"Wonders in Wood" in Halle 17



Zur kommenden LIGNA HANNOVER 2009 vom 18. bis 22. Mai werden auf der Sonderpräsentation "Wonders in Wood" in Halle 17 bereits zum zweiten Mal außergewöhnliche Exponate aus Holz ausge­stellt und zum Kauf angeboten.
LIG09_Al_0054122
Die gesamte Präsentationsfläche ist in eine reine Themenschau und eine Verkaufsausstellung gegliedert. Sie überrascht zudem mit einem neu entwickelten Standkonzept. Im Bereich der Verkaufsausstellung wurden 22 internationale Kunsthandwerker und Künstler aus der Vielzahl an Bewerbungen ausgewählt, um ihre beeindruckenden Exponate dem inte­ressierten Publikum anzubieten.

Für die reine Themenschau wurde die Berufsfachschule für Holzschnitze­rei und Schreinerei Berchtesgaden ausgewählt und unter dem Aspekt der Nachwuchsförderung von Bildhauern und Tischlern auf die LIGNA einge­laden.

Die eigens für die LIGNA HANNOVER 2009 konzipierte und im Rahmen der Sonderpräsentation "Wonders in Wood" präsentierte Werkschau beinhaltet außergewöhnliche Arbeiten aus den Fachrichtungen Holzbild­hauer sowie Schreiner/Tischler. Die Schüler beider Fachrichtungen arbeiten vor Ort künstlerisch und handwerklich und gewähren den Besu­chern so Einblicke in ihr Schaffen.

Die Sonderschau "Wonders in Wood" ist nicht nur ein Kunstevent und eine Verkaufssausstellung, sondern auch eine Kommunikationsplatt­form. Alle Teilnehmer sind daher persönlich anwesend.

"Wonders in Wood" ist während der LIGNA HANNOVER vom 18. bis 22. Mai 2009 täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Ab 15 Uhr ist ein Nachmit­tagsticket für fünf Euro erhältlich.

Das Nachmittagsticket richtet sich unter anderem für an "Wonders in Wood" interessierte Besuchergruppen aus der Region, die so die Möglich­keit erhalten, die Sonderpräsentation zu besuchen, ohne eine Tageskarte kaufen zu müssen.

Zur Sonderpräsentation und Verkaufsausstellung "Wonders in Wood" steht ein bebilderter Online-Katalog aller Teilnehmer auf www.wonders-in-wood.de zum Download bereit. Auf der Messe ist außerdem eine Informationsbroschüre mit den Kontaktdaten der "Wonders in Wood"-Teilnehmer kostenlos erhältlich.

Weiterführende Informationen zu "Wonders in Wood" 2009 erhalten Interessierte über das Projektbüro "Wonders in Wood", Angelina Deutsch, Telefon +49 5127 902435, projekt@wonders-in-wood.de oder auch gerne direkt am Stand des Projektbüros in Halle 17 inmitten der Sonderpräsen­tation "Wonders in Wood".

Autor:
Holzi am 17. Mai 2009 um 08:36 Uhr
SChlagwort:
| |
Kategorie:
Trackback:
http://www.holzwurm-page.de/trackback/2782
Bookmark:

Kommentar hinzufügen

Smileys
;):(:D:yeah::P:O:?:zzz::jawdrop::sick::-*:oehm::clown:::):)
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <img><b>
  • Textual smileys will be replaced with graphical ones.
  • You may quote other posts using [quote] tags.
  • Glossarbegriffe werden automatisch mit einem Link zu Ihren entsprechenden Erklärungen versehen
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
1 + 13 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.
Inhalt abgleichen


Wurmi