstmals der natürliche Rohstoff Holz für die bis dahin den Kunststoffen vorbehaltene Spritzgusstechnologie verwendet werden. So entstehen neue Perspektiven für Design, für Funktion, für die Entwicklung neuer Ideen.

Verwendungsmethoden in der Herstellung

Je nach Anwendung und Kundenwunsch liefert Werzalit S2 als Granulat für Formteile, als Platten, Halbzeug oder Fertigteile, die in den hauseigenen Spritzgussmaschinen gefertigt werden. Was bisher in einem Produktionslauf nicht ging, ist jetzt mit S2 möglich. Der Werkstoff bietet die Möglichkeit der Herstellung von Präzisions-Formteilen in jedweder Elastizität bzw. Steifheit und zwar durch Veränderung der Anteile Holz und Polypropylen und durch Additive. Wie bei allen Spritzgussteilen überzeugt der Werkstoff S2 durch eine nahezu uneingeschränkte Vielfalt in der Formgebung. Dazu zählen die Ausgestaltung fließender Übergänge, die Einhaltung vorgegebener Materialstärken und dünnwandiger Strukturen und die Berücksichtigung funktionaler oder formaler Durchbrüche sowie die Integration fremder Materialien während des Herstellungsprozesses.

Zusätzlich besteht bei diesem Werkstoff ein ungewöhnliches Potenzial in der Oberflächengestaltung. Bereits die an der Oberfläche erkennbare Faserstruktur sorgt für eine eigenständige und unverwechselbare Optik. Durch das Einarbeiten von Farbpigmenten lassen sich Formteile aus S2 beispielsweise durchfärben und nachfolgend in matter polierter und hochglänzender Ausführung umsetzen.

Autor:
Holzi am 06. Mai 2008 um 19:01 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/1825
Bookmark:

Comments

[...] sich im moment abzeichnet, wird man statt Kunststoffe Holzwerkstoffe haben wie zum Beispiel S2 von Werzalit oder 3D Holz , aber noch ist das alles am anfang der Entwicklung. Auf der Webseite wird man noch [...]

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
4 + 12 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi