Weiterbildung zur Fachkraft für Fenstererhaltung



Über 50 % aller Bauvorhaben in der Bundesrepublik Deutschland fal­len in den Bereich der Altbausanierung oder Denkmalpflege. Bei an­stehenden Sanierungen sind insbesondere wichtige Entscheidungen über die angemessene Erhaltung der alten Fenster zu treffen. Durch den neuen, berufsbegleitenden Lehrgang zur Fachkraft für Fensterer­haltung werden Handwerkerinnen und Handwerker so fortgebildet, dass sie Fenster sach- und fachgerecht erhalten und richtige Maß­nahmen zur Funktionsverbesserung durchführen können. Weiterbil­dungssuchende, die sich nur für ein spezielles Thema aus der Reihe interessieren, können dieses Fachseminar auch einzeln besuchen. Bei einer Komplettbuchung der Seminarreihe gibt es 20 % Ermäßigung.

Die Dauer der Fortbildung zur Fachkraft für Fenstererhaltung beträgt fünf Fachseminare zu je zwei Tagen, sie beginnt am 12. Februar 2015 und endet im Juni 2015:
Fachseminar 1: Denkmalwerte Fenster
Do 12. Februar – Fr 13. Februar 2015
Fachseminar 2: Holzreparaturen und richtige Oberflächenbehandlung
Do 19. März – Fr 20. März 2015
Facheminar 3: Fenster-, Türbeschläge und Schlösser
Mo 27. April – Di 28. April 2015
Fachseminar 4: Restaurierung von Bleiverglasungen
Do 21. Mai – Fr 22. Mai 2015
Fachseminar 5: Neue Fenster in Denkmälern / Funktionsverbesserung bei historischen Fenstern
Mo 15. Juni – Di 16. Juni 2015

Die Seminargebühr beträgt 200,– Euro pro Fachseminareinheit bei Einzelbuchung und 800,– Euro für die Seminarreihe bei Komplettbu­chung (inkl. 20 % Ermäßigung), jeweils mit Seminarunterlagen, Mit­tagessen und Getränke.

Es besteht die Möglichkeit, finanzielle Förderungen wie zum Beispiel das Meister-BAföG zu beantragen. Die Propstei Johannesberg als Leit­stelle für Qualifizierungsberatung für Beschäftigte in der Denkmal­pflege und Altbauerneuerung berät Fortbildungswillige zur Förderung beruflicher Weiterbildungsmaßnahmen bundesweit. Für eine persönli­che Beratung kann jederzeit ein Termin vereinbart werden. Detaillierte Informationen erhalten Sie bei der

Propstei Johannesberg gGmbH Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung, Propsteischloss 2, 36041 Fulda; www.propstei-johannesberg.de

Autor:
Holzi am 18. Sep. 2014 um 10:40 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/22282
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
9 + 9 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi