Top-Thema Objetkgeschäft auf der ZOW 2013 Neue Ideen für Möbel und Interior Design von morgen



Vom 18.-21. Februar 2013 wird die ZOW im Messezentrum Bad Salzuflen zur Premierenbühne für die aktuellen Produkte, Werkstoffe und Prozesslösungen der Zulieferindustrie für Möbelindustrie und Innenausbau . Zum Angebot gehören ebenso umfangreiche Ausstellerpräsentationen für das Objektgeschäft: von Leichtbau und Lichttechnologie über den Messe-und Ladenbau, von Hotelausstattungen bis zum Caravan- und Schiffbau. Die Messe ist Anlaufpunkt für eine stetig wachsende Zahl an Planern aus den Bereichen Architektur, Design und Innenausbau. Auf der ZOW finden sie die nötigen Produkte und Ideen für ihre kreativen Konzepte – und verlässliche Lieferanten dazu.

Jedes Jahr im Februar ist die ZOW im Möbelcluster Ostwestfalen Lippe ein fester Messetermin für die Führungskräfte aus Möbelindustrie und Interior Design. Kein anderes B2B-Messeformat bietet ihnen den umfassenden Marktüberblick über die Innovationen der Zulieferer so früh im Jahr und so kompakt wie die ZOW. Zur Messeausgabe 2013 werden rund 490 nationale und internationale Aussteller und 13.500 Top-Entscheider erwartet. Die breite Präsentationspalette der ZOW reicht von Oberflächen über Einbauteile und -systeme, Halbfabrikate, Innenausbauprodukte wie Paneele und Fußböden bis hin zu Polsterstoffen und Leder. Damit ist die ZOW nicht nur der Szenetreff der Möbelindustrie, sondern auch ein Eldorado für Objekteinrichter, Messe- und Ladenbauer, Innenarchitekten und Designer.

Nachhaltige Produkte und Prozesse: Möbelleichtbau auf dem igel-Forum

Schnell und unkompliziert veränderbares Design, innovative Materialien, unverwechselbare Optik, die Integration moderner Technologien, Energieeffizienz und weitere ökologische Vorgaben – das sind nur einige der Anforderungen, die heute an den Objektbau gestellt werden. Speziell die Nachhaltigkeit hat sich in letzter Zeit zum Top-Thema im gewerblichen Innenausbau entwickelt.

Mit modernen Leichtbau- und Hybridkonzepten lassen sich hier zukunftsweisende Impulse setzen. Die Verknüpfung von innovativen, Material sparenden Werkstoffen mit neuen Funktionalitäten sorgt für einen deutlichen Wertzuwachs für Möbel und Interior Design. Zertifizierte Leichtbauelemente erfüllen bereits jetzt auch die hohen Brandschutzanforderungen für den Messe- oder Objektbau. Zur ZOW 2013 präsentieren die Mitglieder der Interessengemeinschaft Leichtbau e.V. (www.igel-ev.net) ihr spezielles Know-how und stellen aktuelle Entwicklungen vor. Das igeL-Netzwerk umfasst Experten aus der Werkstoff-Forschung und -Entwicklung, Materialzulieferer, Branchendienstleister sowie Maschinen- und Anlagenbauer. Persönliche Beratung bieten die Leichtbau-Pioniere auf dem igeL-Forum der ZOW in Halle 22.1.

Quote:

Übrigens: Gastfreundschaft wird auf der ZOW groß geschrieben: Für Fachbesucher sind Eintritt, Parken, Bus-Shuttle, Messekatalog sowie Verpflegung auf der Messe kostenfrei.

Autor:
Holzi am 28. Nov. 2012 um 09:40 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/5294
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
13 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi