Tischlerbranche macht mit Großveranstaltung auf sich aufmerksam



Die beiden vergangenen schwierigen Wirtschaftsjahre hat die österreichische Tischlerbranche weitgehend gut bewältigt. Dies liegt einerseits an der Flexibilität der Tischlereibetriebe, aber auch an der Leistungsbereitschaft und hohen fachlichen Kompetenz ihrer Mitarbeiter. Diese Qualitäten stellen auch die Kandidaten des Bundeslehrlingswettbewerbes am 4. Juni 2011 in der Sporthalle am See in Hard/Vorarlberg wieder unter Beweis. Besucher, insbesondere Jugendliche, die sich für den Lehrberuf Tischler interessieren, sind herzlich eingeladen, den Wettkampfteilnehmern von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr über die Schulter zu schauen.

In Österreich werden derzeit in 2.204 Lehrbetrieben 4.262 Lehrlinge zum Tischler ausgebildet. "Die Lehre schafft vielfältige Chancen für junge Menschen. Einerseits durch Weiterbildung in der Branche bis zum Meister, andererseits durch Ablegung der Berufsreifeprüfung und der damit verbundenen Möglichkeit zu einem Studium. Gut ausgebildete Facharbeiter sind das wesentliche Kapital eines Unternehmens. Dies hat sich in den vergangenen Krisenjahren gezeigt. Kompetente Facharbeiter, insbesondere aus unserem Handwerk, werden immer ihren Platz in der Wirtschaft haben. Diese fachliche Kompetenz holen wir bei unserem Bundeslehrlingswettbewerb vor den Vorhang", betont Josef Breiter, Bundesinnungsmeister der Tischler und der Holzgestaltenden Gewerbe in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

"Wir sind überzeugt, dass wir heuer in Vorarlberg wieder einen hervorragenden Wettbewerb mit außergewöhnlichen Ergebnissen im Bereich Tischlerei und Tisch-lereitechnik erleben werden", betonen Breiter sowie der für Ausbildungsfragen verantwortliche Alois Kitzberger.

Autor:
Holzi am 11. Apr. 2011 um 08:15 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/4325
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
3 + 10 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi